Pfeil rechts

Sunray
Ach Mensch....

Gestern Nacht ist mir etwas ganz schreckliches passiert. Ich weiß nicht ob ich noch schlief oder ob ich wach war, aber es war echt schrecklich.

Für ca. 10 Sekunden hatte ich das Gefühl, als hätte ich einen Atemstillstand und mein Körper wäre wie eingeklempt. Ich konnte mich weder rühren, noch konnte ich zu meinem Freund etwas sagen. Dann zuckte ich plötzlich ganz doll und mein Freund fragte mich was mit mir los sei.

Seit diesem Zeitpunkt habe ich so eine Angst davor heute Nacht wieder einzuschlafen. Was soll ich nur machen? Wenn es was ernstes wäre, hätte ich es doch im laufe des Tages nochmals gehabt oder?

Dazu muss ich aber sagen, dass ich seit 3 Tagen Antibiotika nehme wegen meiner Angina. In den Nebenwirkungen ist darüber aber nix aufgeführt. Seltsam ist auch, seitdem ich die Tabletten nehme habe ich abends immer Atemprobleme. Aber das kann doch nicht allergisch sein oder? Dann hätte ich es doch auch den ganzen tag, nicht wahr?

Ach mensch, ich würde mich so freuen, wenn ihr mir was dazu schreiben könntet.

16.10.2009 15:43 • 17.10.2009 #1


8 Antworten ↓

Christina
Zitat von Sunray:
Gestern Nacht ist mir etwas ganz schreckliches passiert. Ich weiß nicht ob ich noch schlief oder ob ich wach war, aber es war echt schrecklich.

Für ca. 10 Sekunden hatte ich das Gefühl, als hätte ich einen Atemstillstand und mein Körper wäre wie eingeklempt. Ich konnte mich weder rühren, noch konnte ich zu meinem Freund etwas sagen. Dann zuckte ich plötzlich ganz doll und mein Freund fragte mich was mit mir los sei.
Könnte das nicht auch ein Traum gewesen sein - bis Dein Freund Dich geweckt hat? 10 Sekunden fühlen sich extrem lang an, wenn man Angst hat, das stimmt. Aber 10 Sekunden nicht zu atmen, ist völlig normal. Was Du da beschreibst, sind Gefühle und Befürchtungen, keine tatsächlichen Vorkommnisse.

Zitat von Sunray:
Seit diesem Zeitpunkt habe ich so eine Angst davor heute Nacht wieder einzuschlafen. Was soll ich nur machen? Wenn es was ernstes wäre, hätte ich es doch im laufe des Tages nochmals gehabt oder?
Ich glaube nicht, dass es überhaupt irgend etwas anderes war als Angst.

Zitat von Sunray:
Dazu muss ich aber sagen, dass ich seit 3 Tagen Antibiotika nehme wegen meiner Angina. In den Nebenwirkungen ist darüber aber nix aufgeführt. Seltsam ist auch, seitdem ich die Tabletten nehme habe ich abends immer Atemprobleme. Aber das kann doch nicht allergisch sein oder? Dann hätte ich es doch auch den ganzen tag, nicht wahr?
Ich würde die Atemprobleme auf die Angina (im Zusammenhang mit einer Erkältung?) zurück führen. Solche Symptome werden meist abends schlimmer. Allergische Reaktionen sehen jedenfalls anders aus.

Liebe Grüße
Christina

16.10.2009 15:58 • #2


A


Atemstillstand

x 3


el panico
Das klingt für mich eher, wie die Vorstufe einer AKE.
Das haben viele Menschen von Zeit zu Zeit.
Typisch ist auch, dass man denkt man hat die Augen auf, kann sich aber weder bewegen, noch schreien.
Ist harmlos und angeblich gibt es auch Leute, die das provozieren, um mit ihrem Astralkörper zu verreisen

16.10.2009 20:47 • #3


Rine
hallo sunray,
wie el pachino schreibt handelt es sich bestimmt um eine *schlafstarre* die ich im übrigen auch von zeit zu zeit habe

google mal danach

16.10.2009 21:04 • #4


Sunray
Das ist ja wirklich heftig...ich habe mir soeben mal ein paar Berichte über diese Schlafstarre durchgelesen. Bin ja jetzt einerseits froh, dass es nix schlimmes war, aber andernseits finde ich es ganz schön krass, was der Körper alles so automatisch mit einem macht.

Das mit der Schlafstarre habe ich von euch eben zum ersten mal gehört. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt.

Als ich eben ein paar Forenbeiträge darüber gelesen habe, hat jemand sogar sein Erlebnis genauso geschildert wie ich. Ich hatte nämlich auch meine Augen auf und konnte einfach nur nicht sprechen und mich nicht rühren.

Ihr könnt euch echt nicht vorstellen, wie unangenehm das war. man denkt wirklich man stirbt oder verliert sein Bewusstsein.
Ich hatte das zum ersten Mal.

Meint Ihr, dass es vielleicht doch etwas mit meinen Antibiotikas zu tun hat, da ja als Nebenwirkungen Halluzunationen aufgelistet sind!? Und soweit ich das jetzt verfolgt habe, hängen diese mit dieser Schlafstarre unmittelbar zusammen!?

Ich hab, obwohl ich jetzt weiß, dass es nichts schlimmes ist, trotzdem mächtige Angst davor es heute Nacht wieder zu erleben. ich kann mir gar net vorstellen, wie manche leute das bewusst erleben WOLLEN. Oder was meint ihr dazu?

Danke nochmals vielmals für eure Antworten...

16.10.2009 23:48 • #5


Rine
Zitat von Sunray:
Das ist ja wirklich heftig...ich habe mir soeben mal ein paar Berichte über diese Schlafstarre durchgelesen. Bin ja jetzt einerseits froh, dass es nix schlimmes war, aber andernseits finde ich es ganz schön krass, was der Körper alles so automatisch mit einem macht.

Das mit der Schlafstarre habe ich von euch eben zum ersten mal gehört. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt.

Als ich eben ein paar Forenbeiträge darüber gelesen habe, hat jemand sogar sein Erlebnis genauso geschildert wie ich. Ich hatte nämlich auch meine Augen auf und konnte einfach nur nicht sprechen und mich nicht rühren.

Ihr könnt euch echt nicht vorstellen, wie unangenehm das war. man denkt wirklich man stirbt oder verliert sein Bewusstsein.
Ich hatte das zum ersten Mal.

Meint Ihr, dass es vielleicht doch etwas mit meinen Antibiotikas zu tun hat, da ja als Nebenwirkungen Halluzunationen aufgelistet sind!? Und soweit ich das jetzt verfolgt habe, hängen diese mit dieser Schlafstarre unmittelbar zusammen!?

Ich hab, obwohl ich jetzt weiß, dass es nichts schlimmes ist, trotzdem mächtige Angst davor es heute Nacht wieder zu erleben. ich kann mir gar net vorstellen, wie manche leute das bewusst erleben WOLLEN. Oder was meint ihr dazu?

Danke nochmals vielmals für eure Antworten...


hi sunray,
als ich das das erste mal erlebt hatte, dachte ich auch erst es wären nebenwirkungen von tabs gewesen. ich kenne die todesangst auch wenn man sich mit aller kraft wehrt sich wieder bewegen zu können
erzählt hab ich das auch keinem, weil ich dachte sowas hab bestimmt wieder mal nur ich und man wird belächelt

aber mit deinen tabs hat nix zu tun, nur mit unserer psyche ...

17.10.2009 00:11 • #6


G
Huhu,

ich hab das auch schon mal ab und zu gehabt, genau wie Du es beschrieben hast, anfangs macht einem das ziemlich Angst.

Du darfst jetzt nur nicht Angst vor der nächsten Nacht haben, weil Du Dich sonst so konditionierst, dass Du es auch wirklich wieder bekommst...

Versuch einfach nicht dran zu denken, vor allem wo Du jetzt weisst, es kann eben mal sein, aber es ist nix schlimmes - das beruhigt immerhin finde ich

Wie war die Nacht ?

LG
gajoko

17.10.2009 09:48 • #7


Sunray
HUHU!

Die Nacht war SUPER..

Jetzt bin ich aber echt erleichtert...Danke nochmals für eure Antworten...

Ganz viele liebe Grüße!!

17.10.2009 11:17 • #8


G
Na fein - also - falls es nochmal passiert - denk dran, dass es nicht schlimm ist auch wenn es nochmal kommen sollte

LG
gajoko

17.10.2009 16:07 • #9





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky