Pfeil rechts

Hallo,
Wollte mal fragen ob es von euch jemand kennt.
Ich habe seit Tagen schon so einen trockenen hals und Mund und die Lippen spannen auch. Ich bin erkältet mit schnupfen aber der ist eigentlich so gut wie weg, auch hab ich das Gefühl, dass meine Stimme versagt, wenn ich länger Rede. Jetzt sitz ich hier und hab schon wieder schiss vor was schlimmen. Ich bin auch Raucher , aber ja schon lange und so was hat ich sonst auch nicht, es sei denn bei Stress usw. Trinken Tu ich eigentlich auch genug. Liegt es an der Erkältung, an der Luft. Kann mir jemand einen Tipp geben..

29.01.2015 22:59 • 29.01.2015 #1


6 Antworten ↓

hast du antibiotika oder andere medis genommen,kann die schleimhäute austrocknen.
is bei mir auch so.viel trinken,mal was saures lutschen,wasser auf die heizung.
alles gut ich rauche auch und es ist nichts schlimmes-also das ausgetrocknete meine ich

29.01.2015 23:02 • #2



Trockender hals/mund

x 3


Carcass
Moin,

im Winter solltest du die Schleimhäute immer wässrig halten, am Tag locker 3-4 Liter, Lutschbonbons, Ingwertee und lüften. Mache ich auch nicht immer, aber dann habe ich auch immer nen trockenen Schlund und dann trinke ich nen Liter fast auf Ex. Ist bei Stress und Angst auch so, dass die Lippen spröde sind und der Hals sich anfühlt als würde einem einer die Luft abdrücken. Stell dir ein Glas Wasser hin und bei Bedarf ganz leer machen. Nimm ein 0,2 Liter Glas, dann ist der Schluck nicht zu groß und du wingst dich immer wieder was zu trinken. Wenn die Erkältung schon weg ist, dann ist es trotzdem noch trocken im Hals, Isla Moos und Gelo Revoice kann ich dir zum Lutschen empfehlen

29.01.2015 23:04 • #3


Ok, werde ich mal versuchen... sonst ist mir das nie so aufgefallen im Winter. An medis nehme ich l thxroxin für schilddrüse, Werte aber gut, dann nebivolol und ramipril für Blutdruck, wovon so was sein kann aber die nehme ich ja schon 4 Jahre Und bislang gab es damit keine Probleme. Und Vitamin b komplex nehm ich noch. Also wohl einfach Erkältung und Winter ?

29.01.2015 23:11 • #4


denke die erkältung,ja.hast ja keine neue medis bekommen.
und wie carcass schon schrieb,die angst trocknet bei manchen auch den mund/lippen aus.
brauchst dir wirklich keine sorgen zu machen.
ich lalle sogar manchmal durch das trockene

29.01.2015 23:18 • #5


Danke, dann bin ich ja ein wenig beruhigt, glaube dieses isländische Moos ist dafür echt Gut, besorg ich mir

29.01.2015 23:21 • #6


Hey,

also versuchen die Raumluft ein wenig feuchter zu machen vielleicht? Viel Tee trinken hilft sehr gut, immer wieder nen Bonschen lutschen .

30.01.2015 00:35 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel