Pfeil rechts
2

Ninosch86
Ich habe mir auch eingebildet das jetzt einfach alles wieder gut ist und mir sowas nie wieder passieren kann. Gibt es denn irgendwas was man zusätzlich machen kann gegen diese Angst, das herzrasen und die Anspannung? Keine Ahnung irgendne Übung oder so? Da ich ja eine Psychoanalyse machr bekomme ich da jetzt nicht wirklich Tipps oder irgendwelche Erklärungen

03.01.2015 15:58 • #21


anna24
Atemtechniken und eben die Sachen was icefalki so gut aufgezählt hat.

Lg anna

03.01.2015 16:02 • #22


A


Panikattacke, schlimmer Rückfall

x 3


Ninosch86
ja hab schneller geschrieben als das zu lesen.. habt ihr da auch irgendwelche helferlein für den alltag? hab schon von rescue tropfen gehört oder halt kaugummi kauen. was haltet ihr davon? bin gerade sehr ungeduldig, weil ich dieses blöde gefühl einfach weghaben will... aber wird wohl noch ein paar tage dauern bis die cita dosis wieder mehr wirkt auf jeden fall schön zu wissen, dass man nicht verrückt ist und es auch andere gibt, die zu kämpfen haben damit

03.01.2015 16:05 • #23


anna24
Passedan tropfen die sind pflanzlich und wirken beruhigend. Ja es tut gut wenn man weiß das man nicht alleine ist.

03.01.2015 16:08 • #24


Ninosch86
hab mir gerade diese rescue tropfen aus bachblüten geholt... mal schauen ob die was bringen.

03.01.2015 16:15 • #25


Ninosch86
wie lange wird es wohl brauchen bis das citalopram besser wirkt wieder? halte das kaum noch aus

03.01.2015 16:37 • #26





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler