Romi
Hallo ihr lieben

Mir geht es wieder schlecht hab jeden Tag Panikattacken , ich hatte vor einen Jahr Panikattacken die ich auch eigentlich gut im
Griff bekommen hab mit Mirtazapin und Tagesklinik. Jetzt ist die schlimme Zeit genau ein Jahr her und es fängt wieder an, ich Halts bald nicht mehr aus, weiß nicht mehr weiter..
Seit letzter Woche hab ich wieder diesen ekligen Schwindel der mich rumlaufen lässt wie eine Benommene und dann immer die Angst das ich gleich ohnmächtig werde..
Egal wo ich hin gehe einkaufen oder zu bekannten ich hab immer nur Angst umzukippen wegen den besch... schwindel in den Augenblick seh ich auch voll Schlecht, es is zu verzweifeln.. Ich vermeide die Situationen auch nich halte mich so lange im Geschäft auf wie immer aber die Angst geht nich weg... Nächste Woche muß ich wieder zur Schule , schon der Gedanke daran versetzt mich wieder in Panik.. Ich hab als bedarf Promthazin bekommen aber das hilft mir auch nicht.. Was soll ich bloß noch tun??

02.11.2011 17:21 • 03.11.2011 #1


7 Antworten ↓


Hallo,

nimmst Du denn noch Mirtazapin oder bist Du aktuell ohne Medikamente?

02.11.2011 19:23 • #2


Romi
Hallo Anja
ja ich nehme noch Mirtazapin 30mg das ganze Jahr jetzt über, und Promethazin als Bedarf falls es garnicht mehr geht, aber das wirkt alles nicht ... Ab heute Versuch ich's jetzt mit Kava kava , ich versteh das nicht warum es mir wieder so schlecht geht..
Grüße dich
Romi

02.11.2011 20:11 • #3


Hallo Romi,

hast Du in letzter Zeit vermehrt Stress gehabt? Mein Doc meint ein erhöhter Stresspegel fördert die PA´s...
Was ist denn Kava kava wenn ich mal fragen darf?

Martina

02.11.2011 20:36 • #4


Romi
Hallo Martina

Ja das kann sein hab eigentlich viel Streß hab eine Azsbildung(Altenpflegerin) im August angefangen und jetzt merk ich das das viel zu viel Streß für mich ist aber nur die Schule, aber da Dreh ich mich wieder im Kreis , wenn es mir nicht immer so schlecht gehen würde , würde ich auch gerne dahin gehen, aber dieser Schwindel(depersonalisation)..
Wenn ich entspannter wäre könnte ich auch besser mit den Streß umgehen..
Aber die Ausb. abrechen möchte ich auch nicht. Hatte schon gedacht weil das alles ja genau
vor einen Jahr mit den Panikattacken angefangen hat , das ich mich wieder vermehrt damit beschäftige wie es war und so.. Das es wieder hoch kommt:-(
Aber jetzt is es schon etwas anders weil in
Supermärkten und in Räumen mit vielen Menschen hatte ich letztes Jahr keine Probleme.
Kava kava ist ein pflanzliches Mittel
gegen Panikattacken kk heißt auch der Rauschpfeffer und soll so wirken wie ein Benzo.Vor ein paar Jahren wurde Kk vom
Deutschenmarkt genommen weil es vermehrt zu Leberschäden gekommen ist, aber seit letzten Jahr gibt es das wohl wieder, und die Erfahrungsberichte hören sich vielversprechend an. Ich habe eine hohe Erwartung in
das Medi..
Grüße dich
romi

02.11.2011 21:07 • #5


deine medis nehme ich auch. das mirtazapin kann man bis 60 mg steigern. so viel nehme ich. und die promis machen schön müde, finde ich.
ich finde sau gut, dass du nix vermeidest!! bei mir ist das jetzt auch einjahr her, aber ich lasse mich übermannen und die angst siegen und mache nix von dem, was ich in der klinik gelernt hab.
also hut ab!! so wird das schon. weiter therapie machen oder nochmal klinik? wobei, du weißt ja, wie es geht.
vielleicht für weniger stress sorgen, dir auszeiten zum welness gönnen.gedanken abstellen und nicht reinsteigern.

02.11.2011 22:15 • #6


Hallo Romi,

danke für die Info zu Kava kava, jetzt bin ich ein bisschen schlauer
Machst Du irgendwelche Enspannungsübungen? Wenn nicht solltest Du das vllt mal anfangen, vllt würde dir das ein bisschen helfen von dem Stress runterzukommen..

Finds übrigens super, dass Du die Ausbildung nicht abbrechen willst, drück dir fest die Daumen das du die schlulische Seite irgendwie in den Griff kriegst..

Martina

03.11.2011 09:24 • #7


Romi
Danke ihr seid lieb!
Ja ich versuche alles zu machen als wenn es mir gut gehen würde, is manchmal total schwierig wegen dem Schwindel aber ich Versuch es immer wieder .. Würd mich mal interssieren wann endlich das Gehirn das checkt!! Und dann kommt es mir immer so vor als ob mein Körper die Ängste nicht abbaut sondern immer mehr neue Ängste dazu kommen es ist zum verrückt werden..@mixi ; du darfst dich nicht verkriechen , mach trotzdem alles . Du musst dich deinen Ängsten stellen bloß nicht vermeiden , das is ein Großer Fehler ! Ich weiß wie schwierig das ist in Situationen einfach keine Kontrolle mehr zu haben .. Aber du musst immer weiter machen.. Hilft dir den das Promethazin ?
@Martina danke das is lieb von dir
gruß romi

03.11.2011 17:19 • #8





Dr. Hans Morschitzky