Pfeil rechts

Hi,
ich habe vor vier Jahren einen Alk. mit Doxepin gemacht.
( Mareen50 )
Hat prima funktioniert.
Dummerweise habe ich einen "kalten" Entzug gemacht, also nur Doxepin.
Dadurch habe ich leider Depressionen entwickelt.
Der Entzug funktioniert nur, wenn Psychologische Hilfe dabei ist.
Sonst geht es Euch wie mir.
Vor einer Woche hat leider meine Freundin, die ich eigentlich heiraten wollte, wegen meiner Depression Schluß gemacht.
Obwohl ich unter 75mg Doxepin eingestellt war, habe ich zwei Tage gesoffen.
Das Ergebnis war eine total Psychose (Angststörung ) samt Nervenzusammenbruch.
Jetzt bin ich seit Montag ohne Alk. und Doxepin.
Es ist teilweise die Hölle, aber da muss ich durch.
Bitte !! Trinkt NIEMALS Alk. unter Doxepin !!
Es ist die Hölle, glaubt es mir.
Doxepin eignet sich prima, um die Entzugssymptome zu lindern.
Besonders gegen die Panikattacken, die teilweise auftreten.
Kann ich nur epmfehlen, aber bitte nur mit Psychologischer Begleitung.

15.02.2004 18:02 • #21


wo bekomme ich Doneurin und diazepam ohne rezept her ?

15.03.2004 21:28 • #22




Dr. Hans Morschitzky