Pfeil rechts

Hallo,

ich bräuchte bitte euren Rat. Eigentlich mach ich mir ja keine Gedanken mehr um irgendwelche Symtome und hab das gut unter Kontrolle, aber seit Anfang der Woche hab ich etwas, was ich überhaupt nicht zuordnen kann.

Ich bekomme immer mal wieder für ca. 15 Sekunden eine Art Gänsehaut oder Ameisenlaufen auf der Kopfhaut bis runter ins Gesicht (mehr rechts). Jetzt mach ich mir doch etwas Gedanken was das sein könnte. Habt ihr sowas auch schon mal erlebt? Können solche Missempfindungen im Gesicht vom Rücken oder der HWS kommen? Hab die letzten Tage auch Kopfschmerzen, aber nicht extrem. Das fühlt sich echt total eklig an und beunruhigt mich etwas. Die letzten Tage ging es mir soooo gut, bis auf diese blöde Gänsehaut und das kribbeln! Echt gemein! Hoffentlich geht das wieder weg! Meint ihr, dass ich deswegen nächste Woche mal zum Neurologen gehen soll? MRT vom Kopf und Rücken + Lumbalpunktion hat man dieses Jahr ja schon gemacht und war in Ordnung. Unglaublich was es für blöde Sachen gibt oder?

Würde mich über ein paar Antworten sehr freuen.

Liebe Grüße
Elfenkind

14.12.2012 20:56 • 15.12.2012 #1


Hallöchen,

was du da beschreibst kommt mir bekannt vor. ich habe auch so eine art ameisenlaufen, kribbeln, brennen in der linken gesichtshälfte. seit über 4 Monaten jetzt Ich schlage mich so durch den tag und versucht es zu igorieren und damit klarzukommen, es ist ätzend und ich bete jeden abend, dass es morgen weg ist... manno

14.12.2012 21:31 • #2



Gänsehautgefühl im Gesicht/Kopf

x 3


Zitat von blümli:
Hallöchen,

was du da beschreibst kommt mir bekannt vor. ich habe auch so eine art ameisenlaufen, kribbeln, brennen in der linken gesichtshälfte. seit über 4 Monaten jetzt Ich schlage mich so durch den tag und versucht es zu igorieren und damit klarzukommen, es ist ätzend und ich bete jeden abend, dass es morgen weg ist... manno


Danke für deine schnelle Antwort
Oh nein, seit 4 Monaten schon - du Arme! ) ist dieser wieder im Normalbereich. *freu*

Ich versteh das echt nicht - wieso gibt es so viel Mist? Ich frag mich oft, wieso andere das nicht haben! Wieso geht es denen immer gut?? Oder haben andere sowas auch aber machen sich nur keine Gedanken darüber? Mhm...vielleicht machen wir uns einfach zu viele Gedanken? Aber wie soll man bei solchen Symptomen ruhig bleiben?

14.12.2012 21:52 • #3


Hat es evtl. etwas mit der Durchblutung zu tun? Bekomme allgemein grad oft am ganzen Körper Gänsehaut und mir ist´s immer total kalt. brrrr

14.12.2012 21:56 • #4


ach du, ich mach mir ständig gedanken was es sein könnte. dann hab ich auch mal ne woche die nase so voll und denk mir ich mach nun gar nichts mehr ich muss damit leben. jetzt hatte ich auch noch einen magen und darm infekt der mich sowieso wieder voll aus der bahn geworfen hat. ich bin seit tagen zu hause, lag da nur im bett herum und hab gegrübelt und es kribbelte und kribbelte... hmmm, echt doof.
naja, so immer ist das gekribbel auch nicht da. wenn ich mich bewege, rumlaufe und mich beschäftige dann ist es kaum da, aber wenn ich so wie jetzt hier so rumsitze oder im bett liege dann kribbelt es wieder. ich hab auch schon an eine schlechte durchblutung gedacht, aber hätte das man im EEG ( was ich auch schon hab machen lassen ) nicht sehen müssen? wenn ich an der Luft draussen bin dann spür ich es auch kaum, bin ich aber in der wärme oder sitze im warmen auto dann brennt es regelrecht an der stirn nimmst du denn medis. Bist du in Therapie? ich denke auch das es viel mit den verspannungen zu tun hat. selbst meine Therapeutin sagte das, das ich nervös bin ich dadurch verspanne. deshalb ist es auch am nachmittag schlimmer als morgens.

ich hab auch ganz oft gänsehaut am körper, kein wunder bei dem kalten mist wetter draussen

14.12.2012 22:17 • #5


ach ja, ich nehme jetzte seit 3 wochen auch einfach mal Vitamin B 12 von Anckermann...ich bilde mir ein es hilft schaden kann es ja nicht. hehe...

14.12.2012 22:24 • #6


Zitat von blümli:
ach du, ich mach mir ständig gedanken was es sein könnte. dann hab ich auch mal ne woche die nase so voll und denk mir ich mach nun gar nichts mehr ich muss damit leben. jetzt hatte ich auch noch einen magen und darm infekt der mich sowieso wieder voll aus der bahn geworfen hat. ich bin seit tagen zu hause, lag da nur im bett herum und hab gegrübelt und es kribbelte und kribbelte... hmmm, echt doof.
naja, so immer ist das gekribbel auch nicht da. wenn ich mich bewege, rumlaufe und mich beschäftige dann ist es kaum da, aber wenn ich so wie jetzt hier so rumsitze oder im bett liege dann kribbelt es wieder. ich hab auch schon an eine schlechte durchblutung gedacht, aber hätte das man im EEG ( was ich auch schon hab machen lassen ) nicht sehen müssen? wenn ich an der Luft draussen bin dann spür ich es auch kaum, bin ich aber in der wärme oder sitze im warmen auto dann brennt es regelrecht an der stirn nimmst du denn medis. Bist du in Therapie? ich denke auch das es viel mit den verspannungen zu tun hat. selbst meine Therapeutin sagte das, das ich nervös bin ich dadurch verspanne. deshalb ist es auch am nachmittag schlimmer als morgens.

ich hab auch ganz oft gänsehaut am körper, kein wunder bei dem kalten mist wetter draussen


Ich hab 6 Monate lang Cipralex genommen aber vor ein paar Wochen komplett abgesetzt und es ging mir eigentlich echt gut. Hatte mit Cipralex jeden Tag Herzstolpern und hab das nicht mehr ausgehalten. Aber mir geht´s ohne auch gut. Vielleicht weil ich beim Absetzen einen extremen Willen hatte, dass ich es ohne Medikamente schaffen möchte. Allerdings waren die ersten Wochen ohne Cipralex + Absetzbeschwerden echt mühsam, aber ich hab es geschafft und bin stolz auf mich. Stehe eigentlich für Januar noch auf der Warteliste für eine Psychosomatische Tagesklinik und wenn bis dahin dieses kribbeln nicht wieder weg ist werd ich dort auch hingehen.

Kann auch sein, dass mich die OP von meiner Mum vor 2 Wochen wieder etwas aus der Bahn geworfen hat. Hab mir echt Sorgen gemacht, aber sie hat alles gut überstanden. Aber man weiß ja nie was in unserem Unterbewusstsein vor sich geht. Gänsehaut hat ja glaub auch etwas mit dem vegetativen Nervensystem zu tun.

Muss Morgen mal wieder länger mit meinem Hund raus gehen und schauen ob ich das draußen auch bekomme. Seit den Plätzchen vor 3 Stunden hab ich´s jetzt nicht mehr gehabt. Nur etwas Kopfschmerzen... Versteh´s nicht.

14.12.2012 22:41 • #7


Zitat von blümli:
ach ja, ich nehme jetzte seit 3 wochen auch einfach mal Vitamin B 12 von Anckermann...ich bilde mir ein es hilft schaden kann es ja nicht. hehe...


Nein schaden tut es bestimmt nicht und wenn du das Gefühl hast, dass es hift ist es doch super.

14.12.2012 22:43 • #8


Schlaflose
Zitat von Elfenkind1304:
Ich bekomme immer mal wieder für ca. 15 Sekunden eine Art Gänsehaut oder Ameisenlaufen auf der Kopfhaut bis runter ins Gesicht (mehr rechts). Jetzt mach ich mir doch etwas Gedanken was das sein könnte. Habt ihr sowas auch schon mal erlebt?


Das hatte ich auch einmal mehrere Wochen lang, wobei dann auch noch Taubheitsgefühle in der Nase, im Oberkiefer, in den Pobacken und an den Fersen dazukamen. Schließlich bin ich zum Hausarzt, der, ohne mich zu untersuchen, sofort sagte, das käme von der Wirbelsäule. Er verschrieb mir eine Rheumasalbe für den Nacken und zehn Fangopackungen und Mass.. Damit ging das ganz weg. Das war vor über 15 Jahren, als ich noch gar keinen Sport machte. Seitdem ich regelmäßig verschiedene Arten von Ausdauersport mache, ist so etwas nie wieder vorgekommen.

15.12.2012 09:06 • #9


Ich habe das seit etwa 1,5 Jahren. Im Kopf, im Gesicht, im Bein, im Arm. Ich war wegen Verdacht auf Schlaganfall deshalb im Krankenhaus. Ich war bei Gott weiß wie vielen Ärzten. Beim Orthopäden, beim Neurologen, beim Internisten, beim Hausarzt, beim Osteopathen, beim Krankengymnasten, beim Heilpraktiker. ALLE hatten irgendein Mittelchen. Seien es Mass., Einrenken, Homöopathie. Es hat einen Haufen Geld gekostet und nicht viel gebracht. Es kommt immer wieder. Ich denke mir halt, wenn es organisch wäre, wäre ich schon tot. Dennoch ist es beängstigend. Und bescheuert, dass einem keiner dagegen helfen kann.
Vielleicht kommt es von der HWS oder dem Nacken oder dem Rücken an sich. Vielleicht von der Bandscheibe. Mit dem Kopf war ich in der Röhre.
Ich habe es langsam aufgegeben. Ich komme mir vor wie ein alter Mensch mit meinen ganzen Symptomen. Bescheuert.
Nachdem was du alles an Untersuchungen hinter dir hast, kann es ja bald nur noch vom Rücken kommen. Wovon sollte es sonst sein.

15.12.2012 10:41 • #10


Heute den ganzen Tag kein kribbeln oder Gänsehaut im Gesicht! Ohhh wie ist das schön!

15.12.2012 23:47 • #11



x 4




Prof. Dr. Heuser-Collier