1

Greengate

137
30
18
Nabend...könnt ihr mir den Unterschied zwischen Psychose und Zwangsstörung erklären? Kann man von ner Zwangsstörung in eine Psychose rutschen?

Lieben Gruß

24.11.2018 00:00 • 24.11.2018 #1


3 Antworten ↓


Greengate


137
30
18
? Keiner, der Bescheid weiß?

24.11.2018 00:33 • #2


Schlaflose

Schlaflose


18252
6
6402
Dazu gibt es Forum schon 1000 Threads, wo das erklärt wird. Soweit ich mich erinnere, hast du selbst schon mehrmals gefragt.
Ganz grob: wer eine Psychose hat, merkt es selbst nicht und fragt sich nicht, ob er eine hat oder macht sich Sorgen, dass er eine haben könnte.

24.11.2018 06:31 • #3


TomTomson

TomTomson


279
228
Bei einer Psychose hat man paranoide Wahnvorstellungen wie z.B. dass man von der Mafia oder dem Geheimdienst verfolgt wird weil man der eine Auserwählte ist, der das Geheimnis des Universums durchschaut hat. Natürlich ist jemand mit einer Psychose fest davon überzeugt, dass dies der Wahrheit entspricht.

Bei einer Zwangsstörung muss man zwanghaft bestimmte Handlungen ausführen bzw. hat ständig unerwünschte Gedanken die sich einem aufdrängen. Man ist sich jedoch bewusst, dass die Gedanken meist unsinnig sind.

24.11.2018 10:24 • x 1 #4



Prof. Dr. Borwin Bandelow