Gast

Habe vorgestern im Hamburger Abendblatt eine Anzeige gelesen, in der Patienten mit Reizdarmsyndrom für eine Studie gesucht werden.

Hat jemand Erfahrung mit soetwas? Eigentlich wollte ich heute dort mal anrufen; traue mich aber irgendwie nicht ....

22.03.2000 22:36 • 02.10.2001 #1


erol


hallo,
ich habe das problem mit dem reizdarm schon über 4 jahren.
ich würde mich freuen wenn du mir die tel.nr.von dieser therapiestudie geben würdest.
danke
erol

29.05.2000 10:14 • #2


Gast


Hi!

sorry, aber ich habe die anzeige mit der nummer auf die schnelle jetzt nicht gefunden .

ich melde mich, sobald ich sie habe.

bye.

30.05.2000 19:47 • #3


Gast


glücklicherweise stand die Anzeige heute wieder in der Tageszeitung. hier mal der text:

* Reizdarm *
Die Klinische Forschung Hamburg sucht für eine Therapiestudie Patientinnen / Patienten mit Reizdarm-Syndrom. Diese Untersuchung ist den zuständigen Behörden angezeigt.
Tel.: 040-46 07 63 15 (ab 10 Uhr)

unter der selben Telefonnummer kann man sich auch bzgl. einer Dickdarm-Divertikulose Studie melden.

wenn dort mal jemand anruft, würde ich mich über infos freuen, worum es bei der studie genau geht.

grüße,

psychic

20.06.2000 19:32 • #4


Gast


Teststudie. Trauen Sie sich ruhig, so finden Sie wenigstens Leute, die sich Ihre Probleme anhören, wenn das letztlich auch commerziellen Interessen dient, sie können sich Dinge von der Seele reden. Es soll wohl im nächsten Jahr ein neues Medikament auf den Markt kommen. Angeblich in den USA schon bewährt.

08.07.2000 17:34 • #5


Gast


Heute stand die Anzeige wieder in der Zeitung. Scheint also noch immer aktuell zu sein.

Ich habe mir jetzt fest vorgenommen, dort einmal anzurufen. Ich hoffe, ich mache es wirklich.

Falls sich jemand anders aus der Umgebung dort meldet, würde ich mich über Nachricht hier im Forum freuen.

Gruß,

Sven

12.09.2000 21:10 • #6


Elke


Hallo Sven,
wenn es sich um das Medikament Lotronex von der Firma Glaxo Welcome handelt, kannst Du Dich auch übers Internet anmelden. Siehe unter www.Reizcolon.de nach und klicke das Thema neue klinische Studien an. Dort erfährst Du alles notwendige.
Gruß
Elke

13.09.2000 09:25 • #7


Gast


Hallo Elke.

Danke für den Hinweis. Auf der Seite war ich bereits (den Link zur Studie gibt's übrigens auch auf meiner Reizdarm-Seite), aber dort kann man sich ja leider nur anmelden, wenn man weiblich ist.

Ich hab's leider heute nicht geschafft, dort anzurufen (nicht daran gedacht durch Stress auf der Arbeit).

Noch mal danke & Gruß,

Sven

13.09.2000 18:32 • #8


Gast


hallo,

ich wollte diesen thread nur kurz mal wieder nach oben bringen, weil die gleiche anzeige tatsächlich gestern schon wieder in der zeitung stand (entweder finden die keine leute oder es ist eine sehr lange studie).

vielleicht kommt ja jemand aus der gegend von hamburg und hat interesse daran.

grüße.

02.10.2001 11:40 • #9