Pfeil rechts

Hallo ihr lieben
also ich leide seit 6 moanten an Pa's nd habe seit dem nie mehr als 2-3 B. getrunken.ich traue mich nicht mehr zu trinken und mir auf gut deutsch mal wieder richtig die kante zu geben
weil ich angst habe dann eine Panikattake zu bekommen und gar nichts mehr unter kontrolle zu haben und dass meine notfalltablette(tavor)nicht wirkt wenn ich sie denn brauche.da ja in ein paar tagen silvester ist und ich gerne mal wieder ganz unbeschwert und betrunken sein würde frage ich.

ich bin jetzt 17,bald 18 und hatte schon einige probleme mit Dro.(canabis,speed) und auch Alk..durch die panikattaken habe ich jetzt die letzten 6 monate komplett die finger von all diesen sachen gelassen.also vllt. glück im unglück wie man so schön sagt.
aber ich will mich unbedingt mal wieder betrinken,ich brauche das!
aber habe angst..


was sagt ihr?hattet ihr schon mal ne PA wenn ihr getrunken habt?und wie habt ihr es dann in den griff bekommen?war es schlimmer als sonst?


danke im vooraus für antworten,ganz liebe grüße,chaleena

26.12.2011 13:03 • 06.04.2012 #1


Ja, hatte ich, als ich richtig besoffen war (vor 2,5 Jahren) und von der übelsten Sorte. Alk. kann super Panikattacken auslösen. Erst kommt die beruhigende Wirkung und wenig später kippt das, auch der Kreislauf wird mit Alk. extrem belastet.

26.12.2011 13:15 • #2



Alk.+Panikattaken?

x 3


danke für deine antwort crazy.

hat hier noch jemand erfahrung damit gemacht?

26.12.2011 14:57 • #3


Zitat von Chaleena:
aber ich will mich unbedingt mal wieder betrinken,ich brauche das!



Sorry, ich muss passen aber wieso brauchst du das?

26.12.2011 15:01 • #4


@snekistar:
naja die letzten 6 monate bin ich durch die hölle gegangen und stand unter ständiger anspannung.und jetzt will ich einfach mal wieder betrunke sein und mir über den ganzen schei. mal für ein paar stunden keinen kopf machen müssen.

aber habe halt angst dass ich es nur schlimmer mache und eine Panikattake bekomme die ich nicht mal ein bisschen unter kontrolle habe-obwohl ich das auch sonst nicht gut in den grifff kriege....


lg

26.12.2011 16:21 • #5


Zitat von Chaleena:
naja die letzten 6 monate bin ich durch die hölle gegangen und stand unter ständiger anspannung.und jetzt will ich einfach mal wieder betrunke sein und mir über den ganzen schei. mal für ein paar stunden keinen kopf machen müssen.


Hallo Chaleena,

lass die Finger von dem Alk.. Man soll sowieso nicht unbedingt Alk. trinken, wenn man Psychopharmaka nimmt. Es wird dir deine Sorgen nicht nehmen. Im Gegenteil, hinterher hast du noch mehr Ängste und Probleme. Der Alk. macht die Probleme nicht weg. Er kann sie nur für kurze Zeit verdrängen. Versuch doch, mit lieben Menschen (Familie und Freunde) fröhlich zu sein, zu lachen und nett zu plaudern. Das klappt auch ohne Alk.. Mach deine Gesundheit nicht kaputt. Pass auf dich mehr auf.

lg
übermutti

26.12.2011 16:49 • #6


Zitat von Chaleena:
naja die letzten 6 monate bin ich durch die hölle gegangen und stand unter ständiger anspannung.und jetzt will ich einfach mal wieder betrunke sein und mir über den ganzen schei. mal für ein paar stunden keinen kopf machen müssen.


Verstehe
Wie wäre es denn mit Sport? Joggen klappt gut, du läufst so lange bis du meinst einfach nicht mehr zu können, ein paar Minuten Schwindel, dann weiterlaufen.
Die kopfreinigende Wirkung hält ein paar Tage, selbst immer wieder ausprobiert und für gut befunden.

26.12.2011 19:00 • #7


ja das habe ich auch schon probiert,im fitnesscenter das hilft auch echt super.allerdings bin ich zuzeit einfach immer müde,schlafe teilweise 13 stunden am stück..
naja wenn alle mir vom Alk. abraten werde ich es lieber mal befolgen aber die sehnsucht bleibt

naja die zeiten werden auch wieder kommen

26.12.2011 19:52 • #8


hallo,

also ich muss der übermutti recht geben,es ist traurig,daß so ein junger mensch alk braucht um zu feiern.
sorry ,aber ich finde besoffene leute insbesondere frauen widerlich


gruss urmel

26.12.2011 21:17 • #9


Und noch was ganz Feines . Alk. und Tavor kann zu Atemlähmung führen. Auch Nachts oder am nächsten Tag wenn man es gar nicht merkt. So wäre das dann dein letzter Sylvester

Habe 10 Jahre an PAs gelitten und davon 2 Jahre Tavor Bromazepam oder Diazepam nehmen müssen.

Dazu Alk. zu trinken ist Wahnsinn und Du spielst mit Deinem Leben !

Das ist kein Witz ! Gerade Psychopharmaka mit Alk. zu nehmen ist saugefährlich !

Glaub einem alten Insider


Lass es bleiben .

26.12.2011 21:22 • #10


@urmel56:
hallo krieg dich mal wieder ein
ich brauche den Alk. nicht um gut drauf zu sein.ich habe mich total verändert.ich habe seit 6 moanten(seit beginn der attaken) nicht getrunken und nichts genommen und davor bestand mein leben nur aus Dro.,Alk. und abstürzen.ich bin sehr stolz darauf nicht getrunken zu haben auch weil die ärzte davon abgeraten haben und mein vater auch.aber jetzt ist bald silvester und ich wollte einfach mal wieder was trinken (ein paar B.,mehr bräuchte ich nach so einer durststrecke bestimmt eh nicht).und gut ich werde es sein lassen wenn ihr alle davon abratet und es anscheinend sehr gefährlich werden kann.

so vielen dank für eure antworten

liebe grüße

26.12.2011 21:46 • #11


Zitat:
davor bestand mein leben nur aus Dro.,Alk. und abstürzen
Das war bei mir auch mal so. Ich brauch aber heute selbst an Silvester keine Alk. Ich halte es wie mit dem Rauchen (vor 3 Monaten aufgehört), entweder ganz oder gar nicht. Und wenn es nur mal ein B. oder ein paar alle paar Monate ist, na ja..., kann man dann auch gleich ganz lassen. Finde ich.

Muss aber jeder selbst wissen.

26.12.2011 22:19 • #12


Diazepine zu denen auch Tavor zählt sind berüchtigt für Atemstillstände mit Alk.. Kenne selber jemanden der bei der Polizei arbeitet . Die haben schon einen Haufen Fälle gehabt wo sie die Wohnungstür aufgebrochen haben und da lag dann eine leiche . Später stellte sich hersuas Benzodiazepam mit Alk. !

Also lass es lieber. Auch Junkies strecjken ihr Zeug mit zermahlenem Benzos . Auch schon Atemlähmungen dagewsen und viele gestorben.


Also ich wär da vorsichtig . Hab sie schon gesehen wie sie dann da lagen. Und Du bist noch jung

Wär doch echt Schade um Dich .

GLG Ozzy

26.12.2011 22:26 • #13


Ja, da war auch mal eine Sendung im TV und da sprach der Chef (Prof.) der Pathologie an der Berliner Charité. Er sagte, es ist oft erschreckend, wie viele Leichen Alk und AD im Blut haben.

Nun muss man aber auch sagen, gerade Benzos sind in gewissen Szenen verbreitet, da wo man in Clubs Dro. bekommt, da bekommt man auch Benzos und blaue Pille. Tavor ist da ziemlich verbreitet, zum chillen, um locker zu werden, gleichgültig etc.

26.12.2011 22:35 • #14


@ all
Dieser Thread allein ist schon ein Grund warum Arno Braun nicht gelöscht werden darf.

@Chaleena
Die Vorstellung, dass du ein Spiegel unserer Gesellschaft bist, gruselt mich.
Hab doch bitte Erbarmen mit dir.

@Ozonik
Ich will hier NICHT stänkern, das Gegenteil ist der Fall.

Cerberus

26.12.2011 22:49 • #15


@ceberus:
@Chaleena
Die Vorstellung, dass du ein Spiegel unserer Gesellschaft bist, gruselt mich.
Hab doch bitte Erbarmen mit dir.

?

26.12.2011 22:58 • #16


@ chaleena
Deine ? = Fragezeichen bestätigen mich, leider.
Sei mir nicht böse, aber ich fühle mich heute nicht mehr in der Lage dir zu erklären, was du leider sowieso nicht verstehen geschweige annehmen würdest.
Ich werde mir jetzt nicht die Kante geben, ich bin nämlich auch ein Spiegel dieser Gesellschaft, sondern ins Bett gehen.
Ich kann nur kopfschüttelnd GUTE NACHT sagen.

26.12.2011 23:05 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Cerberus:
@ chaleena
Deine ? = Fragezeichen bestätigen mich, leider.
Sei mir nicht böse, aber ich fühle mich heute nicht mehr in der Lage dir zu erklären, was du leider sowieso nicht verstehen geschweige annehmen würdest.
Ich werde mir jetzt nicht die Kante geben, ich bin nämlich auch ein Spiegel dieser Gesellschaft, sondern ins Bett gehen.
Ich kann nur kopfschüttelnd GUTE NACHT sagen.



was bist ducdenn für eine DRAMA-QUEEN

ich habe doch nur gefragt ob jemand erfahrungen mit panikattaken gemacht während er unter Alk. stand.
und das ich mich früher immer betäubt habe mit Dro. und Alk. hat schon seine gründe okay.ich habe mittlerweile auch gemerkt dass ich die ganzeen probleme nicht wegtrinken kann und sie verdrägen kann weil es dadurch nur schlimmer wird.

26.12.2011 23:12 • #18


@chaleena
Woher willst du wissen, dass ich eine Queen bin?
Drama-Queen, netter Titel, danke Chaleena
Na dann Prost und gute Nacht.
LG Cerberus

26.12.2011 23:21 • #19


Zitat von urmel56:

sorry ,aber ich finde besoffene leute insbesondere frauen widerlich

gruss urmel


Wen interessiert das wie du das findest?

27.12.2011 06:23 • #20



x 4


Pfeil rechts


Dr. Reinhard Pichler