» »

201630.03




52
4
7
1, 2  »
Mal wieder eine Nacht ohne schlaf und voller tränen. Diese Gedanken wollen einfach nicht aufhören egal ob ich wach bin oder schlafe mein Kopf ist bei 110%. Um 10 habe ich endlich die Kraft gefunden aufzustehen und hab mal wieder üblich gefrühstückt. Eine Tasse KAffe uund zwei Zig. dazuu. Ich kann nicht mehr zusammen zählen wie oft mir es schon gesagt wurde dass es ungesund ist naja geht mir auch am Ar. vorbei. Heute war ich auf der Arbeitssuche und hab mal wieder nichts gefunden. Egal wo ich hinsah überall erinnerungen an meine Vergangenheit oder Dinge die mir verweigert geblieben sind. Das einzige was ich dabei hatte war Musik zum abschirmean von den Menschen. An der Bushaltestelle konnte ich mich nicht zusammenreißen und habe geweint. Mein bester Freund rief mich an und wollte wissen wie es mir geht, Natürlich antwortete ich dass es alles in Ordnung ist damit er beruhigt zu seiner Freundin fahren kann und ich meine Ruhe habe. Nun ist wieder 3Uhr und ich bin wach seit keine Ahnung wann mein Kopf hört nicht auf zu denken irgendwelche Erinnerungen zu wiederholen, die Fragen plagen mich ständig und ich kann nicht aufhören zu weinen....

Auf das Thema antworten


1767
17
NRW
552
  30.03.2016 03:25  
Abends ein Buch lesen oder klassische Musik hören hilft mir beim einschlafen. Wäre das was für dich?
Ich hoffe, es ist okey, dass ich hier geschrieben habe. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Jobsuche.





52
4
7
  30.03.2016 03:30  
Klar ist es okay ich gucke serien bis zum umfallen wenn man 1500 Folgen auf der Festplatte hat hat man was zum gucken und das war früher meine Ablenkung aber nun hilft nichts mehr





52
4
7
  31.03.2016 06:25  
31.03.2016
Hab meinen Ar. nicht hochbekommen vor 15 Uhr. Hab meine Aufgaben erledigt und es gab etwas Stress wegen heutiger Hilfe beim Umzug. Hab nachts zwar geschlafen aber meine Träume sind vollkommen bescheuert. Habe geträumt dass ich aufbeiiner Preisverleihung bin. 4 Stunden und alles detaliert mit Kamera Blickwinkeln schlechten Witzen sogar Werbepausen waren da. Mein Gott am liebsten würde ich meinen Kopf irgendwo wegwerfen und mir nen neuen anschaffen...





52
4
7
  01.04.2016 10:48  
1 April:
Nach einen 13 stündigen Umzug und einer Hand voll Schlaf bin ich total fertig. Gestern waren wieder Paare unterwegs mit vollen Programm und ich frage mich was mit mir nicht stimmt. Wie lange ist es her seit ich meine letzte Beziehung hatte? Ich fühle mich einsam und verlassen. Ist es mir nicht gestattet sich zu verlieben oder geliebt zu werden? Immer wieder gehe ich schlafen und Wache in einen leeren Bett auf das ist unerträglich...





52
4
7
  04.04.2016 02:27  
4 April,

der Tag hat super angefangen Training ich war draußen mit dem Hund und hab mal wieder mit nen Mädchen geschrieben. Ich fand sie toll so vieles gemeinsam und wuup weg war sie ohne irgendwas zu sagen nicht mehr da. Herrgott noch mal langsam glaube ich wirklich an das was meine Klassen Kameraden gesagt haben. Der Kay ist seit 4 Tagen weg keine Ahnung wann er kommen wird. Normalerweise macht es mir nichts aus alleine zu sein aber in letzter Zeit ist alles so kalt und grau und ich fühleich doch einsam. Es geht nicht darum dass irgendjemand da ist sondern eine Frau vielleicht? Ich hab keine Ahnung und mal wieder lege ich mich schlafen während die Tränen runterfließen und ich kann sie nicht stoppen...





52
4
7
  06.04.2016 13:12  
6 April

Kaum schlaf viel Kaffee viele Gedanken. Seit ka wann bin ich alleine Kay ist unterwegs ich verliere jegliches Zeitgefühl und allgemeines Gefühl. Ich hab aufgehört zu lachen zu lächeln oder sonst irgendwas. Meine Depressionen werden schlimmer und innerlich begehe ich mich in Richtung völliger Gefühlslosigkeit...



1767
17
NRW
552
  06.04.2016 18:33  
Dein Text ließt sich so, als ob es höchste Zeit ist gegen zu steuern. Vielleicht würde es dir gut tun, wenn du dir positive Aktivitäten aufschreibst und die angehst. Sport würde auch gut tun.





52
4
7
  08.03.2017 20:03  
8 März 2017

Ich weiß nicht was ich denken soll. Mein ich ist in 3 Teile gespalten: Die starke Seite die schreit "Gib nicht auf tue noch ein bisschen was!" das verletzte ich das ruhe will und aufgeben will weil es Angst hat wieder zu versagen und meine unterdrückte Wut die sich durchsetzen will. Meine Arbeit macht mir viel spaß aber sie bringt mich durcheinander. Ich bin gewohnt schnell zu arbeiten und effektiv sich überall einzusetzen und das beste zu geben was ich zu bieten habe was meine starke Seite fördert, jedoch wenn ich sehe wie faul manche Sind oder wenn sie sagen "Mach mal langsam wir müssen die Stunden voll kriegen" dann würde ich am liebsten jeden in meiner Umgebung erschlagen. Was ist denn das Sinn einer Arbeit wenn man sie nicht schnell und Effizient erledigen kann? Ich verstehe dass man Geld verdienen muss mit dem Stundenlohn aber von 8 Stunden 3 rumzusitzen und sich zu bewegen wie ein Opa mit einer Gehhilfe das kann ich nicht (oder noch nicht). Ich will beweisen dass man auf mich bauen kann dass man mir vertrauen kann dass ich den Willen hab mehr, besser und den Arbeitgeber oder meine Kollegen zufrieden stellen kann. Aber niemand gibt mir ne Chance. Ich will teilzeit oder vollzeit arbeiten und nicht auf einer 450€ Basis arbeiten. Ich will mehr erreichen als das jetzt aber irgendwas will es einfach nicht. Ich will alles loswerden aber ich kann nicht denn dadurch verliere ich meinen Job. Ich kann auch mit niemanden darüber reden denn ich weiß was passieren wird. Es wird so enden wie immer: Erst wird geweint und dann werde ich fallen gelassen. Wie soll ich beweisen was in mir drin steckt wenn niemand mir die Chance dazu gibt? Wieso vertrauen Leute mehr den frischen arbeitern die keine Erfahrung haben als mir der schon Jahre in diesen Beruf ist? Ist diese Welt so ungerecht zu jeden oder nur zu mir? Ich suche nach einer Lösung für das alles finde aber keine. Wo soll ich suchen? Wo finde ich die Antwort? Ich hab keine Ahnung.....





52
4
7
  13.08.2017 21:17  
13.08.2017

Es ist spät und bald fängt der neue Arbeitstag. Ich arbeite viel zu viel hab viel zu viel zu tun und kann mich kaum ausruhen. Der typische Skla. ( XD )
Scherz beiseite mir geht es gut obwohl ich so beschäftigt bin. Ich kann nicht klagen. Die Dinge sind gut so wie sie jetzt sind. Einfach alles abhaken was in der "to do" liste ist und wenn alles klappt dann wäre mein Traumleben erfüllt. Ich bin fest entschlossen diese Dinge zu erreichen denn sie sind in greifbarer Nähe. Ich hole sie mir weil ich hart dafür arbeite. Ich hoffe nur dass alles gut gehen wird....


« Tagebuch gegen meinen Perfektionismus Mein "Leben" Tagebuch » 

Auf das Thema antworten  13 Beiträge  1, 2  Nächste

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Tagebücher & Aufzeichnungen


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Ein Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

2

541

12.06.2017

Ela ihr Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

2

179

17.04.2018

DieAlex Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

1736

71161

21.05.2018

Jochanans Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

1274

48669

16.06.2018

Delphies Tagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

833

47390

08.06.2018







Weitere Themen