» »


Nicht gut genug

201823.07




40
7
14
Wer kennt das Gefühl noch.
Man sieht eine Person ob in der Stadt, Schule, Universität, irgendwo halt und denkt sich... Mmh sie sieht nett aus ich würde sie zu gern kennenlernen!
Aber dann kommt bei mir so oft der Gedanke überhaupt keine Chance zu haben.
Dann lass ich es meistens und alles bleibt beim alten.
Mach mir immer diese Gedanken nicht gut genug zu sein für jemanden.

Auf das Thema antworten


  23.07.2018 12:48  
So geht's mir leider auch... du bist nicht alleine!

Danke1xDanke


215
14
Irgendwo in einer stadt
75
  23.07.2018 13:26  
Falls es hilft. Es ist das verletzte unterbewustsein, welches uns das sagt. Strenggenommen ist dieses problem, was wir haben, nur eine von uns entwickelte selbstschutzstrategie. Da das ales natürlich unterbewust passiert, haen wir da ohne training keine chance. Aber ich wette, das du damals als kind oder junger jugendlicher, in irgendeiner situation, von deiner "bezugsperson " das gefühl bekommen hast, nichts wert zu sein. Oder ungewollt, unnötig zu sein.

Das projizierst du heute noch. Wahrscheinlich. Die selbstschutzstrategie der flucht bzw. Des nicht tuns hier, wird einen grund haben. Hinterfrage es bis zu deiner kindheit zurück. Und erkenne, das die selbstschutz strategien damals gut wahren, aber jetzt unnötig sind. Um diese dann mit dem bewusten "du" zu regulieren, um die person anzusprechen.

Danke3xDanke




40
7
14
  23.07.2018 18:57  
Ich fühl mich heute noch ungewohnt, ausgegrenzt und nichts wert...
Das war damals fast noch schlimmer als heute.



215
14
Irgendwo in einer stadt
75
  23.07.2018 19:29  
Wieso war es damals schlimmer?





40
7
14
  23.07.2018 19:37  
Naja... schweres Mobbing,Ausgrenzung und körperliche Gewalt.
Das alles ist in meiner Schulzeit passiert.
Hab davon aber niemanden erzählt damals.. ich hab mich auch nie gewehrt.
Aus Angst das es noch schlimmer wird.
Naja und heute hab ich die Quittung der ganzen Sache!

Danke2xDanke


215
14
Irgendwo in einer stadt
75
  23.07.2018 19:39  
Wirst du heute noch geschlagen, gemobbt und ausgegrenzt? Ist das aussmaß heute immernoch so rapide?

Danke1xDanke




40
7
14
  23.07.2018 19:50  
Seitdem ich aus der Schule raus bin, lies es nach.
Es gibt aber immer mal wieder so ein kurzes aufflammen.
Letztens war ich feiern und hab wieder die selben dummen Sprüche wie damals gedrückt bekommen.
War danach eine echt tolle Party für mich...



215
14
Irgendwo in einer stadt
75
  23.07.2018 19:52  
Was für sprüche waren das? Und was sagst du dir selbst in diesen situationen?





40
7
14
  23.07.2018 20:02  
Möchte ich hier jetzt nicht so öffentlich schreiben.
Hoffe das verstehst du?!
Jedenfalls ging es mir sehr nah.

Naja, entweder bin ich richtig wütend oder tot traurig.
Ich weiß das die Personen die mich beleidigen nicht gerade die hellsten sind und kaum was erreicht haben.
Das sind so Gedanken die mir dann kommen.
Aber erst viel später... erst isr da der Schmerz

Danke1xDanke


215
14
Irgendwo in einer stadt
75
  23.07.2018 20:10  
Kein problem ^^ falls du es willst kannst dus mir per PN texten. Und wenn du das auch nicht möchtest, hab ich ne methode, die du nur für dich allein machen kannst. Alles was du dafür dann brauchst ist n kulli und n leeres blatt papier. ^^ gibt für alles ne lösung.

Danke1xDanke


4232
2
Ostsee
3206
  23.07.2018 21:26  
Bauer96 hat geschrieben:
Es gibt aber immer mal wieder so ein kurzes aufflammen.
Letztens war ich feiern und hab wieder die selben dummen Sprüche wie damals gedrückt bekommen.

Waren das die Mobber von damals oder waren das Fremde, die die Sprüche (zufällig) ähnlich wie früher rausgehauen haben?
Laut Profil und Nick müsstest du 21 sein...... Gibt es irgendwas, was dich in deiner Heimatstadt hält oder könntest du dir nochmal einen Neuanfang in einer anderen Stadt (weit weg von den Mobbern) vorstellen?
War es purer Zufall, dass du zum Opfer wurdest, oder gab es irgendwelche Abweichungen von anderen, durch die du aufgefallen bist (Aussehen, Kleidung, Interessen, Streber, Schüchternheit,,......)?
Kannst du inzwischen auf andere Menschen offen und freundlich zugehen, Blickkontakt halten und mal lächeln?

Glaube nicht, dass es viel bringt tiefenpsychologisch intensiv in der Vergangenheit zu stochern. Stattdessen eher auf die Gegenwart und Zukunft konzentrieren.
Je nachdem wie die Antworten auf die Fragen oben ausfallen, wäre der erste Schritt einfach mal im Alltag mit wildfremden Menschen in Kontakt zu treten. Sowohl Männer als auch Frauen, um zu merken, dass niemand beisst.

Und als zweiten Schritt mal ganz bewusst bei Frauen, denen du begegnest lächeln und "Hi" sagen. Achte mal darauf, wie viele zurücklächeln und auch grüßen. Anschließend weiter gehen. Wenn die Frau jedoch ein Gespräch anfängt: stehen bleiben und small talk. Auf die Frage: "Woher kennen wir uns?" Einfach ganz offen und direkt entgegnen: "Seit 5 Sekunden, du wirkst sympathisch." Oder was anderes. Dann gibts "Hexe" die dann theater machen - einfach ignorieren (haben dann oft einen ähnlichen Charakter wie die damaligen Täter beim Mobbing). Einige werden wie ein Honigkuchenpferd strahlen, und mit manch einer entwickelt sich dann etwas Smalltalk.
Dein Unterbewusstsein wird lernen, dass attraktive Frauen nicht beissen, sondern eher lächeln.....





40
7
14
  26.07.2018 19:21  
@la2la2

Ja es waren die gleichen Personen von damals die mich da wieder belästigt haben.

Ja das stimmt ich bin 21.
Neuanfang in einer anderen Stadt kann ich mir nicht vorstellen.
Ich bin ein Dorfmensch und mag das Stadtleben nicht so....
Die Mobber seh ich im Alltag fast gar nicht.
Nur halt bei dorffesten oder in der Disco
Hab schon überlegt mal wo anders feiern zu gehen.
Nur mich will bisher niemand begleiten.
Und allein, dafür fehlt mir glaube ich das Selbstbewusstsein.
Würde dann eh nur an der Bar sitzen und Däumchen drehen.

Ich kann auf Menschen zugehen und mit ihnen reden.
Das ist kein Problem.
Ich hatte vor einem Monat einen stand auf einer Landwirtschaften Veranstaltung und habe dort den Ausbildungsberuf Landwirt vorgestellt.
Habe den Tag mit vielen Leuten geredet und habe daran echt viel Spaß gehabt.
Nur sobald ich irgendwie mit Frauen reden soll, die in meinem Alter sind oder wo ich mir denke da hätte ich ne Chance ist Schluss.
Ich trau es mir einfach nicht.
Zu groß ist die Angst ausgelacht und abgelehnt zu werden.
Der Grund warum ich gemobbt wurde und ich mir solche Gedanken mache.
Naja ich war damals voll der Streber.
Worauf ich heute nicht stolz bin.
Klingt bekloppte... ich weiß.
Lieber hätte ich Freunde gehabt und nicht eine 1,3 schnitt.
Ein paar echte die es wirklich ernst meinen mit mir, hätte mir schon gereicht.
Ja naja dazu hab ich noch eine Zahnfehlstellung.
Selbst ärztliche Behandlung hat nichts gebracht nur eine umfangreiche Operation würde es wieder alles normal machen.
Dann hatte/hab ich noch heute starke Akne.
Ich weiß das es normal sein kann in meinem Alter mal hier und da noch einen Pickel zu haben.
War auch beim Hautarzt. Der hat mir ohne irgendwelche Untersuchungen Tabletten verschrieben aber wirklich besser ist nicht geworden.
Ich vermute das kommt von innen.
Der ganze unverarbeitete Schmerz und die ganzen Probleme sind dafür irgendwie verantwortlich.
Meine ich.
Aber ich bin kein Arzt vermute das nur!
Ich bin halt einfach kein Schönling, hab einen Männerbusen!
Ich mag mein Aussehen nicht und hab auch schon probiert mit sportlichen Übungen speziell dies wegzuträinieren.
Naja hab es dann aber wieder gelassen... ich hab mich antriebslos gefühlt.
Ich fühl mich oft so, dazu Noch niedergeschlagen und traurig.
Deshalb kann ich es mir auch schwer vorstellen ein Mädel anzusprechen mit der Absicht ein vernünftiges Gespräch ohne Druck zu führen



4232
2
Ostsee
3206
  26.07.2018 19:41  
Bauer96 hat geschrieben:
Ich hatte vor einem Monat einen stand auf einer Landwirtschaften Veranstaltung und habe dort den Ausbildungsberuf Landwirt vorgestellt.
Habe den Tag mit vielen Leuten geredet und habe daran echt viel Spaß gehabt.
Nur sobald ich irgendwie mit Frauen reden soll, die in meinem Alter sind oder wo ich mir denke da hätte ich ne Chance ist Schluss.

Da waren doch garantiert auch attraktive Frauen in deinem Alter auf dich zugekommen und haben Gespräche mit dir angefangen..... Hast du dann immer die Kollegen vorgeschickt oder doch "intensive Gespräche mit heißen Frauen" gehabt?

Bauer96 hat geschrieben:
Lieber hätte ich Freunde gehabt und nicht eine 1,3 schnitt.

Hast du den Schnitt genutzt um rein nach Interesse deinen Traumjob zu wählen?

Bauer96 hat geschrieben:
Ja naja dazu hab ich noch eine Zahnfehlstellung.

Das ist eigentlich egal. Viel schlimmer wären schwarze Stümmel oder mangelnde Hygiene, die einen Geruch verursacht, der Frauen auf 1m Entfernung schon die Nase rümpfen lässt.
Kannst du denn damit ganz normal ohne Probleme essen? Dann würde ich es an deiner Stelle auch nicht operieren lassen....
Bauer96 hat geschrieben:
War auch beim Hautarzt. Der hat mir ohne irgendwelche Untersuchungen Tabletten verschrieben aber wirklich besser ist nicht geworden.

Dann geh nochmal hin und sage, dass die Tabletten nicht wirken und frage, was man stattdessen machen könne. Ansonsten einfach nochmal zu nem anderen Hautarzt gehen - gibt engagierte Ärzte, die sich bemühen und welche, die nur kurz zum Rezeptblock greifen.....
Manche Tabletten gegen Akne können schwere psychische Symptome zur Folge haben, wie Depressionen, etc. - keine Ahnung, was du da nimmst und wie lange....

Bauer96 hat geschrieben:
Ich bin halt einfach kein Schönling, hab einen Männerbusen!

Heißt du bist stark übergewichtig? Falls nicht, ist es vollkommen egal - wenn es so weit ist, dass du dein T-Shirt ausziehst, wird die Frau nicht über deine Oberweite nachdenken, sondern ganz andere Gedanken haben.

Bauer96 hat geschrieben:
Deshalb kann ich es mir auch schwer vorstellen ein Mädel anzusprechen mit der Absicht ein vernünftiges Gespräch ohne Druck zu führen

Man kann fast ALLES erreichen, wenn man WILL.





40
7
14
  26.07.2018 20:37  
Nee nicht wirklich... da muss ich dich enttäuschen. Die meisten die kamen waren entweder ü40-50 oder unter 14.
Das ist nicht ganz meine Altersgruppe.

Ach den Job hatte ich schon ewig sicher.
Mein jetziger Chef ist mein Nachbar.^^
Für manche der Horror für mich normal.
Vielmehr waren es meine Eltern die mich, ich will nicht sagen gedrängt aber schon so erzogen haben immer gute Noten zu haben.
Ich war ja viel daheim, wirklich Freunde hatte ich ja nicht. Wenn ja dann waren es immer nur kurze Phasen.
Also war viel Zeit zum lernen.

Jaa kann ganz normal essen. Das geht.
So sind die Zähne in Ordnung bis auf die Fehlstellung.

Kann ich versuchen. Aber wird meiner Meinung nach schwierig. Da viele Hautärzte bei mir in der Region überfüllt sind um man kaum Termine bekommt.
Ich kann mich nur durchtelefonieren...

Mittlerweile nehm ich die Tabletten nicht mehr. Die Schachtel isr auch leer und den Namen weiß ich nicht mehr.

Ich sag mal so. Andere haben ein sixpack und ich hab ein Fass^^ halt ein Wohlstandsbäuchlein....
Da bist du aber optimistisch.
Deine Zuversicht hätte ich auch gern.
Ich meine, bisher hatte ich nicht den Hauch einer Annäherung eines Mädel.
Genau gesagt. Ich hab noch nie ein Mädel geküsst.
Jedesmal wenn ich darüber rede oder mit wem schreibe.
Kommt standardmäßig.
Ach das wird schon noch... und kein Weltuntergang.
Diese Sprüche hängen mir schon aus den Ohren raus so oft hab ich sie schon gehört.
Ich weiß auch nicht was ich noch machen soll.
Hab wirklich versucht irgendwie mehr Kontakte zu knüpfen.
War wie gesagt auf Partys, Veranstaltungen aber da kamen ja fast immer meine Mobbingfreunde...
Hab es mit Internetdating und Gruppen versucht.
Ich davhte vllt wird man da ja mal Vorurteilsfrei wahrgenommen.
Aber genau beim Internetdating gehts ja nur um äußere... wo man in Sekunden entscheidet.
Naja und eine Gruppe die meine Interessen so richtig wiederspiegelt hab ich auch nicht gefunden.
Ich interessiere mich für Drohnen und Outdoorfotografie.
Hab ich keinen richtigen Ansatz gefunden zu.
Eine Weile hab ich auch mal nichts gemacht zwecks neue Leute/ Mädels kennenlernen.
Ich dachte machst dir keinen Druck und schaust einfach was kommt.
Weil man schnell verkrampft wenn man etwas unbedingt möchte.
In diesem Zeitraum hab ich zwar ein Mädel aus meinem Dorf beim Feiern kennengelernt.
Aber dieses hat mich sitzen lassen... sprich.
Für Getränke ausgeben war man gut genug und danach den Tritt.

Mittlerweile weiß ich echt nicht was ich noch machen soll.
Die Gedanken nicht gut genug für andere zu sein werden immer mehr.
Und ich bin immer öfters traurig.
Manchmal denk ich sogar, es wäre besser wenns mich nicht gebe.



Dr. Reinhard Pichler

« Einsamkeit, Ängste, keine sozialen Kontakte und... Mein Leben und die Einsamkeit » 

Auf das Thema antworten  15 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Einsamkeit & Alleinsein