Pfeil rechts
237

Lightning81
Irgendwo.. ein paar Tage vor Advent:

Advent Advent ein Lichtlein brennt,
erst eins dann zwei, dann drei, dann vier...
Verdammt, was willst du denn schon hier?

***

.. Im Zauberland der frohen Zeit
entzünde ich mein Liebeslicht,
damit es alle Herzen eint,
und nie mehr eine Not ausbricht.

Ihr, Hok und Pok und Fidibus,
tragt diese Flammen in die Welt,
ein Englein wacht hier bis zum Schluss,
bis jeder Mensch sein Lichtlein hält.

***

Nicht nur in froher Weihnachtszeit
sollten Herzen höher schlagen,
ein jeder Tag steht neu bereit,
um Glück in andere zu tragen.

Originalstimmen: Adventskranz

17.12.2023 10:24 • x 2 #121


Lightning81
Nachträglich..

Froher Nikolaus!

Der Nikolaus ist heute hier,
und bringt dir seine Schokolade,
ich hoffe, und ich wünsche dir,
du warst in diesem Jahr nie Plage,
sonst holt er seine Rute raus,
und haut dir fest den Hintern aus!

Jetzt heul nicht, wie ein kleines Kind,
du weißt doch, woraus Ruten sind?
Sie sind aus seiner Schokolade,
weshalb ich sie gefressen habe!
Nur deshalb ist der Klaus jetzt hier,
er will die Rute jetzt und... Lauf!

______________________
*Auf der Flucht: Lightning / Stefan Marx.. seit 6.12.2023
Finderlohn: Ein Schneeball und kein Eis!

17.12.2023 10:37 • x 1 #122


A


Lightnings Gedankengut

x 3


Lightning81
Verträumt

Die Einsamkeit wird heute schweigen,
die Nacht durch Sternenlicht gebannt,
das Mondlicht wird mir Wege zeigen,
in Träumen wiegt sich der Verstand.

Die Nebelschwaden, sie zerreißen,
und Schäfchenwolken folgen sich,
Schwarzweiß wird bunt, auf meinen Reisen,
auf welchen Angst der Freude wich.

So blicke ich befreit auf Morgen,
und lebe, liebe, leise, laut,
im Gestern lasse ich die Sorgen,
im Heute wird mir selbst vertraut.

Lightning (Stefan Marx)

18.12.2023 03:24 • x 3 #123


Lightning81
Verträumter

Während Sterne täglich funkeln,
leuchten, flüstern, und auch munkeln,
schweben daneben Planeten,
welchen sie die Farben geben.

Helle Venus, roter Krieger,
Liebe und die Kriege wieder,
grün und blau, das Erdenrund,
scheint trotz allem sehr gesund.

Leben blüht, der Vogel singt,
wird Zeit, dass Liebe Frieden bringt,
worauf sich Harmonie anschließt,
in welcher jeder Zeit genießt.

Lightning (Stefan Marx)

18.12.2023 04:40 • x 1 #124


Lightning81
In sich verloren

Dort, wo die einsamen Menschen stehen,
ist oft kein Vertrauen mehr zu sehen,
verurteilt wird jeder, weil viel Leid geschah,
verschlossen, versteckt, darf keiner mehr nah.

So bleibt man mit sich, und jedem doch fern,
allein ist nicht einsam, sagt man sich gern,
die Welt ist verrückt, und ich kann es sehen,
warum sollte mich noch jemand verstehen.

Lightning (Stefan Marx)

18.12.2023 04:52 • x 3 #125


Lightning81
war noch eine dritte Strophe.. aber passt gefühlt nicht dazu

P.S.: Daher doch wieder gelöscht.

18.12.2023 05:09 • #126


Lightning81
Verlassen

Ich fühle mich verlassen,
nur Wege in Sackgassen,
kein Weg, der mich befreit,
aus trauter Einsamkeit.

Ich bin wohl ihr Gewinner,
sie folgt mir einfach immer,
ich lernte sie längst lieben,
daher ist sie geblieben.

Es tut schon nicht mehr weh,
ich bin die Spur im Schnee,
die auftaucht, und verschwindet,
damit sie keiner findet.

Lightning (Stefan Marx)

18.12.2023 06:58 • x 4 #127


Kara-velle
Ich muß dich öfter lesen
bin lang nicht hier gewesen
Deine Spuren kann man sehen
du glaubst nur sie vergehen

02.01.2024 09:43 • x 2 #128


Lightning81
Vielen Dank, liebe @Kara-velle

Der Schnee geschmolzen, zeigst du mir,
die Spuren sind noch immer hier,
ganz sanft, und leicht, fast wie versteckt,
hast sie gelesen, und entdeckt.

Die eine führt vom Wintersee
sogar schon Richtung grünem Klee,
der hier zwar nur drei Blätter zeigt,
doch irgendwo steht Glück bereit. ️

Es findet sich beim Spurenlesen,
in mir, um mich, und in Wesen,
die in sich ganz ähnlich ticken,
und mit mir aufs Leben blicken.

02.01.2024 14:32 • x 2 #129


Mariebelle
Du bist ein Poet

02.01.2024 16:01 • x 1 #130


Lightning81
Frühling

Der Winter geht, der Frühling naht,
mit sanften Blüten in den Wiesen,
Windhauch lässt die Gräser fließen,
herzerwärmend, jeder Tag.

Hell erwacht, der Geist am Morgen,
sorgenlos, und völlig frei,
sag mir, dass es ewig sei,
in Herzen, und an allen Orten.

Zeig es mit lautlosen Worten,
sanften Bildern, und Gefühl,
viel zu lange blieb es kühl,
Frühling, öffne deine Pforten.

Lightning (Stefan Marx)

26.02.2024 00:20 • x 4 #131


Lightning81
Blick ins Morgen

Irgendwann am Anfang,
als das Leiden begann,
als die Welt in dir brach,
gabst du den Schmerzen nach.
Doch du stehst wieder auf,
lebst die Freude im Tag,
trägst ein Lächeln im Blick,
und blickst nicht mehr zurück.
Jede Zukunft birgt Leben,
jedes Leiden zerbricht,
nur nach vorn wirst du streben,
und die Nacht wird zu Licht.

Lightning (Stefan Marx 13.04.24)

13.04.2024 00:39 • x 5 #132


Lightning81
Fluss des Lebens (An meine Oma)

Ein leerer Raum, die Zeit verblasst,
nur Stille sickert in mich ein,
ich denke an dich, ohne Last,
bin bei dir, und hier doch allein.

Erinnerungen fallen nieder,
sie heben, senken, mein Gemüt,
in Trauer hör ich Kinderlieder,
und auch ein leises, „hab dich lieb“.

Es scheint, wenn Menschen von uns gehen,
kehrt Kindheit in das Herz zurück,
in der wir uns beim Spielen sehen,
die Tage waren voller Glück.

Und so wird dieses ewig sein,
egal, wo immer du auch bist.
Erinnerungen fließen ein,
und dennoch wirst du sehr vermisst.

23.04.2024 00:13 • x 3 #133


Lightning81
Wolkenreiter

Es bilden sich aus trüben Wolken,
oft Mauern, Türme, Dunkelheit,
auch Stürme, welchen Blitze folgen,
und Donnergrollen, wenn man schweigt.

Aus weißen Wolken fallen Lieder,
sie malen, inspirieren, sind,
wie Kinder, spielend, immer wieder,
erfinden sie sich neu, im Wind.

Aus bunten Wolken fallen Träume,
aus Vorstellung, die uns beschwingt,
der Geist eröffnet weite Räume,
die rein aus Herz und Seele sind.

Verschleiert hinter Nebelwolken
befindet sich oft Heiterkeit,
wenn Schattenspiele Lichtern folgen,
und sich die Angst der Freiheit neigt.

Der Blick auf wolkenlosen Boden,
der als Planet im Raume schwebt,
erweitert die Ansicht nach oben,
die euch die Welt zu Füßen legt

05.06.2024 12:53 • x 2 #134


A


x 4