Birte Funck

Hallo,

ich leide durch den Wetterumschwung wieder unter starken Depressionen. Ich könnte nur noch heulen. Was könnt ihr mir raten. Wenn ich mir Nachrichten unter psychic.de durchlese, geht es mir schon etwas besser, weil ich sehe, dass auch andere junge Menschen ähnliche Probleme wie ich habe. Wir sollten eine Selbsthilfegruppe gründen. die uns vielleicht hilft, die Probleme besser in den Griff zu bekommen, bevor das Leben uns in den Griff bekommt. Bitte meldet euch bei mir. Ich freue mich auf jede Zuschrift. Dann sehe ich, dass auch einmal jemand an mich denkt..


Birte

19.03.2002 12:44 • 13.04.2002 #1


5 Antworten ↓

Chris


Hallo Birte!

Wollte Dir nur zeigen, dass tatsächlich jemand an Dich denkt.
Bei mir war es früher oft so, dass Ich im Frühling, wenn andere Menschen glücklich waren, Ich die stärksten Depressionen hatte.

19.03.2002 13:29 • #2


Birte Funck


Hallo Chris,

Depressionen hatte ich sonst eigentlich nur in den Wintermonaten von November bis Februar. Ich glaube bei mir liegt es daran, weil ich unzufrieden bin, dass ich jetzt beruflich nur noch Kassetten für die Sozialpädagogen schreiben darf. Man kommt sich mit 28 Jahren vor wie in Schule, wo man Diktate diktiert bekommt. Nur in der Schule bekommt man keine Diktate von straffälligen und psychisch kranken Jugendlichen diktiert. Wie soll es nur werden, wenn ich wieder ganztags arbeite und den ganzen Tag nur Kassetten schreiben muss.

Adios

Birte

Der nächste Urlaub kommt bestimmt.

20.03.2002 14:26 • #3


tamara


Hallo Birte,

vielen Dank für Deine mail.
Ich fäde es schön, wenn wir uns auch außerhalb von psychic mailen würden.
Wie alt Du bist weiß ich gar nicht. Wie war heute Dein Tag am 20.03.02 im Amt? Ich habe sogar an Dich gedacht, wie Du dort schreibst. Du sagtest 2 Stunden arbeitest Du täglich? Was machst Du danach? Belohne Dich doch einmal nach Deiner Arbeit z.b. mit einem bunten Blumenstrauß oder was Du gerne magst, sofern es die Finanzen zulassen. Du wirst spüren, dass du mit einem anderen Gefühl nach Hause kommst als sonst nach der getanen Arbeit. Probiere es gleich morgen aus, o.k.

Ich freue mich auf morgen und dann wieder von Dir zu hören
bis bald Tami

20.03.2002 22:52 • #4


Birte Funck


Hallo Tamara,

ich bin 28 Jahre alt. Nach der Arbeit koche ich mir erst einmal einen Tee und räume im Haus auf, d. h. mache die Betten, wasche, koche usw.. Heute ging es mir wieder richtig dreckig. Habe letzte Nacht wieder kaum geschlafen und mir war heute morgen richtig schwindelig und mein Kreislauf wollte nicht so richtig, ich habe aber gearbeitet.

Morgen ist Freitag, das motiviert mich auch schon wieder etwas.

Wie alt bist du? Wo wohnst du? Sonsten könnten wir uns ja vielleicht einmal treffen oder auf jeden Fall weiter mailen und nicht unbedingt immer unter psychic.de, weil da jeder die Nachrichten lesen kann und das finde ich auch nicht gut, weil es teilweise ja auch sehr privat ist und nicht jeder zu wissen braucht.

Birte

21.03.2002 10:36 • #5


tamara


Hallo Birte,

wie geht es Dir, lange nichts mehr von Dir gehört.
Schreib mir doch einmal Deine e-mail Adresse auf, dann kann ich Dir privater schreiben. Bis bald, denke an Dich
Tami

13.04.2002 15:43 • #6



Dr. Reinhard Pichler


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag