» »


201716.05




34
3
3
Wer hat erfahrung mit quitiapin
Meine ärzten hat mir 25mg verschrieben
Ich habe angst das medikament zu nehmen
Hat jemand erfahrung damit?
Ich habe angst von all dem was mich verändert könnte. Habe glaube ich einen kontroll zwang
Habe voll angst die kontrolle zu verlieren
Aber so geht es nicht weiter. Ich habe was erlebt was mir sehr angst gemacht hat und seit dem bilde ich mir alles mögliche ein und irgendwas in mir möchte mich kaputt machen
Ich will gesund werden dennoch traue ich niemanden und nix mehr

Auf das Thema antworten


54
2
19
  18.05.2017 13:03  
Ich habe damit keine Erfahrung aber halte auch generell nicht viel von einer Medikamentösen Therapie.
Einfach aus dem Grund, weil sie in den meisten Fällen eben nur einen kurzzeitigen Effekt erzielt und keine allgemeine Heilung deiner psychischen Krankheit. Ich verstehe auch vollkommen, das du Angst vor einem Kontrollverlust hast, das geht vielen Leuten so. Das grundlegende was du an deiner Einstellung ändern musst ist, das nichts in dir dich kaputt machen will. Ja dein Körper mag dich damit ärgern, dass er dir Angst macht und du Sachen misstraust etc., aber am Ende hast du immer noch die Entscheidung darüber ob du das nicht änderst. Ich weiß das eine psychische Erkrankung nicht so einfach durch deinen aktiven Kopf verändert werden kann, aber mit der Zeit ist es möglich sein Unterbewusstsein neu zu programmieren. Das dauert leider länger und man muss dran bleiben sich bessern zu wollen. Jetzt noch zu dem Thema das du etwas erlebt hast, was dir sehr Angst gemacht hat und du seitdem niemanden und nichts mehr vertraust. Jeder Mensch erlebt mal so etwas in seinem Leben, wo er mit einer solchen Situation konfrontiert wird. Aber man muss versuchen weiterhin den Glauben an gutes und schönes in der Welt nicht zu verlieren. Weil die Welt ist nunmal auch neben dem ganzen Schlimmen und Chaos und allem trotzdem schön, allein aus dem Grund, das die Wahrscheinlichkeit geboren zu sein einfach bei 1:400Billionen liegt.



10456
140
Bärlin Spandow
4621
  18.05.2017 13:30  
clemens hat geschrieben:
allein aus dem Grund, das die Wahrscheinlichkeit geboren zu sein einfach bei 1:400Billionen liegt.


Die Frage habe ich mir schon seit langem gestellt.

Rania 30 hat geschrieben:
Ich habe was erlebt was mir sehr angst gemacht hat und seit dem bilde ich mir alles mögliche ein und irgendwas in mir möchte mich kaputt machen



Willst du darüber schreiben?





34
3
3
  18.05.2017 20:36  
Leider kann ich darüber nicht schreiben...da es etwas ist was keiner nachvollziehen...
Ich habe viele Gespräche geführt aber mein Kopf denkt was er will...ich versuche jeden Tag mich aufs neue zu überzeugen dass ich doch gesund bin..
Habt ihr auch körperliche Reaktionen bei Ängste
Wie hält ihr das aus?
Ich glaube auch dass ich aktuell eine Depression habe
Da die Gefühle so wechselhaft sind von Hochmut dann demut. Angst mit Panik Symptome dann wir und Trauer...weil ich das Gefühl habe dass ich hier nie rauskommen werde und dass ich irgendwann die Kontrolle verliere und dahin komme wo keiner eine will


« Wieder Schlafprobleme trotz Trimipramin Warum ist zopiclon angeblschlimmer als prometha... » 

Auf das Thema antworten  4 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken












Angst & Panikattacken Forum