Hallo!

falls es jemand interessiert:

ich nehm jetzt seit ca.2 1/2 Monaten odaban (achseln). die erste woche alle 2 tage, dann hab ich kurz mal alle 3 tage probiert, leider vermehrte sich das schwitzen dann wieder, also dachte
ich, ich probiers mal mit jeden tag, das war aber auch nicht das wahre. ich hab es dann wirklich regelmässig mit 3-tages-abstand probiert – und siehe da, es funktioniert, und mir kommt vor es
wird immer besser.

sicher, wenn es ganz heiß ist, schwitz ich schon noch etwas (aber welche “normale“ nicht). aber ich kann jetzt problemlos ärmellose t-shirts und normale t-shirts, ohne ein zweites
“schweißfänger-shirt“ darunter, anziehen – es rinnen nämlich keine tropfen mehr die arme hinunter, sondern ist nur noch leicht wässrig, und das ist wirklich super.

ich kann nur jedem empfehlen es zu probieren, und wirklich durchzuhalten, nicht nach einem kleinen rückschlag die flasche gleich in die ecke stellen – es ist ja nicht jeder gleich, bei den einen
funktioniert‘s nach einem tag, bei den anderen dauert‘s halt etwas länger bis es sich eingespielt hat.


lg
claudi:-)

29.05.2002 13:33 • 30.05.2002 #1


Hi Claudi,

was ist denn dieses ODABAN? Gibt es das fertig in der Apotheke zu kaufen und wenn ja, was kostet es? Gibt es das rezeptfrei? Der Name tauchte hier schön öfters mal auf aber ich kenne es nicht. Bitte gib mir kurz Bescheid. Hast Du ALCL auch schon probiert? Ist ODABAN milder? Danke und liebe Grüße

29.05.2002 14:22 • #2


Hallo!

Ich habe mir in meiner Anfangseuphorie sowohl AlCl (die Gelform) in der Apotheke mischen lassen als auch Odaban übers Internet bestellt. Ich glaube die Seite heißt odaban.com.

30ml Odaban kosten 11 € und kommen direkt aus England. In Deutschland kannst du es in internationalen Apotheken bestellen lassen, dann ist es aber wesentlich teurer.

Laut Packung besteht Odaban aus

20% Aluminium Chloride 6H2O
1% v/v Dimethicone Copolyol 193
Ethanol ´B´(DEB) to 100% v/v

was immer das im Einzelnen nun auch bedeuten mag. Es heißt, dass sich AlCl in einer Alk. Lösung besser löst, aber meine Haut hat auf die Alk. Lösung von Odaban total extrem reagiert. Ich vertrage AlCl aus der Apotheke wesentlich besser, zumal es auch viel billiger ist (100ml 9,15€ gegen 30ml 11€). Auch in der Wirkung sehe ich keinen Unterschied. ich finde sogar, durch die minderwertige Pumpflasche von Odaban ist das Auftragen ganz schön umständlich, man trifft alle Hautstellen, nur die nicht, wo das Zeug hin soll. Da finde ich AlCl in Gelform doch besser.

Liebe Grüße,
Nina

29.05.2002 17:41 • #3


DAS ist Odaban:

80% (24g) Ethanol vergällt 99,8%
ca. 1 Tropfen Silikonöl M350 (50ml gibts für 3,90 Eur im Internetversand)
20% (bei 30ml Lösung sind das 6g) Aluminiumchlorid Hexadydrat (100g gibts für 4,55 Eur im Internetversand)

Was für eine Gewinnspanne, da mach ich doch sofort auch einen Internet-Shop auf...

Liebe Gruße,
Chris

29.05.2002 18:00 • #4


Hallo Chris!

Also DIE Gewinnspanne macht mich jetzt ehrlich gesagt auch fertig! Das hätte ich nicht gedacht!

Mach doch einen Internethandel auf, du scheinst ja voll der Profi zu sein, stell dir vor: Millionär durch den Achselschweiß anderer Menschen Ich übernehme dann das Marketing und wir machen halbe halbe !
(wenn das alles nicht so furchtbar tragisch und belastend wäre, könnte man fast drüber lachen).

Aber mal im Ernst:
Beim Selbermischen hätte ich ehrlich gesagt ein bisschen Angst, dass ich durch meine eher bescheidenen Kenntnisse in Chemie irgendetwas furchtbar Schädliches zusammen brauen würde und mich selbst verstümmeln würde.

Welche Mengen mischt du denn für dich an? Wird AlCl denn nicht irgendwann schlecht?

Naja, jetzt mache ich erstmal mein TEUER bezahltes Odaban und die Riesentube AlCl aus der Apotheke leer und danach denke ich über deinen schlauen Tipp mit dem Selbermischen nach!

Liebe Grüße,
Nina

29.05.2002 20:36 • #5


Hallo Nina,

also was "Schädliches" zusammenbrauen geht eigentlich fast gar nicht, ich nehme AlCl jetzt seit 7 Monaten und mixe es für mich selbst (33% Gel für Hände und Füße) und für 2 Freunde von mir (einer auch mit 33%-Gel für die Hände, der andere 20%-Gel für die Achseln)

Nun zu deiner Frage: Da ich jetzt die Mischungen schon etliche Male selbst gemacht habe, kann ich folgende Erfahrungen berichten: In Dest. Wasser löst sich AlCl6 gut bis zu einer Konzentration von ca. 50% , in Ethanol sehr langsam bis ca. 25%, wenn du mehr nimmst bleibt der Rest als pulvriger Rückstand in der Lösung. Aluminiumchlorid-Hexahydrat als Chemikalie wird nie "schlecht", eine Löung in Ethanol eigentlich auch nicht. Wenn du ein Gel nimmst, kann die enthaltene Methylzellulose verkeimen, aber 4-5 Monate ist auch das Gel locker haltbar, wenn du es nicht offen rumstehen lässt.

Liebe Grüße,
Rantanplan (Chris)

30.05.2002 02:35 • #6


hallo!

ich denke es muß jeder für herausfinden, was bei ihm hilft und was nicht. ich jedenfalls bin mehr als zufrieden mit odaban, und hautreizungen hatte ich so gut wie keine, auch am anfang nicht, das leichte picksen hat sich nach spätestens einer halben stunde verflüchtigt und ich hab gar nix mehr gemerkt. ab und zu bin ich morgens leicht rot, aber das geht über den tag auch wieder weg.
ich finde auch 11 euro nicht die welt, da krieg ich das ganze gleich ins haus und muß nicht noch lange rummixen und es hält ja auch ein paar monate, also wenn wir von 3 monaten (und es hält länger!) ausgehen, dann kostet es euro 3,60/monat, ich denke das geht sich grad noch aus, oder;-)....

aber wie gesagt....es muß jeder selber wissen, was für ihn das beste ist.....für mich ist es im moment odaban.....


lg
claudi

30.05.2002 10:16 • #7