Pfeil rechts

hallo,

meinen alten job habe ich leider verloren weil mein chef meinte ich wäre nicht tragbar und und und....

seid letzter woche habe ich einen neuen job...ich wusste das mir das nicht so viel spaß machen wird und das das nicht etwas wird was ich lange machen werde, aber ich hab gedacht naja dann hast du erstmal was....
ich muss feststellen das ich da vll nicht mit meiner angst gerechnet hab die mich letzte woche mal wieder so richtig eingeholt hat....
ich war 5 tage krank geschrieben (und das an meinen ersten arbeitstagen) weil ich einfach nicht konnte es ging gar nichts mehr...ich hab mich gefühlt als ob mich meine angst komplett übermannt hat und ich hatte keine chance wieder raus zu kommen....
jetzt war ich gestern den ersten tag da...es war okay aber ich habe da die ganzen zeit gestanden und immer gedacht das das was da alles auf mich zukommt nicht meins ist und ich das nicht machen will....und genau das ist jetzt mein problem ich will nicht!
heute ist mein zweiter tag und ich will da einfach nciht arbeiten...das klingt jetzt so doof es geht nich draum das ich generell nicht arbeiten will aber ich kann und will nicht in diesem betrieb arbeiten....ich weiß nicht was ich tun soll....

meine ängste sind wieder so stark geworden dass ich nur noch heulen könnte...am liebsten würde ich sachen packen und weg fahren...einfach abhauen...natürlich weiß ich das es das nicht bringt...

ich könnte kündigen aber was ist dann?
hab mich schon in einer tagesklinik angemeldet und dort stehe ich jetzt auf der warteliste und sie miente dass es sein kann das das im november was wird....soll ich es wagen und kündigen?wird dann meine angst noch schlimmer?oder fällt der druck dann ab und ich kann wieder klar denken?
WAS SOLL ICH TUN?? ich bin verzweifelt und habe meine ahnung wie mmein leben weiter gehen soll....ich bin doch erst 23 jahre alt....

vll kann mir einer von euch tipps geben....

09.10.2012 11:51 • 25.10.2012 #1


So doof das klingt, aber da du schon so viel am Anfang krank bist, wird dein Arbeitgeber dich eh nicht aus der Probezeit übernehmen daher solltest du jetzt was neues suchen, damit du dann nicht ohne Job dastehst. Scheinbar gab es im alten Job auch Probleme auch wenn du dich dort scheinbar wohler gefühlt hast. Du hast nichts darüber geschrieben, was du wegen der Ängste machst, daher ist es schwer Tipps zu geben, da man nicht weiß, was du schon unternimmst wegen Therapie oder so.

09.10.2012 17:26 • #2



Neuer job-angst

x 3


Ich kann dich sehr gut verstehen!
Habe einen Job der mir gar nicht gefällt und mache noch ein Praktikum in einer Primarschule, was mir eigentlich sehr gefällt, aber es so schwer ist mit dieser Angst.

Ich habe mir aber auch mal eine "Auszeit" genommen und bin für 4 Wochen in eine Klinik!
Das sind ja überhaupt keine Ferien, war eine sehr schwere Zeit, aber hat mir wircklich was gebracht.
4 Wochen merke ich jetzt waren zu kurz für mich, aber das ist ein anderes Thema

Aber wenn der Job dir übehaupt nicht gefällt, bringts das doch auch gar nicht wenn du eh schon eine schwere Zeit durchmachst!
Dann arbeitest du lieber intensiv an dir, wenn das Finanziell halt möglich ist das du in dieser Zeit nicht arbeitest!
(Ich wurde krank geschrieben!)
Und dein Chef oder Chefin dürfen dir nicht einfach kündigen, wenn du in eine Klinik musst.
Da solltest du eigentlich auch krank geschrieben werden!
Ich würde mal nachfragen!

09.10.2012 17:53 • #3


Zitat von MoveOnUp:
Und dein Chef oder Chefin dürfen dir nicht einfach kündigen, wenn du in eine Klinik musst.
Da solltest du eigentlich auch krank geschrieben werden!
Ich würde mal nachfragen!



In der Probezeit kann ohne Angabe von gründen gekündigt werden, auch wegen Krankheit. Und wenn sie erst so kurz da ist, wird das auch passieren. Also mach keine falschen Hoffnungen oder fehlinformationen. Gerade in dem Bereich ist wichtig zu beachten wie die Rechtslage ist. Gerade wenn man von seinem Gehalt abhängig ist um finanziell zu überleben.

09.10.2012 17:56 • #4


Ach so dann habe ich das falsch verstanden!
In der Probezeit geht das natürlich nicht, Sorry! mein fehler..

09.10.2012 18:02 • #5


danke für eure antworten,

ich habe mittlerweile gekündigt und bin erstmal krankgeschrieben...natürlich muss ich jetzt aufs geld achten aber ich hab noch ein bisschen erspartes und dann kann ich jetzt erstmal schauen dass es mir besser geht...werde demnächst in eine klinik gehen...mal schauen...

22.10.2012 10:47 • #6


Habe einen Job der mir gar nicht gefällt und mache noch ein Praktikum in einer Primarschule,

25.10.2012 02:24 • #7




Mira Weyer