Pfeil rechts
8

Hallo ihr Lieben,

ich war zwischenzeitlich mal weg vom Internet - Kleine Pause....heute packt es mich.

Vor einigen Wochen hatte ich ja einige Problemchen. Nachdem ich von dem 1. Antibiotikum Schwindelanfälle und starkes Brennen beim Wasserlassen bekam und dann ein 2. Antibiotikum den Harnwegsinfekt stoppte, begann dann immer wieder phasenweise ein Brennen in der Scheide. Ich nahm dann das MultiGyn ActiveGel und es brannte noch mehr .... Ok, ich stieg auf Kadefungin (gegen Vaginalpilz in Zusammenhang mit dem Antibiotikum ja denkbar) um, trank und badete in Frauenmantel- und Schafgarbe. Das Brennen kam und ging. Vor allem bei psychischem Stress kam es raus, aber so, dass ich damit erstmal klar kam.
Nun -etwas intim geschrieben- hatte ich Panik vor Sex. Ich begann zudem, Milchsäuretabletten einzuführen. Letzten Sonntag wagten wir einmal Sex zu haben und es war währenddessen und danach alles ok.
Ich meinte es sehr gut mit der Milchsäure und führte nicht jeden 2. Tag, sondern täglich eine Tablette ein. Als ich montags wieder ein Brennen bekam, ließ ich die Milchsäure weg und machte Sitzbäder und trank weiterhin Tee. Nun gut, gut gemeint (da die Symptome eben nicht ganz weg waren) führte ich die Milchsäurekur dann Dienstag früh, Mittwoch Abend und Donnerstag Abend damit weiter. Es brannte plötzlich höllisch und ich dachte, ich hätte eine Blasenentzündung. Inzwischen ist das wieder besser (das Gefühl der Blasenentzündung ist komplett weg), nur traue ich mich nicht, mit meinem Mann zu schlafen.
Ich habe nun gegoogelt und gelesen, dass zu viel Milchsäure Ätzungen hervorrufen kann (oh mein Gott....), zugleich habe ich PANIK ICH KÖNNTE SCHEIDENKREBS HABEN und traue mich nicht zum Frauenarzt. Wenn mein Mann mich streichelt, kommt dieses Brennen und danach hält es etwas an und verschwindet dann wieder. Manchmal brennt es auch zwischendurch, aber weitaus erträglicher als noch vor 10 Tagen.

Ich werde kirre, bin fertig mit den Nerven.

Meint ihr, dass sich so Krebs äußert?

Lieben Dank

20.08.2017 15:51 • 28.08.2017 #1


10 Antworten ↓

BellaM85
Hi!

Klingt nach Vaginose ist nichts schlimmes kann man super behandeln geh ruhig zum Gyn der verschreibt dir da was für zb Arilin kannst du leider nicht so kaufen helfen aber 100%.
Ist also nichts schlimmes haben viele Frauen das passiert.

Viel Glück und LG

20.08.2017 16:05 • x 2 #2



Scheidenkrebs oder was ist das !?

x 3


Zitat von BellaM85:
Hi!

Klingt nach Vaginose ist nichts schlimmes kann man super behandeln geh ruhig zum Gyn der verschreibt dir da was für zb Arilin kannst du leider nicht so kaufen helfen aber 100%.
Ist also nichts schlimmes haben viele Frauen das passiert.

Viel Glück und LG



Lieben Dank (:
Meinst du, also praktisch durch das Antibiotikum?
Ich habe aber keinen besonderen Ausfluss (seitdem eher Trockenheit) und es riecht auch nicht auffällig/komisch....
Ich habe PANIK zum Arzt zu gehen, dass er doch irgendwas findet ):
Hattest du das auch selbst schon in der Form?
LG

20.08.2017 16:13 • x 1 #3


Blümchen111
Hey!

Vermutlich hast du dich einfach "überbehandelt". Ich hatte vor einigen Wochen auch so eine Phase. Blasenentzündung, ein Tag Antibiotikum, direkt danach ein frei verkäufliches Pilzprodukt benutzt, man kann ja nie wissen. Und es ging los. Natürlich auf jeden piep geachtet (man bildet sich ja leider schnell einiges ein, wenn man denkt, man hat etwas..) hab dann auch FloraPlus und das Actigel verwendet, wie du (was nebenbei erwähnt immer brennt beim auftragen, weil es direkt in die rissige Schleimhaut zieht, die man durch die Produkte vorab ohnehin angegriffen hat). Ich hab aber keine Verbesserung gesehen, kaufte mir gelifend, benutzte davon aber nur 1,2 Tuben. Dann bekam ich meine Periode und wer hätte es gedacht, danach alles weg.

Setz vielleicht mal 3-4 Tage mit allem aus. Ich bin mir sicher, dann wird es besser bzw. ganz weggehen.

20.08.2017 16:29 • x 1 #4


BellaM85
Zitat von Schlumpfinchen:


Lieben Dank (:
Meinst du, also praktisch durch das Antibiotikum?
Ich habe aber keinen besonderen Ausfluss (seitdem eher Trockenheit) und es riecht auch nicht auffällig/komisch....
Ich habe PANIK zum Arzt zu gehen, dass er doch irgendwas findet ):
Hattest du das auch selbst schon in der Form?
LG



Also ich hatte damit schon so oft zu tun bin sehr empfindlich und es muss kein Ausfluss mit Geruch dabei sein. Hatte auch schonmal nur ein Brennen. Kann durch die Überbehandlung kommen, kann auch generell durch Bakterien oder auch durch Seife ( hatte ich dadurch oft) kommen.
Keine Angst geh einfach morgen zum Gyn. Gibt schlimmeres und damit haben viele Frauen zu tun

20.08.2017 18:02 • x 1 #5


Ich denke auch, dass du durch das Antibiotika und die Milchsäure vllt. dein Scheidenmilieu geschädigt ist. Vllt. ist es aber auch ein Problem mit der Harnröhre. Geh am besten noch einmal zu deiner Ärztin und lass einen Abstrich machen und ein Teststreifen/Urin. Glaube auf keinen Fall das du Scheidenkrebs hast.

25.08.2017 14:33 • #6


Gerd1965
Zitat von Schlumpfinchen:
.....


Ich würde jetzt an dieser Stelle gerne schimpfen mit dir, aber...........

Du weißt warum!

25.08.2017 14:45 • x 1 #7


Zitat von Gerd52:

Ich würde jetzt an dieser Stelle gerne schimpfen mit dir, aber...........

Du weißt warum!



Hallo Gerd (:
Der Post hier war vor dem im anderen Form *liebguck*
Ich nehme brav mein Antibiotikum (haut mich gerade ziemlich um und mein Bauch tut weh, aber die ursprünglichen Schmerzen haben schon nachgelassen)
(:

25.08.2017 16:37 • x 1 #8


Zitat von angsthase789:
Ich denke auch, dass du durch das Antibiotika und die Milchsäure vllt. dein Scheidenmilieu geschädigt ist. Vllt. ist es aber auch ein Problem mit der Harnröhre. Geh am besten noch einmal zu deiner Ärztin und lass einen Abstrich machen und ein Teststreifen/Urin. Glaube auf keinen Fall das du Scheidenkrebs hast.



Hallo,

ich war gestern noch nach großer Überwindung beim Arzt - Harnwegsinfekt mit ordentlich Blut drinnen (wovon ich im Urin nichts sah....aber eine Art Sekret /: ) und nun nehme ich seit gestern für 3 Tage ein Antibiotikum ein.

Da ich am Montag eh einen Gyn.-Termin habe, passt das dann gut (auch wegen der Vaginalflora nach der Antibiose)

Danke vielmals und LG

25.08.2017 16:41 • #9


Gerd1965
Zitat von Schlumpfinchen:


Hallo Gerd (:
Der Post hier war vor dem im anderen Form *liebguck*
Ich nehme brav mein Antibiotikum (haut mich gerade ziemlich um und mein Bauch tut weh, aber die ursprünglichen Schmerzen haben schon nachgelassen)
(:


Oh peinlich

Hab ich gar nicht geschnallt

25.08.2017 16:54 • x 1 #10


Das freut mich sehr das du das klären konntest und es "nur" ein Harnwegsinfekt ist. Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung und das alles Symptome schnell abklingen.

28.08.2017 12:46 • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel