Pfeil rechts
19

Gerd1965
Ich habe über diese sogenannte Lindenmethode schon einiges gelesen.
Erst vor ca. 1 Monat habe ich einen guten Bericht darüber gelesen.
Diese Methode soll angeblich allen Menschen helfen, die an Ängsten, Depressionen oder Panikerkrankungen leiden.
Das soll eine so in der Art Selbstpsychotherapie sein und wurde von einem Engländer entwickelt.
Angeblich (habe ich gelesen und will es nicht behaupten) soll dieser Charles Linden Foren manipulieren um so sein teures Produkt in Foren zu vermarkten.
Sobald diese Methode in Foren diskutiert wird, werden sich ganz plötzlich neue Mitglieder zu Wort melden, bei denen diese Methode angeblich wahnsinnig gut funktioniert und funktioniert hat.
Es gibt auch einige Videos auf youtube.
Ich hab mir mal so ein Video angeschaut, für mich der reinste ..........naja

Eine gedruckte Version der Linden Methode kostet nur 109 Euro.

Jedem das Seine, aber ich falle auf diese armselige Kundenfängerei nicht hinein

22.08.2017 14:18 • x 4 #21


BellaM85
Was soll das denn sein? Hab noch nie was davon gehört
Aber wenn man sich da irgend was bestellen muss was auch noch einiges kostet würde ich es mir sehr genau überlegen und Tabletten etc würde ich auch nicht einfach nehmen wenn die dabei wären.
Ängste muss man einfach irgendwie akzeptieren und lernen damit umzugehen meiner Meinung nach

22.08.2017 14:23 • x 1 #22



Linden-Methode

x 3


Ich habe mir vor Jahren das ganze Programm gekauft und auch durchgearbeitet. Tröstend war, dass er selbst authentisch von seiner Erkrankung berichtet und ich glaube ihm auch, dass er mit seinem Programm Erfolg hatte, zumal er auch sehr viele andere Therapieversuche hatte, u.a. war er von Medikamenten abhängig.
In der Zeit des Übens war für mich die Methode auch hilfreich, es half mir bei meinen Panikattacken und der Agoraphobie.
Gegen meine GAS kam die Methode nicht an. Da bin ich immer noch am Arbeiten.
Fazit: Ich würde es nicht mehr kaufen, denn mittlerweile gibt es kostenfreie Videos auf youtube, die , wie ich meine, genauso hilfreich sein können!

22.08.2017 20:33 • #23


Gerd1965
Zitat von Blumenfreude:
In der Zeit des Übens war für mich die Methode auch hilfreich

Ich sag mal, wenn es für dich hilfreich war, dann passt es ja. Mit der GAS ist es schade, denn er garantiert ja sogar einen Erfolg, wobei ich finde, dass eine Garantie unseriös ist, wer kann schon so etwas garantieren?

22.08.2017 20:43 • x 2 #24


wer allein mal im größten online-Versandhaus sucht, wird tausende von Ratgeber-Büchern zu Angst und Depression finden, wovon ein großer Teil der Autoren dann behauptet, die Methode (mit Hypnose, Affirmation, Meditation, Suggestion, Kontemplation, Konfrontation, ... ein Haufen ...ions gefunden zu haben. Egal welche Erkrankung man hat, wenn die Situation belastend genug ist, greift man doch nach jedem Strohhalm. Ich weiß das leider zu genau, wovon ich schreibe. Auch ich habe solche Bücher gekauft und gelesen und versucht und, und , und... das meiste davon waren große Versprechungen, die mit Hilfe einer simplen Methode psychische Erkrankungen heilen wollten/sollten. Zwei drei Bücher waren vielleicht in all den Jahren dabei, wo ich sagen würde, es war sinnvoll, sie zu lesen und zu praktizieren, der Rest war mit cleverem Marketing und viel Hoffnung in meinen Warenkorb gewandert. Ich bin daher seit Jahren grundsätzlich sehr skeptisch was diese Art der Ratgeber angeht. Ich persönlich kenne niemand den das auf Dauer geholfen, geschweige denn, wie versprochen, gesund gemacht hätte. Klar, wüßte ich das, hätte ich das auch angewendet und wäre jetzt gesund und nicht hier.

22.08.2017 20:52 • x 3 #25


@ Gerd: Ja, meiner GAS liegen tiefe Traumata zugrunde, die ich sehr gut kenne. Und du hast recht, eine Garantie kann niemand geben, sondern lediglich eine Hilfestellung.

22.08.2017 20:55 • #26


Gerd1965
Zitat von Blumenfreude:
@ Gerd: Ja, meiner GAS liegen tiefe Traumata zugrunde, die ich sehr gut kenne. Und du hast recht, eine Garantie kann niemand geben, sondern lediglich eine Hilfestellung.

Genau, du solltest auf keinen Fall ein Versagen deinerseits annehmen, im Gegenteil, du hast deine Agoraphobie und deine Panikerkrankung in den Griff bekommen. Alles andere benötigt einfach noch mehr Zeit.
Arbeite weiter, dann wird auch das von Erfolg gekrönt sein!

Alles Gute dir

22.08.2017 20:58 • x 1 #27


Merci! Ja, ich lerne immer mehr dazu und was mir einfach gut tut ist: Yoga! Vielleicht auch eine Empfehlung für manche!
Alles Gute auch für dich/euch.

22.08.2017 21:01 • x 1 #28


beautifulrose66
Hallo, Gerd,

dass die Linden-Methode allen Menschen hilft, das glaube ich auch nicht, es hängt sehr davon ab, wie selbstverantwortlich man damit arbeitet. Ich kann noch nicht allzu viel zur dieser Methode sagen, denn heute bin ich erst bei der 3. von 9 Säulen angelangt. Doch ich bin sicher, bereits erkannt zu haben, dass dieses Methode ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstdisziplin voraussetzt.
Wenn man die nicht hat - ich habe zum Glück so einiges davon - kann man sie meiner Ansicht nach vergessen.

LG
beautifulrose66

26.08.2017 15:28 • #29


beautifulrose66
Hallo,

alles in allem glaube ich, dass KEINEM, der einem den ultimativen Erfolg verspricht, zu glauben ist, diesen Glauben sollte man von vornherein außen vor lassen. Doch das ein oder andere von einer solchen Methode reinzuziehen und zu beherzigen, das ist bestimmt ein gangbarer Weg. Auch Charles Linden hat meiner Ansicht nach das Rad nicht erfunden, man kann nur selbst immer wieder durch Versuche und Irrtümer feststellen, was einem selbst wirklich hilft hinsichtlich der wie auch immer gearteten Angststörung.
Zu dem Preis der Methode: ich mache seit Jahren schon eine körperorientierte Therapie, die ich aber selbst zahlen muss, und berappe dafür inzwischen 80€/75min. Somit sind die 114€ für die Linden-Methode (incl. Versand) wirklich nur noch ein Tropfen auf den heißen Stein und alles ist relativ.

LG beautifulrose66

26.08.2017 15:39 • #30


Honigbiene83
Bin im internet auf eine Seite gestossen in der es um eine sogenannte Linden Methode geht. Gegen Panikattacken usw.
kennt das jemand und weiss ob das was bringt? Oder ist das nur wieder ne geldmacherei?

25.11.2018 12:14 • #31


la2la2
Findest du hier schon einiges im Forum drüber - einfach nach Linden suchen......
z.B. erfolgserlebnisse-f59/linden-methode-t15931.html

Keine Ahnung, ob das was taugt oder irgendwelches blablabla ist mit Hochglanzwerbung......

25.11.2018 12:35 • x 2 #32


Gerd1965
Ich habe mich einmal damit beschäftigt. Habe auch von einem Bekannten gesagt bekommen, der ist in 2 anderen Foren angemeldet, es kommen neu regestrierte user und schwärmen von dieser Methode, gleich darauf sind wieder Neuanmeldungen und die sind durch diese Methode geheilt worden. Reine billig durchschaubare Werbemethode.
Wenn jemand schon mal die unzähligen youtube Videos angesehen hat, kommt vielleicht ebenfalls zum Schluss, dass das einfach gestellter Dreck ist.
Weiters wirken die Recovery Story Videos von seinen angeblichen Patienten sowas von schlecht geschauspielert, dass man sich nur an den an den Kopf greifen kann.

Einfach Linden Method im youtube eingeben und auf der Zunge zergehen lassen.

In diesem Thema würde es mich jetzt nicht wundern, wenn sich brandneue user zu Wort melden und die Methode befürworten Das ist die Taktik.....

25.11.2018 12:55 • x 3 #33


Honigbiene83
Das hab ich befürchtet. Schade.

25.11.2018 18:57 • #34



x 4