» »


Bin ich gleichgeschlechtlich?

201816.09




29
8
Hallo,das wird hier ein bisschen länger. Nehmt euch Zeit diesen Beiträg durchzulesen.

Ich bin 18 Jahre alt und weiß momentan nicht was mit mir los ist. Ich bin seit der 11.Klasse in meine Lehrerin verliebt (glaube ich zumindest). Da ich die 12.Klasse und mein Abitur wiederholen muss, ist das schon eine heimliche Schwärmerei, die seit 2 Jahren anhält! Ich würde schon sagen, dass ich mich zu ihr S. hingezogen fühle,wie es seien würde sie anzufassen und zu küssen etc. Sie hatte etwas an sich, dass anders war, als ich sie das erste Mal gesehen habe. Ich weiß, dass sie einen Partner hat. Jedoch kann ich meine Gefühle für sie nicht stoppen. Als ich 15/16 war hatte ich lauter "Stars" , in die ich verliebt war. Bradley Cooper, Mario Götze und Mans Zelmerlöw(schwedischer Sänger). Über Mario Götze und Mans Zelmerlöw habe ich 2 Fanfictions geschrieben (teilweise mit sehr S. Handlungen). Doch seitdem sie in mein Leben getreten ist, habe ich nur sie im Kopf. Ich war noch nie an Frauen interessiert. Würde S. zwar Sachen ausprobieren aber keine Beziehung führen. Mit ihr ist das anders. Sie ist die 1. Frau die mich S. so richtig anmacht. Vielleicht sehe ich sie auch als starke Frauenfigur, ich weiß nicht. Einen Freund hatte ich noch nie. Fühle mich teilweise zu reif für mein Alter. Ich bin auch eher introvertiert und schüchtern.

Ich habe Angst, dass mich Männer nie S. erregen werden(obwohl ich schon Männer attraktiv fand). Momentan bin ich aber so verwirrt, dass ich nicht weiß, auf was ich überhaupt stehe. Da ich auch noch nie eine Beziehung oder S. hatte, kann ich es nicht einschätzen. Ich schaue eher auf den Charakter. Für eine Zeit lang habe ich auch gedacht, dass sie auch Gefühle für mich gehabt hat. Sie hat bei einem Referat von mir mein Plakat gehalten. Bei anderen Schülern hat sie das nie gemacht. Manchmal hat sie mich sogar angestarrt. Sie hat mich sogar mal nach meinem Buch, das wir damals im Unterricht gelesen haben, gefragt. Ihrs lag auf dem Pult und wir waren nicht viele Leute im Kurs. Sie hat mich gefragt(warum sie das getan hat, weiß ich nicht). Auf Studienfahrt hat sie mir gesagt, dass ich nicht alleine losgehen soll. Meine Mutter hat ihr vorher gesagt, dass ich in der Stufe keine Freunde hatte und sie sich Sorgen macht,dass ich in der Freizeit ohne Gruppe losgehen. Sie hat von Problemen gewusst, die ich mit meiner Sportlehrerin gehabt hab. Als sie mitgekriegt hat, dass ich und eine Freundin über eine anstehende Sportprüfung geredet haben, hat sie mich angestarrt. Ich habe versucht es zu ignorieren aber es war verdammt komisch. Sieht eine Lehrerin so eine Schülerin an? Auf der Studienfahrt hat sie eine Mitschülerin gefragt, wo ich denn im Bus saß und hat mich dann etwas gefragt. Auf der Faire (Rückfahrt) war ich in der Kabine neben ihr und wir haben uns nebeneinander die Hände gewaschen. Im Unterricht hat sie mich sogar mal an der Schulter angefasst und ist dann zurück geschreckt. Bei einer Gruppenarbeit habe ich gemerkt, dass sie mich vom Pult aus beobachtet hat.

Ich habe generell das Gefühl, dass wenn sie mit mir redet, sie soft und ruhiger wirkt. Als ich einmal einen Text vor der Klasse vorgelesen habe, hat sie immer auf ihr Blatt geschaut und hat Augenkontakt gemieden. Als wäre sie eingeschüchtert,obwohl ich sie als sehr lustige, aufgeweckte und dominante Persönlichkeit kennengelernt habe. Bei privaten Gesprächen lobt sie mich und hat mich sogar mal gefragt, ob ich mich im Kurs wohlfühle. Bevor sie erfahren hat, dass ich das Abitur wiederholen werde, hat sie erst den Kurs gefragt, ob er Fragen hat und dann zu mir gesagt : "*Mein Name*, hast du noch Fragen?". Im persönlichen Gespräch hat sie mir dann später gesagt, dass ich mich bei Fragen immer melden kann. E-Mail Kontakt hatten wir auch schon und sie hat mir sogar ihr Beileid ausgesprochen, als ein Familienmitglied von mir verstorben ist. Ihre erste Mail hat in mir ein Gefühl von Elektrizität, S. Energie und Glück gleichzeitig ausgelöst, obwohl ich sie nur von weitem kannte und noch kein persönliches Gespräch mit ihr hatte.

Was sagt ihr? Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr mich gerne fragen. Ich bin so verzweifelt.

Auf das Thema antworten


1347
8
an einem sicheren Ort
1604
  16.09.2018 00:53  
Deine Frage kann Dir hier niemand seriös beantworten, aufgrund dessen, was Du schreibst. Du selbst weist es ja auch nicht. Aber eines kann ich Dir ganz sicher sagen, das, was Du hier so beschreibst, ist in Deinem Alter völlig normal, da verehrt, umschwärmt man eben Leute, die man mag, bewundert etc... und das ist eben gerade Deine Lehrerin. Ob Du jetzt dadurch, deshalb auf Frauen stehst, oder Männer oder beides..... alles ist möglich, Du mußt Dich erst mal besser kennenlernen und Deine Bedürfnisse erkunden. Das geht aber nicht von heut auf morgen. Es ist völlig normal, dass man in dieser Lebensphase seine Gefühle und Orientierungen manchmal nicht richtig einordnen kann. Wie auch, Du hast einfach noch zu wenig Erfahrungen, die Du in den nächsten Jahren über Dich und andere Menschen erst mal sammeln mußt. Du solltest aber unbedingt auch berücksichtigen, dass Deine Lehrerin "einfach nur" eine freundliche, verständnisvolle Frau ist, die Dich vielleicht ganz gerne mag, aber mehr auch nicht. Das, was Du hier so aufzählst, dass Ihr gemeinsam die Hände gewaschen habt, sie sich Dein Buch ausgeliehen hat etc... sind doch ganz normale Sachen, die auf gar nichts hindeuten, wo Du Dich u. U. aber in Gefahr begibst, weil Du ggf. auf etwas hoffst, da sonstwas, bei ganz normalen Verhaltensweisen hineinzudeuteln. Emotionen siehst, die Du sehen möchtest, die aber gar nicht vorhanden sind. Ich würde Dir unbedingt zur Zurückhaltung raten, denn Du könntest Deine Lehrerin in eine Ihr peinliche Situation bringen, die Euer gutes Verhältnis schlagartig verändern würde. Da Sie fortan darauf achten würde und müßte, dass Ihr genügend Abstand haltet. Es gibt Menschen, die sind sehr verständnisvoll und zugewandt, das ist ja auch sehr schön, nur darf man das nicht mit einem Begehren oder was auch immer verwechseln. Das sich Schüler/innen in ihren Lehrer/in vergucken ist so alt wie die Schule selbst, das hat es immer gegeben. Es gehört schon fast mit zum Erwachsenwerden dazu

Danke4xDanke


941
334
  16.09.2018 01:17  
Hallo,

ich hätte Dir gerne auch noch einen Tipp gegeben, aber Gnomenreigen hat schon alles sehr treffend formuliert. Und ich kann mich ihm nur anschließen.

Ich wünsche Dir alles Gute. Du bist noch jung. Gib Dir ein wenig Zeit und Du wirst sehen, dass Du bald spürst, auf welcher "Seite" Du stehst.

Alles Gute für Dich.

Danke1xDanke


619
1076
  16.09.2018 03:19  
...

Bradley Cooper is ja auch ein steiler Zahn...

Den würde wohl keine Frau wegschieben...


Danke1xDanke


76
24
9
  31.01.2019 13:56  

Stehe ich auch Frauen ?

Hallo leute ich brauche mal euren rat

Weis garnicht wo ich anfangen soll also ich ( weiblich 26 jahre ) hatte in meinem leben bis jezt immer nur Männer als partner und noch nie in erwegung gezogen jemals auf frauen zu stehen


Ich bin immer mit meiner freundin und ihrer cousine seid über 2-3 jahren schon , aber seid ein paar wochen ist das voll komisch alles irgendwie fühle ich mich zu der cousine hingezogen wir kusheln auch meistens beim film gucken zusammen und mir konmt es so vor alsob sie mich vllt auch nicht so uninteressant finden würde naja paar anspielungen gab es damal allerdings wenn wr getrunken hatten .

Wenn sie mich berührt bekomme ich manchmal wie ein feuerwerk in meinem bauch ihr wisst ja bestimmt was ich meine und ich würde sie manchmal am liebsten einfach küssen wenn wir uns so lönger in die augen schauen ach ich fühle mich einfach so unglaublich wohl in ihrer nähe


Kennt so eine situation jemand von euch ?
Bin ich jezt gleichgeschlechtlich oder BI


Die ganze familie von ihr ärgert uns auch immer mit gleichgeschlechtlich undso weil die irgendwie auch merken da ist etwas

Ich weis einfach nicht wie ich diese gefühle zuordnen soll



1965
6
987
  31.01.2019 14:02  
Nadi222 hat geschrieben:
Bin ich jezt gleichgeschlechtlich oder BI

wichtig ist ja was Du fühlst im Bezug auf diese eine Person. Es sieht ganz so aus als entwickelt sich da etwas, was über eine platonische Freundschaft hinausgeht.

Es ist unwichtig was wir sind, wichtig ist nur was wir fühlen. Freu Dich über die Schmetterlinge in Deinem Bauch und trau Dich den nächsten Schritt zu gehen. Höre auf Deinen Bauch. Der hat immer Recht

Danke2xDanke


3059
117
Ruhrgebiet
2565
  31.01.2019 14:07  
Ach wie schön
Natürlich kann es sein, dass du bi. bist. Aber das wirst du schon merken. Mach dir nicht so einen Kopf und genieße diese wunderbaren Gefühle

Danke2xDanke


76
24
9
  31.01.2019 22:49  
Vielen dank für eure tollen antworten ich schaue mal was die Zeit so bringt und lasse einfach alles auf mich zu kommen

Danke1xDanke


76
24
9
  13.02.2019 14:24  

Plötzlich gleichgeschlechtlich

Hallo leute

und zwar hatte ich schonmal ein thema eröffnet das ich plötzlich auf eine Frau stehe sie ist die cousine meiner besten freundin und ja die letzten 2 wochen ist viel passiert wir waren auf einer Hochzeit und dort ( betrunken aber ) haben wir uns einmal geküsst dann tage lang nicht darüber gesprochen denn wir sind beide schüchtern und sie hatte auch noch nie einen Freund. Wir haben vorgeste3n dann darüber geshrieben und gesagt wir haben angst wegen der freundschaft aber sind bereit es zu probieren. Haben uns auch 2 mal gesehen aber keiner von uns spricht was an oder küsst den anderen ich würde gerne aber habw total angst was falsch zu machen mir ist schon seid 2 tagen so schlecht auch PAs schon gehabt deshalb ich muss erstmal selbst zurecht kommen und mich daran gewöhnen da ich bis jezt noch nie frauen hatte

Ich möchte sie gerne küssen aber bekomme bei dem gedanken angst und bauchweh weildas so komisch alles ist da wir ja jahre lang befreundet sind und uns so oft immer sehen und aufeinmal steht man auf sich soll sich küssen und alles das ist so ein komishes angst gefühl da ich eh total die schüchterne bin und eigentlich macht immer der Mann die ersten schritte grade bei mir schisserin aber wer macht es jezt ,? Ich bin die ältere muss ich das jezt tun

Wer hatte ähnliche erfahrungen wer kennt das was ich meine ?

Lg und danke



76
24
9
  13.02.2019 15:25  
Hat denn keiner die erfahrung schonmal gemacht ?



1965
6
987
  13.02.2019 15:38  
ach wie schön

na da läuft doch was

das einzige Problemchen ist nur das ihr beide so schüchtern seid aber dann dauerts bissl länger und das kribbeln auch

Nadi222 hat geschrieben:
weildas so komisch alles ist da wir ja jahre lang befreundet sind und uns so oft immer sehen und aufeinmal steht man auf sich soll sich küssen und alles das ist so ein komishes angst gefühl

wenn sie ein Mann wäre, wäre das bestimmt auch komisch und befremdlich für euch beide. Wovor hast Du denn genau Angst? Bei sowas gibt es kein richtig oder falsch.



76
24
9
  13.02.2019 15:47  
Safira hat geschrieben:
ach wie schön

na da läuft doch was

das einzige Problemchen ist nur das ihr beide so schüchtern seid aber dann dauerts bissl länger und das kribbeln auch


wenn sie ein Mann wäre, wäre das bestimmt auch komisch und befremdlich für euch beide. Wovor hast Du denn genau Angst? Bei sowas gibt es kein richtig oder falsch.



Ich weis auch nicht vielleicht das ich mir am ende doch alles eingebildet habe und das nicht will oder davor was falsch zumachen

Ich bin schon immer so auch bei männern vorher hatte ich immer angst vorm kennenlernen den ersten kuss undso ich habe viele garnicht kennen gelernt obwohl ich das gern hätte vor lauter angst immer was zu machen wo ich mich blamieren würde



1965
6
987
  13.02.2019 15:50  
Nadi222 hat geschrieben:
vielleicht das ich mir am ende doch alles eingebildet habe und das nicht will oder davor was falsch zumachen

Gefühle kann man sich nicht einbilden. Die sind einfach da oder nicht da... Du hast Angst etwas falsch zu machen. Aber wenn Du es nicht probierst wirst Du es nie wissen ob es gut oder schlecht wird



76
24
9
  13.02.2019 16:02  
Ich weis du hast ja recht vielen Dank für deinen Rat das ist alles einfach so neu und ungewohnt und nochmal dadurch viel schwerer für mich alles



76
24
9
  13.02.2019 16:12  
Safira hat geschrieben:
Gefühle kann man sich nicht einbilden. Die sind einfach da oder nicht da... Du hast Angst etwas falsch zu machen. Aber wenn Du es nicht probierst wirst Du es nie wissen ob es gut oder schlecht wird



Wir können beide auch nicht sagen wir lieben uns sondern erstmal eher wir mögen uns sehr aber gut das habe ich auch nie direkt bei einem Mann

Achman es ist so schwer und kompliziert einfach alles und das schlimmste im moment wegen dem küssen ich hab das gefühl wir lenken beide gerne ab damit es nicht kommt damit keiner anfangen muss weil sich keiner traut



1965
6
987
  13.02.2019 16:21  
Gefühle sind doch immer kompliziert. Nur in der Hinsicht kann man auch schlecht etwas raten. Entspannen tust Du Dich ja eh nicht Ihr müsst es einfach auf euch zukommen lassen

Egal was es ist...

« Ex hat nach 4 Wochen neue Freundin Affäre und der Traum von mehr » 

Auf das Thema antworten  16 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung