Hallo,
ich brauche mal wieder Euren Rat.
Ich habe Angst, wenn ich mich in einer großen Menschenmenge befinde und auch ein bisschen Angst vor lauten Geräuschen. Nun ist es so, dass von meiner Lieblingsband (Black Veil Brides) im Dezember in meiner Nähe ein Konzert stattfindet. Es ist hier vielleicht nicht ganz unbekannt, dass ich nach dem Gitarristen dieser Band (Jake Pitts) verrückt bin und würde also sehr gerne hingehen, aber meine Angst lässt mich zweifeln. Außerdem habe ich Angst gefühlsmäßig überwältigt zu werden von der Masse der Fans, dass ich das Gefühl habe irgendwie aus der Masse heraus stechen zu müssen, um ihm aufzufallen und wenn es mir nicht gelingt werde ich totunglücklich sein. Außerdem werde ich danach, vllt. wieder anfangen Bilder und Zeitungsausschnitte zu sammeln, nur um mich ihm nah zu fühlen. Ich muss mich jetzt schon zusammenreißen um nicht in alte Verhaltensmuster zurück zufallen.
Das kann ich glaube ich nicht mehr aushalten. Ich war früher schon auf Konzerten von anderen Bands/Gruppen und weiß also wie es dort zu geht und worauf ich mich da einlasse. Und auch damals war es hart für mich. Allerdings auch schön...
Was würdet Ihr machen, Euch Euren Ängsten stellen und die Risiken eingehen, oder auf Nummer sicher gehen und zu Hause bleiben?

30.10.2013 23:30 • 04.03.2020 #1


Hallo melancholy,

ich war auch schon mal bei einem Konzert, wenn auch selten. Aber ich kann deine Ängste nachvollziehen, weil es mir genauso erging wie dir davor. Habe auch Angst vor Menschenmassen und lauten Geräuschen.
War aber dann doch hingegangen und hatte festgestellt, dass keine meiner Befürchtungen eingetreten waren und hatte es sogar bis zum Schluß ausgehalten, was ich als riesen Erfolg wertete. Und wenn es dir doch zu laut werden könnte, dann kannst du immer noch rausgehen, aber du hast erst mal den Mut aufgebracht, dort hinzugehen.

Wünsche dir, dich zu überwinden.

31.10.2013 04:24 • #2



Hallo melancholy,

Konzert-Angst

x 3#3


Zitat von Finja:
Hallo melancholy,

ich war auch schon mal bei einem Konzert, wenn auch selten. Aber ich kann deine Ängste nachvollziehen, weil es mir genauso erging wie dir davor. Habe auch Angst vor Menschenmassen und lauten Geräuschen.
War aber dann doch hingegangen und hatte festgestellt, dass keine meiner Befürchtungen eingetreten waren und hatte es sogar bis zum Schluß ausgehalten, was ich als riesen Erfolg wertete. Und wenn es dir doch zu laut werden könnte, dann kannst du immer noch rausgehen, aber du hast erst mal den Mut aufgebracht, dort hinzugehen.

Wünsche dir, dich zu überwinden.


Guten morgen Finja,

danke für Deine Antwort!
Ja, ein Konzert ist immer gleichzeitig schön, aber auch irgendwie beängstigend
Muss mir das echt noch überlegen...

31.10.2013 09:17 • #3


Hallo,

also gegen die laute Musik kann man ja Watte oder ähnliches in die Ohren machen.
Dann würde ich mir einen Platz am Rand suchen, damit du wenn es doch zuviel wird- mal raus gehen kannst. Kannst du jemanden mitnehmen, der dich kennt, aufpassen kann und dich psoitiv bestärkt?
Hast du mal versucht einen Brief an dein Idol zu schreiben, vielleicht bekommst ja ein Autogramm oder gibt es die Möglichkeit hinter die Bühne zu kommen? Vielleicht sucht der Sicherheitsdienst oder das Catering noch Pauschalkräfte?
Ich würde gehen! Am Ende tut es dir nur leid, das du nicht warst und du hast ja auch Geld für die Karte ausgegeben....

31.10.2013 11:34 • #4


Zitat von meanne1812:
Hallo,

also gegen die laute Musik kann man ja Watte oder ähnliches in die Ohren machen.
Dann würde ich mir einen Platz am Rand suchen, damit du wenn es doch zuviel wird- mal raus gehen kannst. Kannst du jemanden mitnehmen, der dich kennt, aufpassen kann und dich psoitiv bestärkt?
Hast du mal versucht einen Brief an dein Idol zu schreiben, vielleicht bekommst ja ein Autogramm oder gibt es die Möglichkeit hinter die Bühne zu kommen? Vielleicht sucht der Sicherheitsdienst oder das Catering noch Pauschalkräfte?
Ich würde gehen! Am Ende tut es dir nur leid, das du nicht warst und du hast ja auch Geld für die Karte ausgegeben....


Nee, ich hab die Karte noch garnicht. Ich bin noch am überlegen, ob ich mir eine kaufe
Aber, danke für die Tipps
Ich hätte evtl. wohl jemanden, aber ich habe sie länger nicht mehr gesehen. Und in der Angstsituation kennt sie mich noch nicht so...

31.10.2013 12:03 • #5


Ich habe mich entschlossen keine Karten und nicht zum Konzert zu gehen. Die Entscheidung fiel mir nicht leicht. Es würde mir nichts bringen, würde nur Hoffnungen bezüglich meiner Gefühle für Jake schüren. Und wenn diese Hoffnungen nicht erfüllt werden, was sehr wahrscheinlich ist, wäre ich am Boden zerstört. Ich weiß wie mein Geist arbeitet. Als ich letztes Jahr bei einem Spiel von Mesut Özil, in den ich bis vor kurzem verliebt war, gewesen bin, und sich meine insgeheimen Hoffnungen nicht erfüllt hatten, war ich am nächsten Tag nicht zu gebrauchen: depressiv, Selbstmordgedanken. Bei dem Konzert würde es genauso ablaufen und das stehe ich nicht noch mal durch.
Mich meinen Ängsten zu stellen und am Ende doch totunglücklich zu sein, weil ich Jakes Aufmerksamkeit nicht gewinnen konnte oder ihm nicht näher kam, dass ist es mir nicht wert. Ich gehe weniger meinen Ängsten aus dem Weg, als dass ich mich vor weiterem Schaden wegen diesem Liebeskummer schütze.
Dass ich so verliebt bin und Sehnsucht nach ihm habe, ist schon schlimm genug. Ich sollte mein Leben nicht noch weiter verkomplizieren und mich so wenig wie möglich damit beschäftigen, oder gar mir Hoffnungen machen, also auch nicht zum Konzert gehen.

03.11.2013 12:46 • #6


04.03.2020 19:16 • x 1 #7


Monika1963
Es ist sehr sehr unwahrscheinlich, dass jemand ein Attentat auf deinem Konzert begeht. Davor brauchst du definitiv keine Angst haben. Und am Corona Virus könntest du dich prinzipiell überall anstecken. Es würde ja schon ausreichen, wenn dir jemand im Supermarkt begegnet der Corona hat. Aber auch die Wahrscheinlichkeit ist unglaublich gering. Es sind ja gerade einmal knapp 200 Menschen in ganz Deutschland erkrankt. Und das bei 84 Mio. Ich mein wie wahrscheinlich ist es da sich da zu infizieren. Gleich null würde ich sagen. Also habe einfach spass auf deinem Konzert und mach dir keine Gedanken.

04.03.2020 19:43 • #8