3

04.09.2019 19:20 • #21


Soulfighter
Hi
Bei mir ist es mehr so ein brennen in den Bronchien ohne Husten. Der Arzt konnte nichts feststellen und es ging von allein weg. Vielleicht ist es bei dir eine Allergie!?

04.09.2019 19:30 • #22


Zitat von Soulfighter:
HiBei mir ist es mehr so ein brennen in den Bronchien ohne Husten. Der Arzt konnte nichts feststellen und es ging von allein weg. Vielleicht ist es bei dir eine Allergie!?


Scheinbar keine Allergie.... anscheinend ne Entzündung der Luftröhre und des Rachens... behandelt wird NUR mit Capval und seit Wochen keine Besserung... dass das Herz jetzt auch wieder stolpert macht mir Mega Angst :/ und dieser blöde Husten...

04.09.2019 19:35 • #23


Ich habe den Husten seit 2013,da ich aber eine Allergikerin bin,könnte vielleicht dran liegen.Beim Arzt konnte man aber nicht festgestellt werden.Angeblich käme vom Reizhusten.So ein Husten hatte ich nie,und das macht auch einem Angst.Das läuft so ab.....wenn es an Bronchien so leicht kitzelt oder kurz auf gleiche Stelle sticht,dann huste ich,manchmal so schlimm.Manchmal huste ich mal sehr sehr wenig,was ja auch gut ist,aber sonst immer regelmäßig.
Ich sprach wegen Husten mal mit der Ärztin und habe ihr auch gesagt,dass ich vor Husten Angst habe.Sie sagte,bei Angst könnte es verschlimmern.....Jedesmal wenn ich huste,denke ich meist an die Ärztin und sage in mir,dass ich das schaffe und ruhig atmen sollte.Meist geht es auch vorüber.Beim Röntgen konnte der Arzt auch nicht feststellen.
Ich wollte mal zum Lungenfunktionstest,da in so ne Kabine,aber da werde ich wohl Panik haben,weil da irgendwie eng ist,also eingeengt,Türe zu,Nase mit Klammer und Mundstück...da würde ich Panik bekommen.Weiß nicht,was ich machen soll.Aber bei der Ärztin hatte ich schon so test gemacht ,das nennt man Spirometrie,da würde eher gehen für mich.Aber es war auch in Ordnung.Dann weiß ich auch nicht,warum und woher der Husten kommt.Wenn ich nachts schlafe ist es nicht,selten huste ich,aber normal.Sobald ich aufstehe fange ich meist mit Husten an,komisch!
Ich habe mal etwas vom psychogener Husten gehört.Vielleicht habe ich das.Wenn ich draußen bin huste ich gar nicht und wenn dann ist es so normal,wie alle anderen mal husten.Ich glaube,dass Wechseljahre auch ne Rolle spielt,denn das greift alles was im Körper an.....
Ich wäre so froh hustenfrei zu leben
Liebe Grüße

11.09.2019 00:14 • #24


29.12.2019 16:28 • #25


Schlaflose
Ich nehme dafür Silomat, das hilft mir ganz gut.

29.12.2019 17:41 • #26


Ich inhaliere dann immer mit GeloMyrtol. Meist ist der Reizuhusten auch psychisch bei mir und der starke geruch beruhigt meinen Kopf. Dann huste ich nicht mehr so viel und konzentriere mich nicht nur auf meine Lunge....

29.12.2019 17:57 • #27


Sara80
schwarzer Tee hilft mir immer besser als jeder Hustentee und tetesept Anginosan Minze

29.12.2019 18:03 • #28


rero
Darauf achten, dass die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung genug hoch ist. Empfohlen sind min 40% Luftfeuchtigkeit. (40-60%)
Hierzu würde ich ein Luftbefeuchter einsetzen. Es gibt hiervon verschiedene Arten wie Vernebler, Verdunster u.a.

Ich hatte selbst über ein Monat ein Reizhusten und div. mittel Probiert. Luftbefeuchter Typ Verdunster hat uns sehr geholfen, und kann ich nur weiterempfehlen.
Gute Besserung.

Ergänzung: Nebenbei natürlich genug Trinken (Tee)

29.12.2019 18:38 • #29




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel