Pfeil rechts
9

Hallo,
Mir geht es ganz schlecht und ich kann nicht mehr schlafen und denken.
Habe seit einer Woche einen Druck im Oberbauch. War heute bei der Ärztin und sie hat mich abgetastet und meinte da sind Gase im Dickdarm. Stuhlgang ist auch eher weicher und schwimmt oben, was ein Zeichen für Gase im Stuhl ist. Ich habe wahnsinnige Angst, dass es von der Bauchspeicheldrüse kommt und ich Krebs habe. Kann mir bitte jemand irgendwie helfen, bitte, bitte!.
Lg

03.08.2022 04:12 • 05.08.2022 #1


Angor
Hallo

Hättest Du Bauchspeicheldrüsenkrebs, hättest Du ganz andere Symptome.

Gewichtsverlust in rund 90 Prozent aller Fälle.
Schmerzen im Bauchbereich oder im Rücken bei etwa 80 Prozent der Erkrankten.
Gelbsucht (ca. 70 Prozent)
Appetitverlust und Übelkeit (40 – 50 Prozent)
neu auftretender Diabetes mellitus (15 Prozent)
Erbrechen (15 Prozent)

Warum glaubst Du Deiner Ärztin nicht, dass es nur Gase sind? Vielleicht müsstest Du etwas auf Dein Ernährung achten, damit sich nicht so viele Gase bilden, die drücken natürlich auch im Bauch bzw. Oberbauch.

Du hast sicher keinen Krebs.

LG Angor

03.08.2022 04:18 • x 2 #2



Bauchspeucheldrüsenkrebs

x 3


Danke Angor!
Ich weiß nicht, warum ich ihr nicht vertraue mit der Diagnose?! Ich bin gerade so in der Angstspirale und komme nicht mehr raus, ich liege im Bett und zitterte am ganzen Körper.
Hat mich wegen Gesundenuntersuchung zum Bluttest geschickt und ich habe solche Angst, dass dann bestimmte Werte schlecht sind.
Ich sehe es vor meinem geistigen Auge, wie die Ärztin dann sagt: Da sind ein paar Werte nicht in Ordnung, das müssen wir uns genauer ansehen.
Logisch und objektiv klinkt es nicht direkt nach Krebs, aber ich komme aus dem Strudel nicht mehr raus.
LG David

03.08.2022 04:33 • #3


Angor
Mach Dir bitte nicht so viele Gedanken, es ist doch gut, wenn eine Blutuntersuchung gemacht wird.
Denk nicht gleich an was Schlimmes, sondern an das erleichternde Gefühl, wenn Du hörst, das alles in Ordnung ist.

Viel hier im Forum haben Krankheitsängste, Du bist da nicht allein.

03.08.2022 04:37 • x 3 #4


Schlaflose
Zitat von onslaught:
Habe seit einer Woche einen Druck im Oberbauch. War heute bei der Ärztin und sie hat mich abgetastet und meinte da sind Gase im Dickdarm. Stuhlgang ist auch eher weicher und schwimmt oben, was ein Zeichen für Gase im Stuhl ist. Ich habe ...

Wenn es danach ginge, hätte ich schon mein ganzes Leben lang Bauchspeicheldrüsenkrebs

03.08.2022 06:57 • x 3 #5


War heute beim Arzt. Wurde abgehört, EKG, Blutbild und Ultraschall wurde gemacht. Es gab keine Auffälligkeiten und mir wurde gesagt ich solle noch abwarten und wenn es nicht besser wird eine Darmspiegelung oder eine Magenspiegelung machen lassen. Mir gehts dadurch psychisch etwas besser (mal sehen wie die Nacht wird), aber ganz beruhigt bin ich, natürlich, nicht. Mal sehen wie es weitergeht...

Danke für eure Meldungen!

LG David

03.08.2022 23:18 • #6


GoodFriend
Auf ein paar zehntausend, oder hundertausend solcher Fälle in deinem Alter, kommt dann mal ein Pechvogel der wirklich Bauchspeicheldrüsenkrebs hat. Irgendetwas in dieser Größenordnung. Das ist wirklich pure Hypochondrie.

Vor 52 Minuten • x 1 #7


Ankergirl
Mein Papa hatte Bauchspeicheldrüsen Krebs und ist daran gestorben. Er hatte gar keine Symptome. Erst 1 Monat vor seinem Tod und die waren nicht so wie du schreibst. Bei meinem Papa war es eine reine Zufall Diagnose. Zum Schluss hat er nur noch 45 kg gewogen.

Gerade eben • #8




Dr. Matthias Nagel