Pfeil rechts
1

Hallo

Ich habe seit der Einnahme von Sertralin Blasenentleerungsstörung,vorzugsweise abends.
Ich muss viel kraft aufbringen und sitze relativ lange
Ich hatte dieses Problem vor vielen Jahren schonmal unter der Einnahme von Trevilor.
Mich würde interessieren,ob jemand das gleiche Problem hat?!

06.04.2015 14:38 • 06.04.2015 #1


Schlaflose
Sertralin habe ich zwar noch nicht genommen, aber andere ADs und da stand "Harnverhalten" überall bei den Nebenwirkungen. Und ich selbst habe auch das Problem gehabt, als ich noch die hohe Dosierung nahm.

06.04.2015 14:51 • #2



Blasenentleerungsstörung/Sertralin

x 3


Hast du sie trotzdem weiter genommen und war es bei dir auch eher abends?

06.04.2015 14:53 • #3


Schlaflose
Ja, ich habe sie weiter genommen. Bei mir war es auch tagsüber.

06.04.2015 15:05 • x 1 #4


Okay Danke für die Info

06.04.2015 15:16 • #5


boomerine
Kann es sein das du eine Myom hast der auf die Blase drückt ? ich kenne diese Beschwerden, nur ich hatte einen Myom. Danach waren die Beschwerden weg. Ich nehme auch Sertralin.

06.04.2015 19:03 • #6


Eigentlich würde ich jetzt Angst bekommen,ist aber Gott sei Dank nicht der Fall.
Es fing ziemlich genau mit der Einnahme vom Sertralin an und ist heute bei jedem Gang mit einem Kraftakt verbunden Habe seit gestern auch wieder Lendenschmerzen,welche leicht nach oben ausstrahlen.Habe etwas Sorge,dass es die Nieren sein könnten aber dann würde es wohl eher von weiter oben nach unten ausstrahlen und nicht umgekehrt,oder?

06.04.2015 19:23 • #7




Dr. med. Andreas Schöpf