Pfeil rechts
10

Hallo,
ich bin vor 2,5 Wochen in der Wohnung ueber etwas gestolpert und hingefallen (mit Gewicht auf den Fuss). Der rechte Fuss ist gleich v. a. am Fussruecken dick und blau geworden, obwohl ich ihn gleich gekuehlt, hochgelegt u. geschont habe. Die Schmerzen in Ruhe sind nach ca. zwei Tagen besser geworden, das Humpeln nach ca. 1,5 Wochen besser (abrollen und auftreten). Da ich 90 Stufen bis zur Haustuer hinuntersteigen muss, habe ich mit dem Arzttermin gewartet. Leider war das Arztgespraech nur kurz und unkonkret die Diagnose: "evt. etwas mit Kapsel und Baenderueberdehnung". Leider habe ich nach dem Roentgen nur noch zugerufen bekommen, dass nichts gebrochen sei und ich Bandage auf Rezept bekomme. Nun ist dieser Termin morgen eine Woche her und ich merke und sehe keine eindeutige Verbesserung: Fuss ist weiter leicht geschwollen, auf Fussruecken hell verfaerbt und seitlich Knoechel Richtung Sohle/Ferse eher blau/lila. Die Stelle am Fussruecken und seitlich aussen an Sohle ist druckempfindlich v.a. beim Humpeln und in Sandalen. Heute habe ich die Bandage erhalten, die ich kaum ueber Fuss bzw. Gelenk bekommen habe und die v. a. im Uebergang zum Bein richtig abgedrueckt hat. Die Abdruecke waren beim Ausziehen der Bandage auch deutlich zu sehen zu fuehlen. Nun ist der Fuss meines Erachtens wieder blauer. Ich habe keine Erfahrung mit Sportverletzungen und bin beunruhigt, dauert das denn wirklich so lange, bis eine Besserung eintritt? Vielen Dank fuer das Lesen!

24.08.2021 16:26 • 28.09.2021 #1


7 Antworten ↓

heartstowolves
Wenn es etwas mit der Kapsel oder den Bändern oder Muskeln ist kann das schon etwas andauern. Ich würde allerdings nochmal zum Arzt gehen und es kontrollieren lassen. Hast du irgendwelche Medikamente und Empfehlungen bekommen außer der Bandage?

24.08.2021 16:32 • x 2 #2



Fussverletzung "einfach" nur abwarten?

x 3


Schlaflose
Zitat von Janne:
Nun ist dieser Termin morgen eine Woche her und ich merke und sehe keine eindeutige Verbesserung: Fuss ist weiter leicht geschwollen, auf Fussruecken hell verfaerbt und seitlich Knoechel Richtung Sohle/Ferse eher blau/lila.

So etwas ist sehr langwierig. Kann Wochen oder Monate dauern, bis es weg ist. Ich hatte mir mal den Knöchel vestaucht und eine leichte Schwellung unter dem Knöchel war sogar noch 2 Jahre später da. Der Arzt hat gesagt, dass es sein kann, dass die Schwellung gar nicht mehr weggeht. Irgendwann war sie dann doch weg.

24.08.2021 16:39 • x 2 #3


portugal
Ich mache dasgleiche gerade durch. Wichtig ist, dass Du beim Gehen in der Wohnung Turnschuhe anhast, so werden die Muskeln im Knöchel und die Archillissehne entlastet und Du wirst sehen, es ist weniger schmerzhaft.

Außerdem eine Plastikflasche mit Wasser ins Eisfach und dann langsam die Fusssohle auf und abrollen auf der Flasche, dass fördert die Durchblutung u lässt Schwellungen abklingen.

Und als drittes; alle 12 Stunden (wirkt ganz toll) - alles Tipps von meinem Physiotherapeuten, der mich grad betreut:

https://www.gskhealthpartner.com/de-de/...gel-forte/

24.08.2021 16:47 • x 3 #4


Vielen Dank fuer Eure schnellen Antworten!
Ja, schade, ein kurzes Gespraech mit dem Arzt nach dem Roentgen haette mir sehr geholfen.
Nein, er hat mir ausser Bandage nichts empfohlen. Nur krankgeschrieben.
Die Schwellung macht mir noch die wenigsten Sorgen, aber dass die zwei Stellen so druckempfindlich sind und die Verfaerbung nicht verschwindet. Wg. der Druckempfindlichkeit ist es auch schwierig mit Schuhen, aber ich werde auf den Tip hin einen neuen Versuch damit starten...und den Tip mit der Wasserflasche probier ich auch. Wegen Histaminintoleranz lasse ich von Salben allerdings die Finger.

24.08.2021 17:20 • #5


portugal
Das mit der Wasserflasche habe ich täglich 2x15 Min gemacht und nach 3 Tagen hatte ich eine wesentliche Verbesserung.

Und vergesst bitte nicht die Salbe, die ist such echt klasse. Und nicht vergessen beim Gehen Turnschuhe an, auch wenn es beim reinschlüpfen schmerzt.

24.08.2021 17:23 • x 1 #6


Acipulbiber
Zitat von portugal:
Das mit der Wasserflasche habe ich täglich 2x15 Min gemacht und nach 3 Tagen hatte ich eine wesentliche Verbesserung. Und vergesst bitte nicht die Salbe, die ist such echt klasse. Und nicht vergessen beim Gehen Turnschuhe an, auch wenn es beim reinschlüpfen schmerzt.


Ich kann bestätigen, daß die Salbe super ist

24.08.2021 18:23 • x 2 #7


Hallo, die Fussverletzung habe ich nun seit dem 6.8. und es ist im Schneckentempo besser geworden. Trage nach Anweisung des Arztes draussen eine Bandage. Seit dem 01.09. fahre ich kurze Strecken auch wieder Auto. Nun musste ich vor drei Tagen 2 Stunden Auto fahren und seitdem ist der Knoechelbereich geschwollen, tut verstaerkt weh und ich humpele auch wieder mehr. Ich bin erschrocken, dass sich diese Fahrt bzw. Belastung so stark bemerkbar zu machen scheint. Hat Jemand Erfahrungen aehnlicher Art gemacht? Viele Gruesse....

28.09.2021 10:12 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel