» »


201710.01




141
21
54
Hi ihr Lieben,

heute hat mir meine Therapeutin mitgeteilt, dass wir am 01.02. mit der EMDR-Therapie beginnen um die Horrorgeburt meiner Tochter zu verarbeiten.

Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit EMDR gemacht?

LG Marella

Auf das Thema antworten

15 Antworten ↓



1
  18.03.2017 17:26  
Schade das hier noch niemand geantwortet hat, deswegen habe ich auf der Suche nach Antworten auch in diesem Forum angemeldet. Ich hatte gestern meine dritte EMDR Sitzung und bin auf der Suche nach Erfahrungsaustausch.

LG, Ester



113
4
45
  18.03.2017 18:22  
Hallo,

ich wollte Anfang des Jahres eine EMDR Therapie beginnen, habe aber nach dem Vorgespräch schon abgebrochen, weil die Therapeutin sehr auf Geld aus war (wollte es nur privat abrechnen) und die erste Rechnung war mehr als fragwürdig... der Abbruch lag also nicht an EMDR sondern an dem dann schlechten Verhältnis zur Therapeutin.
Ich habe zwei Bekannte, die es gemacht haben, beiden hat es nicht geholfen. Aber das ist ja nicht repäsentativ, kann ja Zufall sein.

Hat sich bei dir schon etwas getan? Wäre ja toll!

LG Moni



951
2
198
  19.03.2017 17:05  
Ich hatte auch kurzzeitig die EMDR Therapie bei meiner vorherigen Therapeutin. Abrr
Aber geholfen hat es nicht. Vllt war es auch einfach zu kurz. Ich musste die Therapie abbrechen, weil ich den langen Fahrtweg dorthin mit meinen PAs nicht mehr geschafft habe.



145
1
Raum Nürnberg / Fürth / Erlangen
60
  19.03.2017 18:24  
Hallo, Ich habe 5 EMDR-Sitzungen gemacht. Ich konnte nicht mit den Augen den Finger der Therapeutin verfolgen. Da ist es mir schwindlig geworden und ich bin ganz kirre geworden. So hat sie mit mir das Ganze mit Klopfen auf die Hand gemacht. Aber gebracht hat mir das nichts.

Liebe Grüße
Natty



484
62
  19.03.2017 22:26  
Ich kann mich da nur anschließen EMDR der größte Schwachsinn und Geldabzocke



1
1
  03.05.2017 21:09  
Hallo,

Mir hat EMDR bei einigen Themen geholfen, insbesondere bei Zwangsgedanken,
Sie sind fast ganz verschwunden, nur manchmal ein leiser Anklang, aber die Angst davor ist verschwunden... Diese Zwangsgedanken haben mich vor zwei Jahren in die Psychiatrie gebracht !
Also, ich kann von mir sagen, dass EMDR geholfen hat, und von einem mir nahen Menschen habe ich es auch erfahren, er hatte noch erheblich schwerere Probleme..
Ich würde es immer wieder damit versuchen,nur der Therapeut sollte gut passen !

Sianala :D

Danke1xDanke


101
3
12
  29.07.2017 21:52  
Ich hatte gestern meine dritte Emdr Sitzung.
Bin in Therapie wegen Angstzuständen und panikattacken.mir hilft es diesbezüglich nicht. Ist eher noch schlimmer geworden.
Aber die Psychologin sagte auch das es bei 15% nicht funktioniert.



951
2
198
  31.07.2017 21:48  
Mein subjektives Gefühl ist eher, das es nur bei 15% funktioniert. Aber wie gesagt, das ist rein subjektiv :)



101
3
12
  31.07.2017 21:55  
Vonnie006 hat geschrieben:
Mein subjektives Gefühl ist eher, das es nur bei 15% funktioniert. Aber wie gesagt, das ist rein subjektiv :)


Ja da bin ich ganz bei dir.
Wollte es nur jetzt nicht ganz so schlecht machen :-D
Also kann nix zu Leuten sagen die unter Pbs leiden. Vielleicht hilft es denen. Ist ja auch mehr für schlimme traumas.
Bei meinen Angst und Panik Störungen ist es auf jeden Fall für die Katz.
Und finde es blöd das schon 4 von meinen 12 genehmigten therapiestunden dafür verschwendet wurden :-(



951
2
198
  31.07.2017 22:49  
Genau, weil es mir nicht hilft, heißt es ja nicht das es generell nicht hilft. Klar ist das Mist. Aber jetzt weißt du das es nicht deine Therapieform ist. Ist nur doof weil es dich nun nicht wirklich weitergebracht hat. Meine PAs sind auch ziemlich heftig gewesen. Mittlerweile habe ich sie bedingt besser im Griff. Aber EMDR war daran nicht "Schuld" das es besser klappt. Aber wenn man es nicht ausprobiert, kann man nicht wissen ob es einem hilft.



504
47
124
  15.11.2017 11:06  
Ich wollte gerne mal diesen Beitrag wieder anticken, da ich auch EMDR mache zusammen mit imaginativer Therapie.
MEine Erfahrung ist, dass es schon beruhigen KANN, aber beim letzten Mal war es stärker und es ging mir sehr schlecht.
Insgesamt bin ich aber zur ZEit wenig stabil.
Vielleicht darf man auch keine WUnder und spontane Sofortheilung erwarten. Jedenfalls empfinde ich die Arbeit mit EMDR eher anstrengend.
Es wird immer auch nach den Gefühlen im Körper geschaut und diese mit dazu genommen.
EMDR mache ich über die Hände mit solchen vibrationsteilen die auf verschiedene Geschwindigkeit eingestellt werden. mir ist aufgefallen, dass die Augen
sich leicht trotzdem mitbewegen, aber wegen Schwindel ist mir das so viel lieber.

Danke1xDanke


10
5
  06.12.2017 19:45  
Hallo ihr Lieben,
Brauche mal dringend Rat....
Kurz zu der Vorgeschichte, also ich bin seit Gut einen halben jahr in einer Therapie wegen einer Angststörung mit Panikattacken und leider noch zusätzlicher Hypochondrie ...
Angefangen hat alles nach dem plötzlichen Tod meines geliebten Pferdes, was scheinbar ein mächtiges trauma hinterlassen hat... Dieses besagte trauma haben wir, also meine Therapeutin mit mir , mit Hilfe von emdr bearbeitet... Das hat sehr gut funktioniert und ich empfinde in dieser richtung auch keine grosse Belastung mehr...
Zum eigentlichen Grund meines schreibens komme ich aber nun...
Vor gut 14 tagen haben wir nun, weil ich ihr von meiner op erzählt habe, wo ich damals mit ca 1 Jahr fast gestorben wäre (Darmverschluss, not op nach einer Woche fast bewusstlos schreien) so erzählte es mir meine mum damals... Ich selber kann mich natürlich nicht erinnern... Wahrscheinlich auch besser so :-(
Gut, gesagt getan... Sitzung gemacht, fühlte mich danach auch ganz normal gut... Allerdings ein paar tage später ging es wie aus dem nix wieder richtig los... Angstzustände in mehr oder weniger dauerschleife und das Gefühl verrückt zu werden... Alpträume usw. Unruhe Zustände eben das volle Programm
Muss dazu sagen das ich seit gut einem Jahr zwar nicht ganz angst frei war, aber zumindest war es erträglich und ich konnte wieder normal am leben teilnehmen... jetzt geht gerade garnix mehr und ich würde mich am liebsten freiwillig in die Klinik legen :-( ich weiß wirklich nicht was dort ausgegraben wurde, was mir so dermaßen angst bereitet! Heute war ich erneut bei der Therapeutin... Sie meinte ja das käme manchmal vor und wir würden dann im Januar! ! Nochmal mit emdr arbieten :seufzen sie hätte vorher keinen Termin mehr frei
Das halte ich nicht aus bis dahin in diesem Zustand! ! Ich konnte trotz allen Ängsten bis jetzt arbeiten (fahrende Tätigkeit) ohne schei., das geht so überhaupt nicht mehr. ... Ich bekomme meine alltäglichen Aufgaben vor lauter Angstzuständen nicht mehr hin... Habe Pferde und Hunde um die ich mich kümmern muss usw. Plus das ich meine ganze Familie mega belaste. ...
Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit emdr? Was kann ich vielleicht selber machen?

LG Lebenstraum



5055
44
4386
  06.12.2017 19:52  
Hi Lebenstraum.
Ja das stimmt. Das kann vorkommen.
Letztendlich musst du nun alles anwenden, was du hoffentlich vorher in der Stabilisierungsphase gelernt hast.
Was erdet dich? Was hilft dir?
Wie kannst du nun gut zu dir seinund das innere, verängstigte Kind in Sicherheit bringen und beruhigen?

Manchmal helfen da gespräche auch mit sich selbst indem man sich klar macht, dass das lang her ist und es keinen Grund gibt, aktuell Angst zu haben.
Einmummeln, Tee trinken. Wärmflasche.
Einfach gut zu dir sein.

Liebe GRüße

Danke1xDanke


2339
186
1778
  06.12.2017 22:25  
Mehr auch hier:

erfolgserlebnisse-f59/emdr-therapie-erfahrungen-t54016.html
agoraphobie-panikattacken-f4/emdr-erfahrung-diese-therapie-kann-helfen-t57403.html
zukunftsangst-generalisierte-angststoerung-f57/erfahrung-mit-emdr-bei-angststoerungen-t52937.html
agoraphobie-panikattacken-f4/wer-hat-erfahrung-mit-emdr-t10337.html
allgemeiner-moderatorenbereich-f95/emdr-therapie-hat-jemand-erfahrungen-t78492.html



7
2
2
  05.09.2018 20:42  
Hallo ihr Lieben....
Ich bräuchte bitte etwas Input von euch.

Wer hat diese Art der Trauma Therapie gemacht? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Ich habe diese jetzt erst einmal gehabt und seit dem sehr mit körperlichen Symptomen zu kämpfen.
Lieben Dank schon mal für eure Impulse


« Mein schönster Moment heute war Panikattacke im Bus » 

Auf das Thema antworten  16 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Wer hat Erfahrungen mit Opipramol?

» Angst vor Krankheiten

64

62042

15.03.2018

Erfahrungen mit Sertralin

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

1195

60068

24.09.2018

Laif 900 Erfahrungen?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

9

41808

29.05.2011

Opipramol Wer hat Erfahrungen

» Agoraphobie & Panikattacken

145

39689

25.11.2010

Darmsanierung mit MSM und Co - wer hat Erfahrungen?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

18

37160

09.09.2017


» Mehr ähnliche Fragen