3

Murmelmaus

Murmelmaus

206
8
117
Hallo ihr alle,

hat jemand Erfahrung mit HPU (Stoffwechselstörung)? Ein bisschen scheiden sich daran ja die Geister. Meine Frauenärztin hat mich jetzt allerdings darauf gebracht, da ich u. a. Hashimoto habe. Gebe heut den Test zur Post.

01.10.2018 09:27 • 06.12.2018 #1


Pinselspitze

Pinselspitze


142
3
91
Dein Beitrag ist ja jetzt schon einige Zeit her, hast du schon ein Ergebnis bzgl. des Tests?
Bei mir ist unter anderem auch ein Hashi vorbekannt und wurde nun auch auf HPU/KPU aufmerksam.

06.12.2018 08:50 • #2


Murmelmaus

Murmelmaus


206
8
117
Zitat von Pinselspitze:
Dein Beitrag ist ja jetzt schon einige Zeit her, hast du schon ein Ergebnis bzgl. des Tests?
Bei mir ist unter anderem auch ein Hashi vorbekannt und wurde nun auch auf HPU/KPU aufmerksam.


Ja, der Test war positiv. Nehme aktuell Zink und starte im neuen Jahr dann zusätzlich mit B6 und Mangan.

06.12.2018 09:28 • x 1 #3


Pinselspitze

Pinselspitze


142
3
91
Danke für deine Antwort
Wie lange und wie viel Zink nimmst du jetzt und merkst du eventuell bereits eine Veränderung?
Worüber hast du den Test gemacht?
Da er bei dir positiv war, bekommst du die Mineralstoffe verschrieben, oder musst du sie dir selber kaufen?

06.12.2018 09:36 • #4


Murmelmaus

Murmelmaus


206
8
117
Zitat von Pinselspitze:
Danke für deine Antwort
Wie lange und wie viel Zink nimmst du jetzt und merkst du eventuell bereits eine Veränderung?
Worüber hast du den Test gemacht?
Da er bei dir positiv war, bekommst du die Mineralstoffe verschrieben, oder musst du sie dir selber kaufen?


Nehme einiges, nicht nur Zink, daher kann ich nicht genau sagen, was genau Zink bewirkt.

HPU wird medizinisch (noch) nicht anerkannt, den Test kann man über KEAC machen. Nur wenige Ärzte / Heilpraktiker kennen sich aus. Demnach muss man alles selber zahlen, der Test liegt bei ca. 60 Euro

06.12.2018 10:28 • x 2 #5