» »


201824.11




137
32
18
Nabend...könnt ihr mir den Unterschied zwischen Psychose und Zwangsstörung erklären? Kann man von ner Zwangsstörung in eine Psychose rutschen?

Lieben Gruß

Auf das Thema antworten




137
32
18
  24.11.2018 01:33  
? Keiner, der Bescheid weiß?



17740
6
6****
6120
  24.11.2018 07:31  
Dazu gibt es Forum schon 1000 Threads, wo das erklärt wird. Soweit ich mich erinnere, hast du selbst schon mehrmals gefragt.
Ganz grob: wer eine Psychose hat, merkt es selbst nicht und fragt sich nicht, ob er eine hat oder macht sich Sorgen, dass er eine haben könnte.



269
219
  24.11.2018 11:24  
Bei einer Psychose hat man paranoide Wahnvorstellungen wie z.B. dass man von der Mafia oder dem Geheimdienst verfolgt wird weil man der eine Auserwählte ist, der das Geheimnis des Universums durchschaut hat. Natürlich ist jemand mit einer Psychose fest davon überzeugt, dass dies der Wahrheit entspricht.

Bei einer Zwangsstörung muss man zwanghaft bestimmte Handlungen ausführen bzw. hat ständig unerwünschte Gedanken die sich einem aufdrängen. Man ist sich jedoch bewusst, dass die Gedanken meist unsinnig sind.

Danke1xDanke

Prof. Dr. Borwin Bandelow

« Emetophobie Angst Verzweiflung macht sich breit » 

Auf das Thema antworten  4 Beiträge 

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Spezifische Phobien & Zwänge


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Zwangsstörung

» Depressionen

12

1163

19.04.2016

Zwangsstörung

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

3

758

25.08.2012

Zwangsstörung Atmung

» Spezifische Phobien & Zwänge

23

5317

31.01.2019

Hypochondrie mit Zwangsstörung

» Angst vor Krankheiten

30

774

22.08.2018

Zwangsstörung, Skin-Picking

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

12

3692

03.08.2014


» Mehr verwandte Fragen anzeigen