Ich bin's gleich nochmal. Da ich Odaban über's Internet bestellen müsste, geht's ziemlich lang, bis das Zeug kommt, also probier ich mal die Selbstherstellungsvariante aus; als Chemielaborant sitz ich ich an der Quelle, nur diese Methycellulose find ich nicht im Lager. Nun meine Frage: Ist diese nur zur besseren Anwendbarkeit sprich Verdickung nötig oder spielt sie eventuell eine Rolle für die Einwirkung? Gibt es andere Ersatzstoffe dafür? Gruss an alle

03.06.2002 12:10 • 03.06.2002 #1


Die Methylcellulose ist nur für die Verdickung nötig, also kein Problem.

Du kannst auch einfach nur ALCL und aqua dest nehmen, und das dann mit einem Wattepad oder so auftragen, kein Problem.

Praktisch, Chemielaborant zu sein!

03.06.2002 14:03 • #2


Hallo,

habe es vorher auch ohne ausprobiert aber es ging auch mit Watte sehr schwer da man sehr viel benötigt von der tinktur. Zieht sehr schnell ein. Besser ist es schon mit cellulose. Kannst ja mal probieren.

Otto

03.06.2002 17:14 • #3