Pfeil rechts
18

chicaloca87
Zitat von Lilith8990:
Ja meine Blutwerte (normales Blutbild) waren alle im Normalbereich


Das ist schon mal ein sehr gutes Zeichen.

15.09.2021 17:01 • #21


Lilith8990
Zitat von chicaloca87:
Das ist schon mal ein sehr gutes Zeichen.

Glaube ich nicht. Ka

15.09.2021 17:13 • #22



BSDK Rippenschmerz tiefe Werte aufstoßen Stuhlgang breiig

x 3


Lottaluft
Zitat von Lilith8990:
Glaube ich nicht. Ka

Wenn du es eh nicht glaubst crashe doch bitte keinen anderen thread wenn du selbst aktive hast

15.09.2021 17:18 • x 2 #23


chicaloca87
Zitat von Lilith8990:
Glaube ich nicht. Ka


Doch bei meinem HA ist ein Onkologe und er hat mir das schon oft gesagt, dass wenn es so schlecht aussieht wie man sagt, es auf jeden Fall sehen würde.
Hat mich damals immer beruhigt als alles super in der Norm war.

15.09.2021 17:20 • x 2 #24


Sydaemeni
Zitat von Lilith8990:
Glaube ich nicht. Ka

Bei aller liebe.. Spreng mit deiner hypochondrie bitte nicht einen thread einer ebenfalls (so wie es aussieht) an hypochondrie leidenden.

Du hast deinen Kampf und sie hat ihren...

Was ihr beide habt is ein grundlegendes Problem den Aussagen zu vertrauen und dad für euch zu verarbeiten. Das ist der Punkt an dem ein hypochonder ansetzen muss.
Das körperliche Ursachen für Beschwerden ausgeschlossen werden sollten ist bis zu einem gewissen Punkt gut und normal aber irgendwann ist (ohne Verdachtsfälle und wirkliche Anhaltspunkte) auch mal gut.

Ihr braucht beide Hilfe und das vor allem psychisch (meine Meinung).

Das erste nal aus der hypochondrie raus kommen ist hart aber es ist möglich.

Ihr vertraut den Ärzten nicht?
Nehmt eure Befunde, geht zu einem Internisten/Hausarzt wie auch immer der euch sympathisch ist, sagt nichts von der hypochondrie und lasst die werte auswerten, erklären und fangt an zu vertrauen.

Meine Internistin ist direkt, ehrlich und ich bin zu ihr nach einer vorhandenen schweren Erkrankung. Sie hat mich top betreut, mir die Ängste genommen und ist aktuell die einzige die mit ihrer Klarheit durch meinen hypochondrie Rückfall kam.
Weil ich ihr vertraue, weil ich fragen kann und weil sie es mir erklärt.

15.09.2021 17:22 • x 5 #25


1RosaRot1
@Lilith8990 Medizin hat aber wenig mit glauben sondern mit Werten und Fakten zu tun. Wenn ein Blutbild von einem Arzt als gut eingeschätzt wird verstehe ich nicht wie du denn einfach so salopp hier sagen kannst "glaub ich nicht das verunsichert hier doch nur unnötig!

15.09.2021 17:22 • x 1 #26


Lilith8990
Zitat von Lottaluft:
Wenn du es eh nicht glaubst crashe doch bitte keinen anderen thread wenn du selbst aktive hast

Ich wollte doch nichts crashen

15.09.2021 17:26 • #27


Pepples
Hey
Also ich hab den Text komplett gelesen, muss aber gestehen, dass ich auch nicht immer wusste was du meinst
Aber eins liest man aus deinem Text zu 100 Prozent raus deine Hoffnung das endlich was gefunden wird, dass deine Beschwerden erklärt
Ich bin kein Arzt und hab nicht das Recht zu sagen du bist gesund oder du bist es nicht
Es tut mir auch wirklich leid das jetzt zum Schreiben aber ich denke du kannst alle Untersuchungen noch 2-3 mal machen und es wird dich nicht beruhigen

Ich denke auch am allerbesten wäre ein Psychologe. Du musst herausfinden woher diese Ängste kommen. Aus deinem Text kann man schon ein bissel heraus hören, dass du zumindest teilweise weißt, dass "etwas nicht stimmt" und kennst vielleicht auch "Auslöser"

Ich drück dir ganz ganz fest die Daumen, dass es dir bald besser geht und du dich um deinen Mann und deine Kleine wieder kümmern kannst wie ihr alle das verdient hab

15.09.2021 18:25 • x 2 #28


MuMPiTz11
Ich kann verstehen, wieso dich das ganze medizinische Prozedere total verrückt gemacht und traumatisiert hat. Das ganze kann einen emotional krank machen, es ist nicht selbstverständlich, sowas zu verkraften. Wenn denn jetzt alles abgeklärt ist, würde ich dir raten, dass ganze aufzuarbeiten.

15.09.2021 20:01 • x 1 #29


chicaloca87
Danke für die lieben Antworten.
Ich kann mich momentan gar nicht ablenken.
Ich mag am liebsten nur schlafen. Habe einen sauren komischen Geschmack im Mund (Ohne Gastritis zu haben) Fiebergefühl, diese brennenden Rippenschmerzen. (Ohne BH heute mal ein wenig besser).
Mich machen meine zu niedrigen Bauchspeicheldrüsenwerte verrückt. Nun muss ich noch eine ganze Woche warten, wegen den Stuhlproben und wenn diese tief sind, muss ich eh ein MRT machen?
Ich würde mich gerne ablenken und so lange nicht dran denken. Fühle mich aber zu schwach.

Ich trinke schon die ganze Zeit, wegen meinen Flüssigkeitsverlust im Blut.
Hunger habe ich aber keinen. Fühle mich immer satt und muss aber essen, sonst nehme ich ab.

Ich hoffe, dass die Zeit um geht und es eine harmlose Erklärung für die BSD gibt.

Lg Jackie

16.09.2021 13:20 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel