katrina

ein tipp für alle, die mal ins ausland fahren. in england sind den deos (antipersiprants - nicht deodorants) Aluminium Chlorid beigesetzt. das heisst, sie wirken viel besser. deutsche deos kann ich bei mir total vergessen. nehme mir jetzt immer massig deos dort mit, wenn ich mal da bin.

ansonsten habe ich mir auch ALCL zusammenmischen lassen
AlCL hexalhydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua ad 100,0

Wirkt super! ist wie ein traum, plötzlich nicht zu schwitzen und dann noch ein englisches deo drauf und man kann entspannt durch den tag gehen.

Aber: wenn ich es abends (jeden 2./3. abend) auftrage, juckt es höllisch. habe keine sichtbaren hautreizungen, aber der juckreiz ist unglaublich.

kann man da was machen?

danke, katrina

09.05.2002 07:58 • 09.05.2002 #1


1 Antworten ↓

Gast


Hallo Katrina,

zu den englischen antiperspirants:
In Deutschland heißt es "Antitranspirant" (z.B. Hidrofugal, Rexona cotton dry,... alle Deos, die irgendwas mit dry oder trocken heißen), was so ziemlich das gleiche sein dürfte, denn auch in den deutschen Antitranspirants ist ALCL (steht bei "Inhaltsstoffe" als Aluminium chlorohydrate) drin.
Das Problem bei diesen Antitranspirants (wahrscheinlich auch bei den englischen) ist, daß viel viel zu wenig ALCL drin ist, als daß es uns helfen könnte. Denn diese Deos sind ja für eher normal schwitzende gemacht, und die würden sich ja schön für das brennen und jucken bedanken,....

Von daher glaube ich auch, daß es egal ist, welches Deo du benutzt, denn das eigentlich wirkende ALCL ist das, was du abends drauftust, und nicht das im Deo. Bei mir zumindest ist das so. Ich hab mir jetzt irgendein Deo gekauft, was gut riecht. Auf Antitranspirant-Eigenschaften muß ich ja jetzt nicht mehr achten, das "übernimmt" das ALCL, und das Deo ist nur noch für den -ohne Schweiß allerdings im völlig normalen Bereich- Achselgeruch "zuständig".

So viel zum Thema Deo/Antitranspirant.

Zum Thema Jucken:

Ja, das ist schon ein Problem. Was Du mal ausprobieren kannst:
- so wenig wie möglich auftragen, das kriegst du mit der Zeit raus, wie wenig es sein darf
- so selten wie möglich (du kannst ja ein bißchen ALCL zur Arbeit/Schule mitnehmen, z. B. in einem kleinen Glasfläschchen von der Dro. "Spinnrad" oder so, und wenn Du merkst, daß das Schwitzen wieder anfängt, tust du halt kurz auf der Toilette was drauf)
- wenn es juckt, nicht unter den Achseln kratzen, sondern drumherum, also um die Fläche mit ALCL herum

Viel Erfolg!

09.05.2002 11:29 • #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag