Pfeil rechts
2

hallo, kurz vor dem zu bett gehen wollte ich etwas los werde. ich habe keine richtigen freunde. jedenfalls nicht in der nähe. die andere handvoll wohnt in meinem heimatort. die arbeit macht mich nicht zufrieden. freizeitaktivitäten sind stark beschränkt, da ich all mein geld ja verspiele. zum aufrämen komm ich auch kaum. unter der woche, wenn ich arbeiten bin ignoriere ich den dreck und die unordnung oder bin abends zu betrunken. an meinen freien tagen beginne ich schon oft früh zu trinken, sodass ich nicht aus meinen eigenen 4 wänden komme. wüsste auch nicht wohin oder zu wem ich gehen sollte. mehr geld ist selten vorhanden und ich rede von nem betrag über 10-20 euro und das obwohl ich vollzeit arbeite. mein selbstwertgefühl ist ganz unten. bekomme wenig zuspruch und meine eltern sagen mit meinen fähigkeiten kann ichs eh nicht zu mehr bringen und sollte mit meinem 1100 euro verdienst zufrieden sein. am liebsten würde ich die welt verlassen bzw. wünsche mir schon, dass ich nicht allzu alt werde, damit ich das alles nicht mehr aushalten muss. die paar freunde die ich von früher noch habe, denen gehe ich mehr oder weniger auf den sack per sms und sowas denke ich so langsam, da immer weniger zurück kommt. so stehe ich mit meiner angst und sinnlosigkeit alleine da. frauen scheinen sich offensichtlich auch nicht für mich zu interessieren. ich seh kaum noch hoffnung...

21.04.2015 23:40 • 23.04.2015 #1


Krass...das hätte von mir kommen können:/

21.04.2015 23:50 • #2



Innerere leere/loosergefühl

x 3


wie genau ist es bei dir roberto?

22.04.2015 00:01 • #3


Der Kommentar deiner Eltern ist genau der selbe den ich von meinen an den Kopp geknallt bekam. Man schleppt sich so durch den Tag...alles stumpf und sinnlos. Man geht halt zur Arbeit weil man muss aber alles andere schleift. Der Hund hatte mich dann aber doch etwas aus dem Sumpf gezogen.

22.04.2015 00:09 • #4


Hallo verschlossener,
wir haben doch schon drüber geredet...bitte mach endlich was und such dir hilfe...du gehst in diesem teufelskreis
zugrunde...du spielst dann hast du keine kohle mehr...logische konsequenz...du fängst an zu saufen und noch logischer
dein selbstwertgefühl ist nicht mehr vorhanden...woher solls auch kommen?
Ich weiss von was ich rede...ich hab den ganzen mist hinter mir und deshalb regt mich das auf das du immer mehr versackst.
Glaube mir wenn du so weitermachst landest du irgendwann auf der strasse weil du kein geld mehr hast für die miete.
Es gibt z.b. eine sozialtherapeutische beratungsstelle an die du dich wenden kannst...tue etwas sonst gehst du ganz kaputt.
L.g.

22.04.2015 00:20 • x 1 #5


hey. meine miete bezahlen schon längst meine eltern für mich, weil ichs selber gar nicht mehr schaffe.

22.04.2015 23:37 • #6


Siehst du...sei mal ehrlich..findest du das in ordnung?
Was machst du wenn deine eltern das nicht mehr können oder wollen..dann ist der abstieg komplett
Sicher ich könnte dir jetzt hier schreiben...ach was bist du für ein armer kerl und dich mit mitleid überschütten,
aber nee...du musst deinen Ars...hochkriegen..es liegt einzig und allein bei dir..dich an eigenen haaren aus dem sumpf zuziehen.

22.04.2015 23:47 • x 1 #7




Mira Weyer