» »

201810.02




777
4
471
«  1, 2
Hallo,

Ja das mit unser Denken das kenne ich auch:)

Ich gebe Icefalki Recht mit dem was sie schreibt. Meine Ängste sind doch nichts schlimmes , nur meine Gedanken und ich kann doch bestimmen was ich mit meinen Gedanken mache:)
Machst du mit deinen Gedanken deine Welt bunt oder schwarz? bEI MIR WAR ES SEHR LANGE SCHWARZ; HIELT AN MEINE negativen Erfahrungen fest heute lasse ich sie besser wie ein Luftballon ziehen , bringt ja nichts wenn ich meine Zeit zurück drehe. Wenn ich es könnte würde ich einiges anders machen aber ich kann es nicht also lerne ich mit meinen Erfahrungen. Die Angst sie will und beschützen aber ich kann sie ja hinterfragen. Hey Angst macht es im Hier und Jetzt Sinn das du mir so eine Panik schiebst? dIESE Symptome wie Herzrasen oder oh je jetzt werde ich meine Kontrolle verlieren, dieses sind doch nur Symtome , sie machen uns Angst ,klar wer will denn schon sterben wenn wir doch eigentlich das Leben lieben. ABER WENN ES KEINE Gefahr FÜR UNS BESTEHT KÖNNEN WIR das alles wahrnehmen , mehr nicht im besten Fall ,lassen wir sie ziehen wie ein Luftballon mit negativen Gedanken.

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


11916
7
BaWü
7446
  10.02.2018 20:40  
resalu hat geschrieben:
Puh, das ist aber sicher schwierig, so in sich reinzufühlen...


Viel schlimmer war, mich mal ehrlich zu hinterfragen. Frag mich nicht, das war fürchterlich, mein ganzes Weltbild stand Kopf. Allerdings, nach der ersten Barriere wurde es immer leichter. Ich vertrete hier ja die Meinung, dass wir uns deshalb nicht wahrnehmen wollen, weil wir denken, dass da dann so Schreckliches zu Tage treten könnte.

Und wer so denkt, ist per se ängstlich. Man hat ja was zu verbergen. So ne unangenehme Wahrheit, die es zu schützen gilt. Und wenn Angst das Überleben sichert, dann schreit was da drinnen ganz laut, Hey, hör doch endlich damit auf. Du schadest dir nur selbst. Das überlebst du auf Dauer nicht, du verbrennst dir immer wieder deine Finger. So, oder so ähnlich.

Kann da aber nur über meine Erfahrungen reden, andere finden andere Wege.

Danke1xDanke

« Arbeiten bei generalisierter Angststörung Das Trauma des Krieges » 

Auf das Thema antworten  12 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Zukunftsangst & generalisierte Angststörung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Erste Panikattacke

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

11

645

01.08.2012

Meine erste Panikattacke :-(

» Agoraphobie & Panikattacken

11

2816

24.08.2009

Erste Panikattacke - Erinnerung

» Agoraphobie & Panikattacken

10

1337

18.09.2013

Erste Panikattacke - es war schrecklich

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

8

651

07.10.2013

Erste Panikattacke hilfe!

» Agoraphobie & Panikattacken

7

633

12.07.2015







Angst & Panikattacken Forum