» »


201720.12




243
2
138
«  1, 2, 3  »
Hier wieder eine Kleine Geschichte von dem Kleinen Mädchen das in seinen Kinderschuhen steckt und erwachsen sein soll . Das kleine Mädchen Erinnert sich an Grimmen wo es mit seinen Geschwistern der Mama und dem Stief -Vater hingezogen ist . In eine Kleine Wohnung . Die Realsten Erinnerungen aus dieser Zeit sind die Ängste besonders vor der Mama . Sie lassen das Kleine Mädchen heute noch Er-
zittern . Obwohl die Hülle des kleinen Mädchens mittlerweile 51 Jahre Zählen .
Es wirkt alles unwirklich . Sie ist sieben Jahre alt und steht vor Ihrer Einschulung . Wie viele Kleine Mädchen bekam sie eine Schultüte . Und aus der Schultüte ragte ein Kopf hervor , es war eine Puppe eine Babypuppe . So lange schon hatte sie sich eine gewünscht . Die Freude währte aber nur einen Tag und dann war die Puppe nicht mehr Ihre sondern gehörte plötzlich der Schwester . Das kleine Mädchen erinnert sich nicht mehr was es fühlte .
Es ging also Tag für Tag in die schule und in den Hort war aber nicht in der Lage Kontakte zu Knüpfen eher in sich gekehrt und ruhig . Nach dem Unterricht gab nach dem Mittag essen, Mittag Schlaf . Die Schlaf Liegen waren dicht am Boden .
Das Kleine Mädchen sprach gern mit sich selbst was der Hortnerin aber wohl nicht gefiel . Die Hortnerin wollte immer wissen was das Kleine Mädchen mit sich selbst sprach . Doch wollte das kleine Mädchen diese kleinen Geheimnisse für sich behalten und Schwieg . Zur Strafe wurde man dann an den Ohren von der Liege gezogen , das Kleine Mädchen ließ es geschehen und schwieg Trotzdem . Musste es in der Ecke stehen keine Ahnung es weiß es nicht mehr , übrig ist ein Dumpfer Schmerz im inneren .
Des öfteren wenn das kleine Mädchen von der Schule heim kam stand es vor verschlossener Tür . Die Eltern waren nicht da und die Geschwister eingeschlossen . Das Mädchen wartete und wartete die Zeit verging und die Angst kam wenn es anfing zu Dämmern und langsam die Dunkelheit hereinbrach . Manchmal lief ein Betrunkener laut schimpfender Nachbar umher . Aus Angst hätte das kleine Mädchen sich am liebsten aufgelöst .
Pause .......

Auf das Thema antworten


2060
1
2563
  20.12.2017 21:29  
Wurzel,du bist schon sehr stark, bei dem was du bisher über dich und dein Leben schreibst.

Nur etwas zu allein so mit allem?

Danke1xDanke




243
2
138
  21.12.2017 01:33  
yellowBag hat geschrieben:
Wurzel,du bist schon sehr stark, bei dem was du bisher über dich und dein Leben schreibst.

Nur etwas zu allein so mit allem?



Im Augenblick schon allein . auch deshalb bin ich ja hier das ich mich nicht ganz so allein fühle . Und ich hoffe das ich aus dem Tief auch wieder Heraus finde wie schon so oft im Leben .
Wie allein bist du yellowBag ?
Ich fühl mich wie ein Baby das sich nach Liebe sehnt . Im Arm gehalten werden .... :seufzen





243
2
138
  22.12.2017 20:39  
Jetzt mal ein Aktuelles Thema ( Beziehung )
Ich glaube das ich schon ein Mensch bin der viel aushält . 2015 habe ich jemanden Kennengelernt und mich verliebt ! Ich hätte es nicht für möglich gehalten das es überhaupt noch einmal passiert . Und Beziehungen waren schon immer schwierig . Ich bin ein Mensch der gerne eine Familie ein zuhause hätte . Zusammen die wenige Zeit verbringen die neben der Arbeit bleibt . Nun ist die Konstellation aber immer schwer wegen meinem Behinderten Sohn . Da er natürlich einen großen Platz ein nimmt in meinem Leben . Und es kann nun mal nicht jeder damit umgehen . Trotzdem hatte ich immer das Gefühl wenn wir Zeit miteinander verbrachten das es wirklich passt . Wir konnten Lachen miteinander die Zärtlichkeit stimmte all die kleinen dinge ebend . Womit ich nicht klar komme ist wenn er sich total zurück zieht und alles auf seine Arbeit schiebt . Nicht ans Telef geht Tagelang und so weiter . Wenn ich dann emotional Reagiere und Ihm sage das ich es nicht verstehen kann das er mich nicht anteil nehmen läßt an seinem Leben und er auch nicht Anteil an meinem Leben nimmt .
Auf Grund von meinem Sohn kann ich auch nicht einfach hinfahren da er ganz oben wohnt . Da bekomme ich meinen Sohn nicht hoch und zum aufpassen ist auch keiner da . An seinem Geburtstag hab ich Ihn das Letzte mal gesehen wo wir ein paar schöne Stunden verbracht haben . Danach war ich noch einmal da am Tage . Ich fragte Ihn Direkt was wir denn noch sind ? Wann wir uns wieder sehen ? Er weiß es nicht war seine Antwort . Und er wirkte unsicher und genervt . Wir hatten schon mal eine Ähnliche Situation wo ich es dann gar nicht mehr aushielt so ausgeschlossen zu werden und hab ( Kuzschluß) mäßig die Beziehung beendet . Es war aber nicht das was ich Wollte . Hab es Ihm erklärt und mich entschuldigt sehr oft aber es half nichts . Aber ich Liebe Ihn nun mal und wenn wir zusammen waren hatten wir so viel schönes und ich hab mich geborgen gefühlt . Deshalb hab ich nicht aufgegeben und immer wieder in Kleinen Dosen Kontakt gesucht zu Ihm .
Und jetzt stecke ich wieder in der gleichen Situation . Sein Schweigen und sein Rückzug quälen mich . ( Nichtachtung ) Ich kenne die Nichtachtung aus frühester Kindheit und das ist echt schlimm .
Ich hab Ihm gesagt das ich es nicht sein werde die es ( Dieses beendet ) .
Wenn er mal mit mir schreibt versuche ich locker zu bleiben ist aber nicht einfach . Wie lange sollte ich warten ? Die Eifersucht spielt auch eine Rolle !
Ob jemand ein Tipp hat von Euch ? Und mein Geschreibsel versteht ? LG .





243
2
138
  14.02.2018 23:05  
Hey mein geliebtes Tagebuch hab dich ganz schön vernachlässigt .
So wie mich manchmal . So und nun das war der 14.02. 2018 der sogenannte Valentinstag. Vom Großen und ganzen war es ein guter Tag . Hatte mich entschieden mal wieder in den Blauen Laden zu gehen , zum Gemeinsamen Frühstück . Jeder der Kommt bringt etwas mit man deckt den Tisch gemeinsam und so weiter .....
Wenn man so viel allein ist wie ich und auch das Erwachsene Kind anders spricht , ist das allein schon eine Herausforderung an sich ! Aber ich hab es geschafft Puhh . Und habe sogar 3 Runden Billard gespielt und eine gewonnen . Und so langsam Kenne ich auch schon ein paar Gesichter nur die Namen sind noch wie schal und rauch .....
Bin froh das ich mich überwunden habe merke aber das es noch sehr anstrengend ist . Wir waren 10 oder 11 Leute ca zum Frühstück da fällt es nicht leicht Gesprächen zu folgen . Jedenfalls sind da zwei Herren die sich schon länger Kennen und sich so gegenseitig auf die Schippe nehmen . Und in dem zusammen Hang viel das Wort ( Erwachsen ) worum es ging hab ich sogar schon vergessen . Mir viel nur an mir selbst auf das mich dieses Wort ( Erwachsen ) Triggert wie man so schön sagt . Ich nehme mal an das es dabei darum geht das Erwachsene manipulieren besonders wenn sie es so rauskehren und eine andere Person damit Klein machen .
Bei mir Ruft es trotz Kindlichen trotz hervor und ich fühl mich wie ein wehrloses Kind ! Deshalb sag ich auch ( Ich will nicht Erwachsen sein ) .
Das man eine gewisse Struktur und auch gewisse Regeln braucht ist mir vom Kopf her schon klar ! Aber viele sind nicht Gesund weil sie einen erstarren lassen , Angst machen , Sinnlos sind , Macht und Gewalt Demonstrieren und vieles mehr .
Und Erwachsene sind voller starrer Vorurteile ! So hat es zu sein und nicht anders ........ Das sie sich selbst damit im Weg stehen , oder andere damit verletzen besonders ( Kinder ) wollen sie nicht begreifen .
Auf meine Suche nach eigenen Regeln waren mir die ( 10 Gebote aus der Bibel am liebsten ) Weil sie einfach und verständlich sind . Und ich hab mich bemüht danach zu Leben ist mir sicher nicht immer gelungen .
Aber Fehler sind ja bekanntlich ( Menschlich ) .
Was nicht so schön ist das meine Psoriasis wieder etwas blüht . ( Schuppenflechte )
Und mein Rheuma schmerzt .
So liebe Leute ich Wünsche allen wenig Krankheitssymptome und später einen Gesunden Schlaf .
Liebe Grüsse Eure Wurzi .
:waeche: :ballon:

Danke1xDanke


4789
43
3976
  15.02.2018 09:44  
Hey Wurzi.Ich hab nun dein Tagebuch gefunden und durchgelesen.
Mensch - da hast du auch eine schlimme Geschichte und auch einen schweren Alltag mit einem behinderten Sohn. Meinen Respekt, wie du das alles so hinbekommst.

Bei dem, was dir als Kind so gefehlt hat, wundert es mich gar nicht, dass du nicht erwaschen sein möchtest. Da ist soooo ein großes Defizit.
Und deiner Sicht auf erwachsene und ihre starren Regeln, Moralvorstellungen, manipulativen Geschichten, teile ich definitiv.
Aber es hilft wirklich...einfach so zu sein wie man ist. Man muss sich nicht allem beugen, und nicht jedes Spiel mitspielen.

UNd was die Biblischen Gebote angeht da habe ich auch so meine Vorurteile.
Du sollst Vater und Mutter ehren. Ja. Und wer ehrt die Kinder? Muss man Vater und Mutter anbeten nur weil...ja was? Und unter welchen Umständen?

Ich mag mal sagen, es ist nie zu spät Kind zu sein.
Und um Astrid Lindgren zu zitieren: Sei frech und wild und wunderbar.

In diesem Sinne, bis bald

Danke1xDanke


4650
5
4678

Status: Online online
  15.02.2018 22:31  
Hallo Wurzi,

ich habe dein Tagebuch vorhin gefunden und gelesen.
Es hat mich sehr berührt und wollte dir sagen, dass du eine bemerkenswerte Frau bist :Blumen2:

Ich weiß irgendwann möchte man nicht mehr stark sein, sondern man möchte sich auch mal anlehnen und sich geborgen fühlen.

Aber ich glaube fest dran, dass das passieren wird, auch für dich :ballon:

Danke1xDanke




243
2
138
  06.03.2018 21:17  
kopfloseshuhn hat geschrieben:
Hey Wurzi.Ich hab nun dein Tagebuch gefunden und durchgelesen.
Mensch - da hast du auch eine schlimme Geschichte und auch einen schweren Alltag mit einem behinderten Sohn. Meinen Respekt, wie du das alles so hinbekommst.

Bei dem, was dir als Kind so gefehlt hat, wundert es mich gar nicht, dass du nicht erwaschen sein möchtest. Da ist soooo ein großes Defizit.
Und deiner Sicht auf erwachsene und ihre starren Regeln, Moralvorstellungen, manipulativen Geschichten, teile ich definitiv.
Aber es hilft wirklich...einfach so zu sein wie man ist. Man muss sich nicht allem beugen, und nicht jedes Spiel mitspielen.

UNd was die Biblischen Gebote angeht da habe ich auch so meine Vorurteile.
Du sollst Vater und Mutter ehren. Ja. Und wer ehrt die Kinder? Muss man Vater und Mutter anbeten nur weil...ja was? Und unter welchen Umständen?

Ich mag mal sagen, es ist nie zu spät Kind zu sein.
Und um Astrid Lindgren zu zitieren: Sei frech und wild und wunderbar.

In diesem Sinne, bis bald


Liebe Hühner ,
So nun bin ich mal dran . Sonst komme ich gar nicht dazu zu Antworten . Erst mal lieben Dank fürs lesen in meinem Tagebuch ! Ich Arbeite oder Lerne erst jetzt so langsam etwas über meine Person . Wie sich das anhört aber Egal besser bekomme ich es nicht zusammen . Hamster halt auch machen machen machen ....... Vor Jahren hab ich es nicht gemerkt das ich wie ein Hamster Renne und immer brav verdränge , toll reimt sich grins . Hier komme ich zur Zeit leider Kaum zum schreiben was Schade ist ! Aber durch Thera die ich mache und üben etwas mehr unter Menschen zu gehen und Gleichzeitig Pflege , Haushalt und Papierkram ...... grrrrrr (Fristgerecht zu schaffen ) Dann zu merken man Du wirst Alt zumindest Körperlich . Die Dummen Gedanken wie viel Zeit bleibt dir noch ....... Momentan bin ich die Brave nette Erwachsen spielende ich hasse es . Aber ich lese in Eurem Tagebuch mit ihr Lieben Hühner und ich mag Euch und fühle mich etwas verbunden dadurch . Das macht es leichter . Und Ihr seit auch Stark ihr Hühner vielleicht mußten wir das erleben um zu lernen oder anderen die Augen zu Öffnen . Mein Paulchen brauch mich sehr viel , sonst Könnte er nicht Leben . Er würde Krass gesagt verhungern verdursten ........ Wenn ich daran denke geht es mir gut , was Jammere ich denn . Und auch wenn er Verbal nicht spricht . Seine Mimik und Gestik sowie sein lachen sind unschlagbar. Wie viele Menschen Reden und Reden und Reden und sagen doch nichts . Oder sind so Respektlos auf Kosten anderer ....... Ach *seufs* Was die 10 Gebote wiederspiegelt klingt sicher vieles unverständlich bei dem Leid was es auf der Welt gibt . Aber Dazu zu einem anderen Zeitpunkt mehr . denn jetzt muß ich mich wieder Verpflichtungen zuwenden . Was mit Erkältung doppelt schwer ist . Und da ich momentan eh das Gefühl hab auf nem Seil zu Tanzen muß ich aufpassen nicht zu fallen . In dem Sinne ihr Lieben Kleinen und Großen Hühner seit lieb gegrüßt und ganz viel Mut und Kraft für den Weg den Ihr geht ! Djamila Wurzellos

Danke2xDanke




243
2
138
  06.03.2018 21:29  
kirasa hat geschrieben:
Hallo Wurzi,

ich habe dein Tagebuch vorhin gefunden und gelesen.
Es hat mich sehr berührt und wollte dir sagen, dass du eine bemerkenswerte Frau bist :Blumen2:

Ich weiß irgendwann möchte man nicht mehr stark sein, sondern man möchte sich auch mal anlehnen und sich geborgen fühlen.

Aber ich glaube fest dran, dass das passieren wird, auch für dich :ballon:


Liebe Kirasa Lieben Dank für deine aufbauenden Nachricht ,
ob ich bemerkenswert bin *lächel* weiß ich nicht . Ja das möchte man schon , ist nur Doof wenn man nicht so wirklich weiß wie sich das anfühlt . So kann es vorkommen das man es gar nicht wahrnimmt wenn es einem Begegnet . Wo es dann passieren kann das man es sogar von sich weisen tut weil es sich unheimlich anfühlt .
Iss schon Komisch , was ist Menschlich ? Aber ich Danke dir das du für mich daran Glaubst ! Denn für mich ist es Menschlich und fühlt sich warm an . In dem Sinne wünsche ich auch dir viel Kraft und Mut und Hoffnung für alles was du in deinem Leben bewältigen willst und teilweise musst . Djamila Wurzellos

Danke1xDanke




243
2
138
  10.03.2018 10:19  
Guten Morgen mein Tagebuch ,
Man was für eine Woche , man was für ein Jahresbeginn überhaupt ! Was wäre wenn man alle Gedanken und Gefühle und Ereignisse festhalten Könnte um des öfteren Revue passieren zu lassen ........
Ich flieg wie ein Schmetterling Hinterher und bekomme sie nicht zu fassen . Ich mach Grade eine Therapie um Etliches aus meinem Leben aufzuarbeiten um das Chaos im Kopf und im Leben besser auf die Reihe zu bekommen . Was Toll ist das wir uns mit Vornamen ansprechen das gibt etwas Menschliches . Was mir weiter auffällt das der Alltag besonders der Papierkram so unendlich viel Zeit Kostet und noch mehr Chaos und vor allem Ängste und auch Wut auslöst . Ich will doch mich als Mensch fühlen und nicht als Nummer , Buchstabe , oder was weiß ich ........ Wenn das keine Arbeit ist dann weiß ich auch nicht . Nur leider keine die ich mir Wünsche ! Da kann man froh sein wenn man noch ein Nettes Lächeln erhascht oder die Sonne und den Wind Wahrnehmen kann . Ich bin ein verletztes Kind , ich bin eine verletzte Jugendliche , ich bin eine verletzte Frau ,ich bin eine einfache Arbeiterin, ich bin eine Liebende Mutter , ich bin eine Nachbarin die ein Offenes Ohr hat , Ich bin stille Beobachterin , Ich bin Kaffeetante , Ich bin die Lachende , ich bin die Weinenede , Ich bin die Liebende , ich bin die spielende , ich bin die Internationale vom Blut her ,
Ich hinterfrage und denke nach denn Gedanken sind Frei . Was bin ich in der Gesellschaft Deutschland in der ich Lebe ! Eine Aktennummer von Geburt an die sich immer weiter vervielfältigt , nicht anpassungsfähig außer der rolle ! Nennt man dann Krank , Arbeitslos , EU Rentner , na ebend für alles die Passende Schublade . Muß man nur aufpassen das man nicht durcheinander Kommt bei den vielen Schubladen . *Seufs* Warum wird man nur Akzeptiert wenn man Steuern Zahlt . Jaa sie bekommen Rehaaa oder sonst was unter der Voraussetzung das sie Steuern Zahlen ! Naja Egal da spricht das Trotzige Kind in mir und die Verletzte Mutter die Fleissig Ihren Behinderten Sohn Pflegt rund um die Uhr . Und jetzt in Schublade ( EU) Erwerbsunfähigkeit rente gesteckt wurde . Und die Freude hält sich in Grenzen . Das Jobcenter wird sich freuen , denn das ist es was sie Wollten . Und mich nervt es mich so ärgert und ich mich noch Wertloser und abgelehnter fühle . Ich hoffe ich kriege das hin das sich das ändert . Und ich bin Froh das ich meine Thera , nicht über die Krankenkasse mache ! Pö a. Pö habe ich etliches an Papierkram geschafft ausfüllen , Kopieren wegschicken . Aber es kostet Kraft und macht Nervös so das dann dinge Passieren die man nicht brauchen kann . Wie Handy verlieren und sowas . Und nun heisst es 5 Tage 24 Stunden Pflege aber das ist mir Lieber als Papierkram . Denn da gibt es keine verdrehten Amts-fragen . Aber ich Danke meinen Schutzengel und dem Lieben Gott ! Das er mir Kraft und Mut schickt und Menschen , die mir Zeigen meine Menschlichkeit nicht zu vergessen ......... In dem Sinne Pip Pip Pip ich hab Euch alle Lieb ! Jetzt einfach Lächeln muß ! :gruppen:

Danke2xDanke


10168
140
Bärlin Spandow
4443

Status: Online online
  10.03.2018 10:29  
Moin Djamila

Sei doch zufrieden, dass du den Stress mit dem Jobcenter los bist.

Seit dem ich EU Rente habe ängstigt mich der Blick in den Briefkasten nicht mehr. Keine sinnlosen Weiterbildungsmaßnahmen und Bewerbungsschreiben mehr. Das hat ein bisschen mehr Ruhe in meinen Alltag gebracht.

Gruss Petrus





243
2
138
  10.03.2018 14:03  
petrus57 hat geschrieben:
Moin Djamila

Sei doch zufrieden, dass du den Stress mit dem Jobcenter los bist.

Seit dem ich EU Rente habe ängstigt mich der Blick in den Briefkasten nicht mehr. Keine sinnlosen Weiterbildungsmaßnahmen und Bewerbungsschreiben mehr. Das hat ein bisschen mehr Ruhe in meinen Alltag gebracht.

Gruss Petrus


Moin Mahlzeit Petrus57 ,
Das höre ich ganz viel . Aber Menschen sind Unterschiedlich . Und da muß ich sagen Nein , ich bin nicht zufrieden . Wenn ich es selber entschieden Hätte diesen EU Antrag zu stellen , wäre es was anderes
HG Djamila

Danke1xDanke


4789
43
3976
  10.03.2018 14:29  
Liebe Djamila

Ja Eu Rente heißt aber nicht, dass man nicht mehr arbeiten darf!
Denn du darfst sehr wohl einen Minijob dazu nehmen. Und das Beste ist: Du kannst ihn dir alleine aussuchen ohne das dich jemand zu etwas zwingt. Und dancvh gucken, was schaffe ichund was nciht.

Am Anfang haben fast alle Probleme mit der EU Rente und dem <ausgemustert< sein aber ich muss sagen, ich bin mittlerweile auch sehr sehr frph drum.
Der Druck ist weg. Ich kann wenn ich kann aber ich muss nicht.

:-)

Und ja, Papierkrams nervt!

Drücks
Hühner

Danke2xDanke


3398
4
Mittelfranken
2624
  10.03.2018 16:13  
66wurzellos51 hat geschrieben:
Ich bin ein verletztes Kind , ich bin eine verletzte Jugendliche , ich bin eine verletzte Frau ,ich bin eine einfache Arbeiterin, ich bin eine Liebende Mutter , ich bin eine Nachbarin die ein Offenes Ohr hat , Ich bin stille Beobachterin , Ich bin Kaffeetante , Ich bin die Lachende , ich bin die Weinenede , Ich bin die Liebende , ich bin die spielende , ich bin die Internationale vom Blut her ,
Ich hinterfrage und denke nach denn Gedanken sind Frei . Was bin ich in der Gesellschaft Deutschland in der ich Lebe !


Wunderschön geschrieben :herz:

Danke1xDanke




243
2
138
  10.03.2018 17:43  
kalina hat geschrieben:

Wunderschön geschrieben :herz:


Dankeschön Kalina ich schreibe wenn ich schreibe aus dem Bauch ! Wünsche dir noch einen schönen Abend ! LG Wurzi alias Djamila

Danke1xDanke



4650
5
4678

Status: Online online
  10.03.2018 18:33  
66wurzellos51 hat geschrieben:

Liebe Kirasa Lieben Dank für deine aufbauenden Nachricht ,
ob ich bemerkenswert bin *lächel* weiß ich nicht . Ja das möchte man schon , ist nur Doof wenn man nicht so wirklich weiß wie sich das anfühlt . So kann es vorkommen das man es gar nicht wahrnimmt wenn es einem Begegnet . Wo es dann passieren kann das man es sogar von sich weisen tut weil es sich unheimlich anfühlt .
Iss schon Komisch , was ist Menschlich ? Aber ich Danke dir das du für mich daran Glaubst ! Denn für mich ist es Menschlich und fühlt sich warm an . In dem Sinne wünsche ich auch dir viel Kraft und Mut und Hoffnung für alles was du in deinem Leben bewältigen willst und teilweise musst . Djamila Wurzellos


Hallo Djamila,

ja so ist es. Wenn es einem begegnet, dann spürt man es. Also so denke ich es mir und wie ich es bei anderen gesehen habe.
Dankeschön, das kann ich auch gut gebrauchen.
Malsehen, was die Zukunft für einen parat hat. :Blumen2:





243
2
138
  10.03.2018 19:03  
Liebe Kirasa wie geht es dir denn ?



4650
5
4678

Status: Online online
  11.03.2018 00:44  
Danke, mir geht es wohl besser. Hab zwar momentan nur Stress und ein paar Problemchen, das lenkt mich ab. Nur zur Ruhe darf ich nicht kommen, dann fängt das Gedankenkarusell an. Also ist der Stress nicht so schlecht für mich.
Aber ich merke den Frühling heute und ich liebe das Vogelgezwitscher. Und ich hab wieder mit Sport angefangen :daumen:

Und wie geht es dir grad momentan?

LG





243
2
138
  11.03.2018 01:29  
kirasa hat geschrieben:
Danke, mir geht es wohl besser. Hab zwar momentan nur Stress und ein paar Problemchen, das lenkt mich ab. Nur zur Ruhe darf ich nicht kommen, dann fängt das Gedankenkarusell an. Also ist der Stress nicht so schlecht für mich.
Aber ich merke den Frühling heute und ich liebe das Vogelgezwitscher. Und ich hab wieder mit Sport angefangen :daumen:

Und wie geht es dir grad momentan?

LG


Ich bin auf einem Guten Weg würd ich mal sagen ! Nur das ich teilweise zu zerstreut bin . Dadurch dann Handy verliere oder Schlüssel . Aber Naja damit kann man Leben . Therapie ist halt anstrengend und aufwühlend . Aber muss mich ja fangen denn mein Sohn Brauch mich . LG . Djamila



4650
5
4678

Status: Online online
  11.03.2018 12:02  
66wurzellos51 hat geschrieben:

Ich bin auf einem Guten Weg würd ich mal sagen ! Nur das ich teilweise zu zerstreut bin . Dadurch dann Handy verliere oder Schlüssel . Aber Naja damit kann man Leben . Therapie ist halt anstrengend und aufwühlend . Aber muss mich ja fangen denn mein Sohn Brauch mich . LG . Djamila


Das hört sich doch gut an :zustim
das freut mich.
Ja eine Therapiestunde ist schon sehr anstregend, Hauptsache man hat einen Therapeuten der sympatisch ist.
LG kirasa


« Therapie ? Da gehen doch nur irre hin Skylas Tagebuch » 

Auf das Thema antworten  43 Beiträge  Zurück  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Tagebücher & Aufzeichnungen


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Ein Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

2

655

12.06.2017

Ela ihr Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

2

256

17.04.2018

DieAlex Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

1736

72947

21.05.2018

Jochanans Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

1436

53545

18.09.2018

Delphies Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

858

49312

18.09.2018








Weitere Themen