2

Hallo ihr Lieben...da liege ich hier entspannt im Bett und auf einmal kommen mir Gedanken hoch wie...
Was wäre, wenn meine Haustiere sprechen könnten...
Und dann sehe ich innere Bilder vor mir und sie beginnen zu reden:)

Das macht mir Angst... dabei ist es ja eigentlich nur eine Fantasievorstellung
Kennt das jemand so in der Art

24.03.2019 23:44 • #21


Angor
Zitat von Greengate:
Hallo ihr Lieben...da liege ich hier entspannt im Bett und auf einmal kommen mir Gedanken hoch wie...
Was wäre, wenn meine Haustiere sprechen könnten...
Und dann sehe ich innere Bilder vor mir und sie beginnen zu reden:)

Das macht mir Angst... dabei ist es ja eigentlich nur eine Fantasievorstellung
Kennt das jemand so in der Art


Hallo
Das ist doch nichts, was Dir Sorgen machen müsste, Du hast halt viel Phantasie

Die habe ich übrigens auch, sonst hätte ich mir nicht meinen Tiger Tanji vorstellen können, der mir eine Zeit lang geholfen hat, meine Angst zu vertreiben
Wenn ich das meinem Mann erzählt hätte, der hätte mich glaub ich für verrückt erklärt

Naja, ein bischen Balla bin ich ja, sonst wäre ich ja nicht hier

Wenn Haustiere sprechen könnten, ein sehr interessantes Thema übrigens.

LG Angor

25.03.2019 06:36 • #22



Hallo Greengate,

Zwangsgedanken verwirren mich

x 3#3


petrus57
@greengate

Die eher lustigen Gedanken sind doch immer noch besser als die aggressiven Zwangsgedanken. Sind die nun bei dir vollkommen weg?

25.03.2019 08:42 • #23


Psychic-Team
Hallo,

du hattest 4 Themen mit dem Schwerpunkt Zwangsgedanken. Ich habe diese nun alle in ein Thema zusammengefasst. Bitte bleibe künftig in diesem Thema. Danke.

Liebe Grüße

25.03.2019 08:56 • #24


06.04.2019 17:30 • #25


Keiner?

06.04.2019 17:59 • #26


Icefalki
Doch. Mein Psychiater hat im 2. Oder 3. Gespräch verlauten lassen , dass ein Ziel seiner Therapie darauf beruht, dass ich wieder Autobahnen fahren kann. Damals war bei mir alles Mist. Im Gegensatz zu dir, hatte ich reine Panik.

Was hab ich getan? Bin ins Auto gesessen und hab sofort geübt. Tara Schlimmer ging es nimmer. Er hat sich köstlich amüsiert und gemeint , Frau Icefalki, am Ende ! der Therapie, wir haben noch nicht mal begonnen.

06.04.2019 18:08 • #27


Schlaflose
Zitat von Greengate:
Keiner?


Ich habe eine Persönlichkeitsstörung (ängstliche vermeidende) und finde es überhaupt nicht schlimm.

06.04.2019 18:13 • #28


Wird es besser bei dir?

06.04.2019 18:24 • #29


20.11.2019 09:26 • #30


zWo3
Hallo und gute Besserung.

Ja das ist ganz normal. Wenn der Körper schwach und angegriffen ist leidet die Psyche viel stärker darunter. Ist bei mir schon immer so gewesen wenn ich eine Erkältung oder so habe hab ich meine Ängste viel stärker wie sonst.

Einfach ignorieren und weiter machen.

Lg

20.11.2019 10:07 • #31


Such dir ablenkung.

Dem Kopf wenig Zeit lassen, Gedanken zum Reinsteigern zu haben.

Aber ja kenne ich. Is blöd.

20.11.2019 10:22 • #32


Icefalki
Logo, das passiert sogar Menschen, die keine psychische Erkrankung haben. Kranksein ist ein Zustand, den man nicht haben möchte. Und alles, was man nicht haben möchte, zieht einen unweigerlich runter.

Jetzt mal was zur Grippe. Das positive bei fieberhaften Erkrankungen ist folgendes: Der Körper bekommt was zu tun. Da werden Antikörper gebildet, das Immunsystem bekommt "Muskeln", bei Fieber werden sogar Zellen vernichtet, die böse sein könnten, da wird mal richtig aufgeräumt.

Und das spürt man deutlich. Drum kann man das auch positiv sehen. Und deshalb schont man sich, schon automatisch, weil körperlich signalisiert wird, lass mal gut sein, ich brauche jetzt Kraft, um meine Arbeit zu machen.

Ergo, mach es dir gemütlich, trinke viel, esse leichte Kost und lenke dich ab.

20.11.2019 12:14 • x 1 #33


Danke ihr süßen....das ist lieb.

20.11.2019 12:23 • #34


Hör Hörbücher, lese leichte Bücher, schlafe genug und gönne dir und deinem Körper eine Pause.

Gute Besserung!

20.11.2019 12:23 • x 1 #35




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow