Hallo Community,

Ich bin 17 Jahre alt, schon viele Berichte hier gelesen, melde mich aber erst jetzt zu Wort. Naja, meine Mutter sagt immer, das ganze sei pubertätbedingt, von wegen "die Hormone spielen verrückt"? Aber ist das wirklich so? Oder nur bei einem kleinen Teil der Betroffenen oder wie? Kann ja nicht bei allen Leuten sein, denn hier sind ja auch deutlich viele Erwachsene betroffen.

Wäre euch sehr dankbar könntet ihr mir weiterhelfen.

02.06.2003 17:05 • 03.06.2003 #1


Hi Denise,
also ich glaube nicht, dass das was mit der Pubertät zu tun hat. Sagen zwar viele Eltern, um uns vielleicht zu "trösten" oder um unser Problem kleiner zu machen, aber bei mir ist das seit der 7. 8. Klasse so und jetzt bin ich in der 11.. Nun ja, und es geht kein bißchen zurück. In der Pubertät fängt es nur meistens an und hält dann EWIG an.
lg
Cloud

02.06.2003 17:56 • #2


tja, und ich bin 22. das ist wohl definitiv nicht mehr pubertät, oder?!

da fängt es zwar an, aber es bleibt bei vielen.

03.06.2003 22:58 • #3