Pfeil rechts
2

Hallo ihr lieben, ich bins nochmal .

Momentan ist es schon wieder ganz extrem in meinem kopf und die angst steigt eine psyschose zu erleiden. Ich habe das gefühl, kein anderer mensch hat so eine wahrnehmung oder gedanken wie ich . Ich erlebe alles ganz intensiv in meinem kopf ohne dass ich das irgendwie verändern könnte. Als wäre mein lautstärke regler von normal auf turbo gestellt worden. Kennt das vielleicht jemand? Ich habe angst vor meinen eigenen gedanken und empfindungen. Da sind auch ganz blöde empfindungen im kopf. Als ob ich meine gedanken spüren könnte.

Ich bitte um Rat oder vielleicht hat jemand eine idee...

Vielen dank

21.04.2016 14:04 • 07.02.2018 #1


14 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Liebe Sandra,

Du hast nun zum 3 x hiermit das gleiche Thema aufgemacht. Schreib doch einfach in Deinen bereits existierenden Threads weiter. So ist es für Dich zusammenhängender und für uns auch.

Weiß jetzt nicht ob ich es Dir schonmal geschrieben habe?! Hatte dies auch und habe dann für 14 Tage das Medis Abilify bekommen und nein, Du bist damit nicht alleine und mit einer Psychose hat es nichts zu tun.

21.04.2016 16:50 • x 1 #2



Extreme zwangsgedanken und ganz komische wahrnehmung

x 3


Hallo angelika,

Danke für deine antwort. Das mit thread wusste ich nicht, werde ich mir aber merken:-).

Ich weiß halt nicht wie es beschreiben soll, mein empfinden plagt mich halt so. Es fühlt sich so an, als wäre ich nicht auf meiner vollen bewusstseinsebene und alles was ich denke empfinde ich ganz stark und dadurch spüre ich mein eigenes ich - empfinden nicht mehr. Ganz blöd. Und kann denn sowas alles von der angst kommen?

Lg

21.04.2016 18:44 • #3


Vergissmeinicht
Hey Sandra,

ja, es fällt unter Derealisatioin oder Depersonalisation. Damit fühlt man sich genau so, wie Du es beschreibst.

21.04.2016 18:49 • x 1 #4


Oh je, manchmal kann ich das gar nicht glauben. Ich habe das rund um die Uhr. In diesem zustand bin ich nur am grübeln:-(. Die wildesten sachen kommen dabei rum. Es fehlt einem das absolute Sicherheitsgefühl durch diesen Zustand.

21.04.2016 18:54 • #5


Vergissmeinicht
Liebe Sandra,

dann ueberlege Dir den Kreislauf mit Medis zu durchbrechen und spreche mit Deinem Arzt.

21.04.2016 19:39 • #6


Ja, medis nehme ich schon... nehme quetiapin 25 mg. Ist ein neuroleptikum. Danke nochmal für deine antworten.

21.04.2016 19:47 • #7


Hallo ihr lieben,

Ich nochmal .

Momentan geht es mir wieder etwas schlechter.
Meine selbstwahrnehmung macht mir total zu schaffen:-(. Ich komme nicht an mein eigenes ICH irgendwie ran. Mein denken ist total abstrus. Habe lauter komische gedanken, z.b. ( ist mir auch jetzt etwas unangenehm) mein gesicht ist verdreht, aber es ist nicht nur ein gedanke, es fühlt sich auch so an. Wie geht so etwas? Da muss doch was nicht stimmen?! Ich fühle meine gedanken . Und dabei komme ich nicht an mein normales ich empfinden. Ich habe sogar komische gefühle im kopf. Und immer das empfinden, dass das nicht ich bin, weil ich mich nicht fühle, aber dafür jeden anderen blödsinn (ich hoffe, ihr wisst was ich meine) meine angst vor ner psyschose ist schon wieder groß

27.05.2016 19:21 • #8


Vergissmeinicht
Liebe Sandra,

eine Psychose ist eine ganz andere Geschichte. Was Du hast, spürt ... sind die Begleiterscheinungen der Angst. Wir kümmen uns Jahre nicht um unser eigenen Ich und auf einmal werden wir schier gezwungen. Dies ist ein Prozess und daher heißt es Geduld üben.

28.05.2016 13:39 • #9


Liebe angelika, ich danke dir für deine antwort.
Meinst du denn, das allein die angst das alles produzieren kann?

29.05.2016 20:19 • #10


Vergissmeinicht
Liebe Sandra,

das kann sie in der Tat. In meiner Angstzeit hatte ich summierend an die 50 Symptome. Sie kann uns schier kirre machen. Setze ihr ein Stopp.

29.05.2016 20:24 • #11


Unfassbar! Ich denke auch immer, ich habe alle symptome die man sich nur vorstellen kann. Alles was ich momentan denke oder wie ich mich " anfühle" könnte ich den ganzen tag in panik und Verzweiflung verfallen wenn ich mich nicht zusammen reiße. Früher war es immer die angst und zwang das meiner familie oder mir was passieren könnte und dadurch die Rituale. Und jetzt durch einen auslöser ist die angst und zwang auf meine psysche fixiert.

29.05.2016 20:35 • #12


Vergissmeinicht
Liebe Sandra,

dann gilt es die Ursache zu finden.

29.05.2016 20:36 • #13


Hallo Sandra 111,
Ich durchlebe zur Zeit glaube ich das selbe was du damals erlebt hast darf ich dich fragen wie es dir heute geht?

16.01.2018 20:38 • #14


Hallo Sandra 111,

Du sprichst von einem Auslöser. Darf ich fragen was es für ein Auslöser war? Mir geht es ähnlich wie dir.

07.02.2018 14:17 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow