Pfeil rechts
19

Hallo,
bin durch Zufall beim Stöbern auf die Homepage von Charles Linden gekommen. Hier wird mit der sog. Linden-Methode geworben- inkl.
Geld-zurück-Garantie bei Misserfolg nach 12Monaten. Hat jemand von euch Erfahrung mit dieser Methode? Vielen Dank und liebe Grüsse.

02.10.2008 10:36 • 25.11.2018 #1


Prima, Danke!
Habs mit der Suchfunktion zwar probiert aber nüscht gefunden.
Grüsse aus Spanien.

02.10.2008 15:49 • #2



Linden-Methode

x 3


Hallo,
hab die Linden Methode gekauft und ausprobiert. Fand sie nicht schlecht und in sich schlüssig, hatte aber damit keinen Erfolg. Denke aber dass es funktioniert, bin halt wohl zu schwach. Aber empfehlen würde ich es schon und der Preis war mir für die Chance nicht zu hoch.

24.10.2008 22:50 • #3


Engeline
Hallo,

habe mir vor ca. 2 Jahren die Linden-Methode gekauft. Es war sehr aufschlussreich, informativ und interessant. Jedoch hat mir ein entscheidender Satz sehr weitergeholfen, der ging ungefähr so: "Die Angst ist NUR ein negatives "Gefühl". Es kann niemanden verletzen, es kann Dich nicht verletzen und es wird Dich und niemanden umbringen." Das hat mir insofern geholfen, dass wenn ich mal wieder Angst bekam, ich sofort dachte: mir kann garnichts passieren, es ist nur ein negatives Gefühl, alles ist gut, ..... Mir gings dann tatsächlich besser und ich beruhigte mich. Ansonsten wird bei der Linden-Methode quasi schon herausgeschrien KEINE Medikamente zu nehmen. Nun, bei mir wars wirklich notwendig, sonst wäre ich durchgedreht. Und als Mutter wollte ich mir, meinen Kindern und meinem Mann das nicht antun. Ansonsten ist die Lebensgeschichte des Herrn Linden super interessant, da er die Angst in intensivster Form ausleben musste.

23.03.2009 23:40 • #4


ich habe es mir vor kurzem gekauft. mir hilft sein kämpferischer, überzeugter stil.
grüße
luchs

27.03.2009 16:43 • #5


Lisa_Coccinella
Zitat von Engeline:
Ansonsten wird bei der Linden-Methode quasi schon herausgeschrien KEINE Medikamente zu nehmen.


Das ist dann, was ich Psychologiemafia nenne denn, wenn alle Medikamente nehmen, braucht man keine Methode mehr ...

30.03.2009 22:01 • #6


und wenn alle eine gute methode hätten, bräuchte niemand mehr medikamente

charles linden hat einen schlimmen medikamenten entzug hinter sich. er hat es erlebt aus der schlimmsten angststörung (er war wirkl ganz unten) ohne medikamente rauszukommen - ist doch klar, dass er nicht zu Benzos rät, die bei ihm alle massiv verschlimmert haben. wir sind alle erwachsene menschen, ich denke man kann sich aus so einer methode "rausziehen" was für einen gut ist, und muss z.b. seine haltung zu medis nicht übernehmen. mir hilft die methode sehr.

luchs

31.03.2009 09:52 • x 2 #7


mimi26
Hallo Luchs!

Ich habe neulich die linden methode entdeckt,habe auch einiges an berichte darüber gelesen,die meinungen sind sehr verschieden,ich denke dass es bei jedem anders ist,wenn jemand es gar nicht glaubt,zu sehr negativ eingestellt ist,wird es nicht viel bringen... ich habe sociale phobie und richtig schnauze voll davon,will endlich normal leben,ohne angst und diese chance werde ich nutzen,ein versuch ist es wert.

Deinen bericht hast du schon länger geschrieben,ich gehe davon aus dass du das program mit linden methode hinter dir hast...? kannst du mir was darüber erzählen,hat was geholfen?

Liebe grüße,Ewa

11.11.2009 12:34 • #8


Ich habe auch Interesse daran ob die Linden Methode bei dir funktioniert hat ! Der Thread ist leider schon etwas alt, trotzdem würde ich mich über eine Antwort freuen . Bin über diese Seite auf die Linden MEthode gestoßen und bin mir nicht sicher wie ich vorgehen soll . Interessieren würde mich das ganze schon , aber 100 Euro sind halt doch eine Stange Geld .

Andererseits gibt es eine Geld zurück Garantie . Weiß wer wie leicht die an zu wenden ist ?

lg

19.11.2010 20:24 • #9


Christina
Frische meinen Link von oben mal auf...

Liebe Grüße
Christina

19.11.2010 20:53 • #10


Ok , ich habe die Linden Methode über diese Seite gekauft - Charles linden Methode - Hab sie 4 Wochen getestet und sie bringt wirklich was . Ich meine ich hab ab und zu noch Angsattacken, aber mittlerweile traue ich mich wieder alleine einkaufen gehen . Schon ein Stück mehr Lebensqualität

17.05.2011 13:23 • #11


Ich hab mir die Linden Methode heute bestellt, da ich nicht mehr weiter weiß.. 3 jahre akute panik und kein leben mehr reicht mir. ich werde berichten auch wenn dieser Thread hier älter ist..

05.10.2011 19:29 • #12


kann mir mal bitte jemand kurz und deutlich erklären was die linden methode ist? danke schon mal im voraus

05.10.2011 20:42 • #13


Christina
Zitat von Frank866:
kann mir mal bitte jemand kurz und deutlich erklären was die linden methode ist? danke schon mal im voraus
Siehe nochmal dazu:

Charles Linden hatte selbst unter PAs gelitten und wurde jahrelang u.a. mit Neuroleptika aber offensichtlich nicht mit vernünftiger Psychotherapie behandelt. Seiner Krankheitsbeschreibung nach könnten seine Ängste übrigens in eine psychotische Richtung gegangen sein. Er hat dann irgendwann alle Medikamente abgesetzt und sich selbst geheilt. Aus dieser Heilung hat er ein Produkt gemacht. Die Methode in Stichworten: Angst ignorieren, alles machen wie jemand ohne PAs, keine Medikamente... Ob er auch noch Ernährungsvorschriften macht, weiß ich nicht mehr.

Liebe Grüße
Christina

05.10.2011 20:48 • #14


vielen dank. liest sich zwar sehr gut..."pa´s ignorieren usw", aber jeder der schon mal ne richtig fette pa hatte(leide seit ca 13 jahren an agoraphobie mit pa´s) weiß das das fast nicht möglich ist. sorry, jetzt zieh ich alle über einen kamm. ich rede natürlich von mir. ein dreifaches hurra auf den, der sowas ignorieren kann.
trotzdem danke sehr für deine erklärung
lg frank

05.10.2011 20:59 • #15


@christina: Du kennst dich ja gut aus in vielerlei Hinsicht. Hat die Linden-M. dir persönlich nachhaltig ! weiter geholfen?

Liebe Grüße,

Charly

05.10.2011 20:59 • #16


Christina
Zitat von Charly:
@christina: Du kennst dich ja gut aus in vielerlei Hinsicht. Hat die Linden-M. dir persönlich nachhaltig ! weiter geholfen?
Nein, gar nicht. Ich halte sie für schlecht geschrieben, schlecht übersetzt, in Teilen fachlich falsch und überteuert. Die Teile, die korrekt sind, lernt man in jeder mittelmäßigen kognitiven VT nachhaltiger und individueller. Daher würde ich von der Linden-Methode abraten.

Liebe Grüße
Christina

05.10.2011 21:04 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Liebe Christina,

das ist das, was ich eigentlich auch hören wollte. Danke!

Liebe Grüße zurück,

Charly

05.10.2011 21:17 • #18


hm nicht schön zu lesen das war meine letze Hoffnung.. anscheinend gibt es wohl keine Heilung für Agoraphobiker... ich weiß nicht wie ich die heftigen Panikattacken los werde und werd wohl den Rest meines Lebens, allein und hilflos irgenwann in meiner Wohnung eingehen.

05.10.2011 23:58 • #19


beautifulrose66
Hallo zusammen,

seit 6 Jahren leide ich an einer Generalisierten Angststörung und habe schon zahlreiches ausprobiert, sowohl therapie- als auch medikamentenmäßig - ohne wirklichen Erfolg, was natürlich immer frustrierender wirkt.
Nun habe ich mir vor Kurzem "Die Linden-Methode" hier im Netz bestellt, weil es mich ansprach, dass sie von einem ehemals selbst Betroffenen entwickelt wurde und ich eh ein autodidaktischer Typ bin.
Die Unterlagen dazu sind noch nicht hier eingetrudelt, doch gestern habe ich eine Weile mit einer Mitarbeiterin des Linden-Centers (oder wie das heißt) telefoniert, die mir erste nähere Auskünfte dazu gab.

Wer von Euch hat SELBST ERFAHRUNGEN mit dieser Methode gemacht? Was hat sie Euch gebracht? Kann ich dadurch zumindest mit einer Linderung der GAS rechnen? Dass auch bei der Methode keine Wunder zu erwarten sind, davon gehe ich fest aus, aber wenn sie über Wochen und Monate Wirkung zeigt, wäre das schon ein riesiger Fortschritt für mich.

VG
beautifulrose66

22.08.2017 14:26 • #20



x 4


Pfeil rechts