Pfeil rechts
6

Joeyz
Hey Ihr Lieben,
Vielleicht kann mir jemand helfen. Zwar geh ich Morgen eh zum Doc, aber ich komme grad um vor Panik.
Seit paar Tage hab ich an der Stirn eine kleine Stelle, so knapp unterm Haaransatz, links, da tut es leicht weh, nur wenn ich drankomme. Gestossen hab ich mich die Tage sicher nicht. Hab dann blöderweise doch gegoogelt und kam auf arteritis temporalis. Entzündung der Blutgefässe an der Kopfhaut u Erblindung, Schlaganfall als Konsequenzen!
Hilfe, hab so Angst!

17.01.2016 21:05 • 19.01.2016 #1


13 Antworten ↓

Meine Mutter hatte das

Das ist kein Symptom ! Sie hatte massive Kopfschmerzen / Augenprobleme und und und

Damals gab es keine direkte Heilung, aber heute kann man das sehr gut bekämpfen.

Du wirst das aber nicht haben !

17.01.2016 21:36 • x 1 #2



Artritis temporalis ?!

x 3


Zitat:
arteritis temporalis

Unwahrscheinlich wie in Lottogewinn.

Wird'n Pickel sein. Wart ne Woche ab, dann wird es weg sein...

17.01.2016 21:37 • x 1 #3


Zitat von Kern12:
Zitat:
arteritis temporalis

Unwahrscheinlich wie in Lottogewinn.


Absolut richtig !

17.01.2016 22:11 • x 1 #4


Emmica
Nee, hast du nicht, da hast du massivste Schmerzen

17.01.2016 22:19 • x 1 #5


Joeyz
Meine Lieben ich danke euch sehr! Konnte mich wieder bissel beruhigen.

17.01.2016 22:26 • #6


Joeyz
Hallo nochmal,
So war heut bei meiner Hausärztin u sie hat sich das angeschaut u abgetastet u meinte nur es wäre nichts Schlimmes. Ich war kurz beruhigt, mir fiel ein Stein vom Herzen. Zu Hause aber kamen Zweifel auf u ich denk wieder das da ne Ader schmerzhaft ist, wenn ich mir dahinfasse u sie platzen könnte! Ich kann die Ader da an der Stirn so ein bischen erfühlen. Es ist aber nicht so dass sie jetzt deutlich erhaben,sichtbar etc ist. Das ziept so komisch nur wenn ich darüberstreiche. An der Stirn, genau unterm Haaransatz. Ich war ja grad beim Doc, was soll ich nur tun? Das ganze vergessen?
Es ist zum Verzweifeln
Kann jemand helfen?
LG vom Joey.

18.01.2016 21:39 • #7


Verybad
Habe das was du beschreibst an den Venen am rechten Fuß.. es ziept.. aber ich vermute eher die Nerven schmerzen mir dort..

Auf einer Skala von 1 bis 10.. wie hoch würdest du deine Schmerzen einstufen?

19.01.2016 00:22 • x 1 #8


Joeyz
Verybad, Stufe 1 ,würde ich sagen.

19.01.2016 00:23 • #9


Verybad
Ich würde bahaupten: zu 100% keine Riesenzellateriitis.

19.01.2016 00:29 • x 1 #10


Joeyz
Hehe, danke verybad. Wie geht es dir?

19.01.2016 00:33 • #11


Verybad
Nichts zu danken.
Ich denke du kannst wirklich unbesorgt sein. Ich würde es versuchen zu ignorieren. Vermutlich verschwindet es dann einfach.

Mir geht es momentan nicht ganz so gut. Habe hier vorhin mal ein Thema eröffnet, womit mich meiner Körper jetzt mal wieder plagt. Hehe.
Naja, alles jammern nützt nichts. Das wird schon wieder

Ich hoffe dir, Joeyz, geht es jetzt etwas besser...

19.01.2016 00:36 • #12


Joeyz
Hey danke! Schon viel besser. Werde versuchen zu schlafen. Muss morgen fit sein u an einem Wettlauf für save the children mitmachen... Organisiert der Kindergarten hier bei uns.
Was du im anderen thread beschreibst kenn ich. War ne Zeitlang auch Blutdruckmesser.... Mehrmals täglich! Immer schwankend. Niedrige Werte bis maximal 120 /70. Höher wie das nur bei heftigen PAs. Kardiologisch bin ich auch abgecheckt. Also ich find es nicht so außergewöhnlich mit dem auf u ab. Das dauernde Messen ist nicht gut. Da hat mich ungewollt meine kleine Tochter vor bewahrt. Einmal hat sie das Gerät aufm Tisch erwischt, rumgespielt, fiel runter u nun ist der Display hinüber. Im nachhinein hat sie mir einen Gefallen getan!
Ich wünsche dir eine Gute Nacht!
Joey.

19.01.2016 00:57 • #13


Verybad
Freut mich!
Ja, ich warte es mal ab... ich denke das gibt sich wieder...

19.01.2016 01:12 • #14



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel