Pfeil rechts

Ich habe morgen einen wichtigen Geschäftstermin vor dem ich großen Bammel
habe. Ich dazu verdonnert worden, eine wichtige Präsentation vor
internationalem Publikum in englischer Sprache zu halten.
Dass ich diesem Termin habe, habe ich gestern erst erfahren,
was mich zusätzlich unter immensen Zeitdruck setzt.
Die Präsentation ist weit weg, ich sitze also mindestens 8 Stunden im Auto.
Im Moment spielt mein Magen und mein Darm derart verrückt, dass ich
ungefähr alle halbe Stunde aufs Klo könnte und 'ne halbe Stunde dort bleiben.
Hat jemand einen Tipp, wie man der ganzen Sache zumindest für
morgen Einhalt bieten könnte. Was nehmt ihr in solchen Situationen?
Immodium?

Gruß
light!

07.02.2006 10:51 • 07.02.2006 #1


hi
du armer
ja für solche fälle nehme ich immer immodium...ist aber nix auf die dauer. ich hatte das gar nicht mehr unter kontrolle. mal brauchte ich um die 10 tabletten, um endlich ruhe zu haben, dann haben wieder nur 2 gereicht, und ich konnte 5 tage gar nicht auf die toilette. aber wenn du sie nur hin und wieder bei extremsituationen einsetzt, sind sie ok.
ich wünsch dir alles gute

07.02.2006 13:03 • #2



Mit was "dicht" machen?

x 3


hi,
also ich habs auch mit immodium versucht, weil ich immer wenn ich auferegt war z.b. vor reisen usw. durchfall bekommen habe... ich hab immodium nicht sehr gut vertragen, hatte das problem dass ich dann verstopfungen hatte und dann hab ichs mit perenterol ausprobiert, das ist was mit trockenhefe und das hat mir sehr geholfen,l du brauchst nur 1-2 am tag!

hoffe das hilft dir!

07.02.2006 15:35 • #3


Wenn ihr sicher seid, dass es sich bei euch um nervöse Störungen handelt, könntet ihr auch ein leichtes Beruhig8ungsmittel probieren. Das würde ich aber zuerst probieren, wenn ihr zu Hause seid, und gucken könnt, ob ihr es vertragt. Für diesen Fall kann ich Zincum Valerianicum empfehlen.

07.02.2006 17:49 • #4