» »


201210.02




354
55
30
Was ist das - es stresst mich gewaltig bis hin zur totalen Schlaflosigkeit und Erschöpfung.

Ich muß bestimme mich belastende Gedanken immer und immer und immer wider denken, bis zur Erschöfpung und psychosomatischen stresssymptomen.

Meist stehen Ängste oder Minderwertigkeitkomplexe dahinter und die sich ständig wiederholenden Gedanken sollen mich wohl beruhigen, tun aber das Gegenteil !

Wie kann ich meine Kopf abstellen !! ?



  15.02.2012 17:40  
Hallo Sifu,

den Kopf abstellen würde "tot sein bedeuten". Den Kopf abstellen geht also nicht und wäre auch nicht sinnvoll. Da es Deine Gedanken sind, die Du denkst, ist es viel mehr besser, sich damit auseinander zu setzen. Zwei Gründe kann dieses quälende "immer wieder die gleichen Gedanken denken" haben: 1. es ist eine erlernte Gewohnheit, ein untauglicher und verzweifelter Versuch, Probleme durch Denken, Denken, Denken in einer immer gleichen Schleife zu lösen und/oder 2. die Gedanken enthalten wichtige Informationen für Dich, wesentliche Inhalte, welche Probleme Du angehen musst, wenn es Dir wieder besser gehen soll.

In ersteren Fall würde man eher so etwas wie Gedankenstop einsetzen und erlernen (jedes Mal, wenn diese Inhalte auftauchen, ein deutliches inneres STOP einüben, danach sofort an etwas vorher festgelegtes, konkretes Anderes zu denken, eine schöne Vorstellung einzusetzen, etwas anderes tun, was Deine ganze Aufmerksamkeit verlangt. Im 2. Fall wäre es wichig, sich mit den Inhalten auseinander zu setzen, rationale von irrationalen Anteilen von einander zu trennen, veränderte Gedanken und Einstellungen zu formulieren und einzuüben.

Beide Herangehensweisen lassen sich leichter hinschreiben, als im Alltag einsetzen und einüben. Trotzdem ist es mit Geduld und viel Übung möglich. Manchmal benötigt man auch professionelle psychotherapeutische Hilfe dafür.

Du solltest Dir mal für die Auseinandersetzung mit auftauchenden Gedanken folgende Bücher anschauen und mit ihnen intensiv arbeiten:
- Merkle/Wolf, Gefühle verstehen, Probleme bewältigen, PAL Verlag - als Grundlage
- in Bezug auf Ängste und Selbstvertrauen: Wolf/Ängste verstehen und überwinden sowie Merkle/So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen, PAL Verlag

Wenn Du dadurch DEINE Ängste, also die Angstinhalte, die für DICH besonders wichtig sind, genauer kennengelernt hast, kannst Du hier zusätzliche Hilfen finden:

http://www.expertenrat.info/angst-panik-video-clips.html

Herzliche Grüße

Bernd Remelius

« Nach 3 Wochen immernoch Nebenwirkungen von zoloft? Angststörung , verschiedene Gesichter? » 

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  2 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst und Panik Hilfe von Experten











Angst & Panikattacken Forum