Pfeil rechts

A
Hey na. Guten Tag zusammen:)
Ich dachte immer diese Wetterfühligkeit wäre so eine esoterische Kopf Sache..oder so was.
Aber seit letztem Jahr habe ich das Gefühl das es mir vor Gewittern eigenartig gedrückt komisch zu mute ist.
Ich hatte damit früher nie Probleme.
Kennt ihr so was auch?
Kann man dagegen irgendwas machen?

26.04.2014 16:33 • 27.04.2014 #1


18 Antworten ↓

Schlaflose
Zitat von alex86:
Aber seit letztem Jahr habe ich das Gefühl das es mir vor Gewittern eigenartig gedrückt komisch zu mute ist.

Meinst du mit zumute deinen seelischen oder deinen körperliche Zustand? Wenn im Hochsommer bei großer Hitze und Schwüle eine Gewitterfront anrückt, habe ich einen Druck im Kopf und auf der Brust, aber nur rein körperlich. Allerdings, wenn ein Gewitter kommt und ich höre es schon donnern und sehe es blitzen, oder es fängt an extrem zu regnen oder zu hageln, bekomme ich vor Angst direkt Durchfall

26.04.2014 16:40 • #2


A


Wetterfühlig?

x 3


A
Eher körperlich....letztens als das Wetter schon so diesig war bin ich rum geschluppt wie kurz vorm einschlafen..am nächsten Tag..schönes Wetter und ich konnte wieder herumwirbeln.
Heute Mittag bin ich dann tatsächlich eingeschlafen als es los ging...hab jetzt das Gefühl mein Kreislauf ist etwas schwach. Nach der Tasse Kaffee geht es zumindest ein wenig.

26.04.2014 16:45 • #3


A
Vor Donner und Blitz habe ich übrigens keine Angst^^

26.04.2014 16:45 • #4


B
Ich habe meist, wenn das Wetter extrem umschläg Kopfschmerzen.. Da ich sonst so gut wie nie welche habe, denke ich es liegt am Wetter^^ Wahrscheinlich ein Sinn, der uns in früheren Vorzeiten sehr nützlich war

26.04.2014 16:57 • #5


I
Ich habe öfters einen Migräneanfall, wenn es einen Wetterumschwung gibt. Ansonsten tun mir auch manches Mal dann die Gelenke weh. Bei schwülem Wetter mit hoher Luftfeuchtigkeit bekomme ich manchmal Kreislaufprobleme, weil mein Blutdruck dann absinkt.

Zum Thema Gewitter: Ich mag die Sommergewitter hier auf dem Land sehr gerne, solange ich im Haus sicher bin. Die einzige Angst die ich habe, dass ich auf freier Flur unterwegs bin und ein Gewitter kommt auf. Gott sei Dank ist mir das noch nie passiert.

26.04.2014 17:00 • #6


A
Ich hab jetzt mal meinen Blutdruck gemessen...mache ich sonst nie...hatte jetzt aber auch das,Gefühl das mir der Kreislauf abgeht. Aber ganz im Gegenteil..er war zu hoch.. 149 /89
Puls von 74 ist denke ich noch normal oder?

26.04.2014 17:07 • #7


I
Also der obere Wert ist minimal zu hoch und der untere ist grenzwertig. Dein Puls ist völlig normal. Mach dir keine Sorgen, da kann nichts passieren.

26.04.2014 17:09 • #8


A
Meinst du?
Ich kenne mich da gar nicht aus...meine Hausärztin sagt nur immer er wäre leicht erhöht.
Manchmal habe ich auch das Gefühl das es durchs Messen kommt...Ich finde das,Gefühl schrecklich wenn sich die Manschette zuzieht und man seinen Puls spürt

26.04.2014 17:13 • #9


Schlaflose
Zitat von alex86:
Vor Donner und Blitz habe ich übrigens keine Angst^^


Ich habe auch keine Angst vor Blitz und Donner an sich, sondern vor den Schäden, die in den letzten Jahren bei Gewittern entstehen: vollgelaufende Keller und Wohnungen , umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer, von Hagel zerschmetterte Fensterscheiben etc.

26.04.2014 17:18 • #10


A
Ach Herr je...ist dir das passiert oder eher die Angst das es dir passieren könnte?

26.04.2014 17:19 • #11


Schlaflose
Zitat von alex86:
ch Herr je...ist dir das passiert oder eher die Angst das es dir passieren könnte?


Uns ist es zum Glück noch nicht passiert, aber man sieht die Bilder ja immer im Fernsehen.

Übrigens habe ich dir hier eine Blutdrucktabelle kopiert.

Blutdruck Normalwerte
Text medizinisch-fachlich geprüft und überarbeitet von
Dr. Chris Wollenberg im April 2013.
Einteilung der Blutdruck-Werte laut WHO (Weltgesundheitsorganisation):


systolisch (mmHg)
diastolisch (mmHg)
optimal
120
80
normal
130
90
hochnormal
130-139
85-89
Hypertonie Grad 1
140-159
90-99
Hypertonie Grad 2
160-179
100-109
Hypertonie Grad 3
= 180
= 110

Hypertonie = Bluthochdruck

26.04.2014 17:23 • #12


A
Super Grad1 .... wenn das schon länger so ist...da es meine Ärztin immer sagt.. bedeutet das dass ich Kreislaufkrank bin?
Was kann man denn machen um es zu senken?

26.04.2014 17:27 • #13


Schlaflose
Sport und wenn du Übergewicht hast, dann auch abnehmen.

26.04.2014 18:16 • #14


A
Das hab ich befürchtet

26.04.2014 18:21 • #15


J
Wetterfühlig? Oh ja! Ich habe z.B. bei Föhn häufig starke Kopfschmerzen und vor Gewittern bin ich total matschig (niedriger Blutdruck, Schwindel, gedrückte Stimmung). Schwüle Hitze vertrage ich gar nicht. Sobald das Gewitter losbricht, geht's mir super. Ich liebe Gewitter nach langen Hitzeperioden!

26.04.2014 22:47 • #16


MrsAngst
Ich bin auch wetterfühlig!
ich merk oft stunden vorher, wenn ein gewitter kommt bin dann hibbelig und bin unruhig!
Wenn es dann abregnet geht es mir besser!
Auch wenn es ein tief gibt drückt es richtig auf mich nieder!mir istdann schwindlig hab auch druck auf der brust etc.
denke da wir angsthasen sehr körperfixiert sind auch wetterfühlig sind!

27.04.2014 03:46 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

kyra96
Wetterfühligkeit kenne ich auch...leider.
Ich kann dann nicht richtig durchatmen und mir ist etwas kodderig. Manchmal auch in Verbindung mit einem leichten Migräneanfall.
Vor Gewitter hab ich Angst seitdem ich klein war.
Ich brauch dass überhaupt nicht

27.04.2014 08:08 • #18


A
Dagegen sollte mal ne Pille erfunden werden..
Ich bin gestern ein paar mal Nachts aufgewacht..obwohl mein Schlaf in letzter Zeit sehr gut war..mir war total seltsam zu mute...Ich bin mir aber nicht mehr so sicher ob das,Anzeichen einer Attacke waren...hab jetzt auch total lange geschlafen und fühle mich total überfahren.
Migräne bei Gewitter ist aber auch doof...
Ich bin immer froh wenn ich so einen Schub überstanden habe....aber bei Gewitter bekomme ich es nicht.

27.04.2014 09:25 • #19


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag