Pfeil rechts
1

Hallo.

Ich brauche mal Rat. Seit gut 2 Wochen habe ich nunmehr Probleme mit dem Einschlafen. Es äußert sich immer so.

- ich merke, wie ich auf der Schwelle zum Einschlafen bin und auf einmal schießt mir irgendein Gedanke ein wie: oh der Hund muss noch raus oder ähnliches

- ich merke, wie ich auf der Schwelle zum Einschlafen bin und plötzlich fährt mein Herz wieder hoch

- ich träume schon fast und dann merke ich, dass ich aber noch wach bin schweife wieder ab

- ich zucke

- ich sehe am Anfang zum Schlaf irgendwie ne Leiter umfallen oder sowas und erschrecke

Kann irgendwer sich darin wiederfinden? Ich drehe langsam echt durch und habe Angst. Kann nur nach langer langer Qual einschlafen

17.01.2021 13:20 • 18.01.2021 #1


Filou
Hi,
ein paar Sachen kommen mir wirklich bekannt vor.
Ich würde sagen, du steht sehr unter Stress und bist innerlich extrem angespannt. Hat sich in deinem Leben was verändert?
Versuch doch mal Entspannungsübungen zu machen oder ein Ritual einzuführen, wie du am Abend etwas runterfahren kannst. Wie wäre es mit ein paar Yogaübungen, die du im Bett machen kannst?
Mal so als Idee von mir

17.01.2021 13:29 • #2



Die wildesten Einschlafsymptome

x 3


Zitat von Filou:
Hi,ein paar Sachen kommen mir wirklich bekannt vor.Ich würde sagen, du steht sehr unter Stress und bist innerlich extrem angespannt. Hat sich in deinem Leben was verändert?Versuch doch mal Entspannungsübungen zu machen oder ein Ritual einzuführen, wie du am Abend etwas runterfahren kannst. Wie wäre es mit ein paar Yogaübungen, die du im Bett machen kannst?Mal so als Idee von mir


Herzlichen Dank für deine Antwort. Ja es fing tatsächlich alles damit an, dass ich mich 2 Wochen vorher immer benommen und schwindelig gefühlt habe und dachte, wenn ich jetzt einschlafe, wache ich nicht mehr oder nicht mehr wie vorher auf. Meinst du, mein Gehirn ist deshalb irgendwie im Alarmmodus oder so? Bin ja sowieso sehr ängstlich und denke mir, was ist, wenn du jetzt eine tödliche Schlafkrankheit oder so hast. Und der Schwindel nur ein Vorbote war. Man man man. Einfach fies

17.01.2021 13:34 • #3


Zitat von Filou:
Hi,ein paar Sachen kommen mir wirklich bekannt vor.Ich würde sagen, du steht sehr unter Stress und bist innerlich extrem angespannt. Hat sich in deinem Leben was verändert?Versuch doch mal Entspannungsübungen zu machen oder ein Ritual einzuführen, wie du am Abend etwas runterfahren kannst. Wie wäre es mit ein paar Yogaübungen, die du im Bett machen kannst?Mal so als Idee von mir


Welche Sachen kommen dir denn bekannt vor?

17.01.2021 13:34 • #4


Filou
Zitat von Jelena1801:
- ich merke, wie ich auf der Schwelle zum Einschlafen bin und plötzlich fährt mein Herz wieder hoch

- ich träume schon fast und dann merke ich, dass ich aber noch wach bin schweife wieder ab

- ich zucke

Das habe ich selber auch.

Zitat von Jelena1801:
Ja es fing tatsächlich alles damit an, dass ich mich 2 Wochen vorher immer benommen und schwindelig gefühlt habe und dachte, wenn ich jetzt einschlafe, wache ich nicht mehr oder nicht mehr wie vorher auf.


Das kann sehr gut damit zusammenhängen. Hab auch teilweise Ängste nicht wieder aufzuwachen. Schwindel kann aber sehr viele Ursachen haben. Manchmal ist der Kreislauf schuld, was nicht mal gefährlich sein muss. Ich habe oft Schwindel, aber nicht so typischen drehschwindel. Ist komisch. Wurde nie was gefunden. Bei mir kam es nach einem Unfall und es ist psychisch bedingt.

17.01.2021 13:40 • x 1 #5


Ah okay, also schon mal ein wenig etwas, das ich auch habe. Es macht mich echt verrückt. Ich habe zwar eine Angststörung, aber hatte nie Probleme mit dem Schlafen.

17.01.2021 14:22 • #6


Noch irgendwer?

17.01.2021 15:29 • #7


Gestern Abend beim Einschlafen hatte ich immer so einen kurzen Stromschlag/ Zucken im Kopf. Kennt das wer?

18.01.2021 09:01 • #8




Dr. Christina Wiesemann