Pfeil rechts

mal nen kleiner zwischenstand.....hab mich ja länger nicht gemeldet und das war auch mal nötig.
6 wochen sind nun rum nach dem tag x meiner mandeloperation
eigentlich habe ich alles gut überstanden, ohne jegliches nachbluten. schmerzen waren zwar heavy aber hatte ja nen haufen schmerzmittel die mir leider seeeeehr auf den magen gingen und mir 4 wochen konstant schlecht war

aber so richtig gut geht mir leider nicht. habe so nen saublödes gefühl im hals. ich nenne es mal hautirritationen weil es ja nun alles narben sind un die fühlen sich nunmal erstmal taub an, kenne ich von meinen anderen narben.
es fühlt sich an wie taub im hals, gleichzeitig wie angeschwollen und geschmack habe ich immer noch kaum welchen doch nen ständigen komischen geschmack im hals.
es ist aber laut doc alles gut gelaufen und verheilt gut.
ich habe leider den fehler gemacht und habe mir in den hals geschaut !! es sieht alles sooo anders aus, nicht nur das die mandeln fehlen ne das ist ja logisch. mein zäpfchen ist jetzt viel weiter unten mit samt dem hinteren gaumen. ist blöd zu erklären. als ob alles weils mehr platz hat da hinten, runter gerutscht ist und nun habe ich ständig das gefühl ich habe nen klos im hals. könnte nicht mehr normal luft bekommen, jaaaaaa ich bin wieder voll im teufelskreis drinnen der einbildungen !!
freitag muß ich zur abschlussuntersuchung und ich habe angst das der doc sagt ups was ist denn da passiert (((((((
ach man warum kann ich nicht einfach frph und glücklich sein das ich das alles gut überstanden habe ?

19.07.2011 07:11 • 03.09.2011 #1


3 Antworten ↓

Hallo Lotti,

erst einmal super das du alles so weit gut überstanden hast. Damit meine ich die Op.
Die andere Sache sind leider unsere Gedanken. Deine kreisen halt immer noch um
deinen Hals. Natürlich ist es da im Hals jetzt anders, und das macht Angst. Helfen kann ich
dir nicht, aber nur mal ein Beispiel von mir.
Ich habs mit der Nase. 35 Jahre Nasentropfen, jetzt hilft fast nichts mehr. Ich wache morgens mit Panik auf und gehe abend damit schlafen. Meine Gedanken drehen sich nur
noch um dieses Thema und es zieht mich total runter. Wir müssen aus diesem Gedanken-
karussel raus. Ich versuch es mit Ablenkung, aber ich steck mitten drin. Ich weiß auch nicht mehr weiter. Ich bin sehr sehr verzweifelt.
Denk du fest daran das alles in Ordnung ist. Du warst so tapfer, ich hab dich so bewundert und beneidet. Ich habe panische Angst vor der Nasenoperation. Ich schaff es nicht.
Es wird alles gut,
Von Herzen alles alles Gute und Liebe für Dich.
Jess

19.07.2011 09:53 • #2



Nach meiner mandel-op

x 3


hallo jess,
danke für deine worte. ja warum macht man sich das leben nur selbst sooooo schwer ??
ach so mutig finde ich mich garnicht, ich konnte ja nicht anders, ich musste ja !
aber du hast recht man sollte echt stolz drauf sein das man es doch einigermassen gut hinbekommen hat und ich konnte mich auch immer recht gut ablenken.
ich denke es wird immer was kommen was uns angst macht, bei uns halt schneller wie bei manch anderen ?!
ich brauche halt jetzt einfach mal wieder nen okay vom doc das es eben alles normal ist so wie es aussieht
müsstest du denn operiert werden an der nase ?
ach lass und an was anderes denken.................................
ich schicke dir auch ganz liebe grüße und bleib tapfer ! lotti

19.07.2011 10:25 • #3


Endlich mal jmd. der das selbe wie ich durchmacht !! ok wobei es nicht schön ist sowas wünsche ich keinem also meine Mandel op ist jetzt zwar erst 8 tage her aber ich habe das selbe gefühl wie du Hals ist wie Taub und fühlt sich geschwollen an !

Lg. Marcel

03.09.2011 10:16 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier