» »

201811.02




32
4
2
«  1, 2
Joschi hat geschrieben:
Hallo Hasy...wenn Du Angst vor Einbrechern hast.Falls Du tierlieb bist wäre vielleicht ein Schutzhund ganz gut z.B.ein deutscher/belgischer Schäfer Wau,Wau oder eine Alarmanlage.Das gibt Dir Sicherheit...viele Grüße Joschi


Wäre sicher eine Idee. Aber ich muss bald wieder arbeiten, dann ist keiner Zuhause. Niemand könnte sich um das Tier kümmern und einem Hund gerecht werden....
Und eigentlich wollen wir keine Haustiere mehr...

Auf das Thema antworten


32
4
2
  11.02.2018 08:58  
Pinkener91 hat geschrieben:
Hallo, dein Satz weil man in der Schwangerschaft ständig untersucht wird kommt mir sooooo bekannt vor. Habe 2 Kinder. Das kleinste ist jetzt bald 7 Monate alt.

Momentan habe ich auch wieder mit Ängsten vor Krankheiten, Kloß im Hals vom ständigen Angst haben und Stress der letzten Woche zu kämpfen..

Erst gestern habe ich mir gedacht warum kann ich nicht schwanger sein, da ging es mir gut (seelisch) !

Angst alleine zuhause, habe ich auch ab und an.. aber nicht so schlimm wie bei dir.
Manchmal wenn der Mann nicht da ist, Sperre ich alle Türen, auch die Kellertüre zu..

Wir haben auch eine Überwachungskamera an der Haustüre, damit wir jederzeit sehen, wer klingelt.
Wäre sowas eine Option ? Oder eine Alarmanlage oder der gleichen ?


Wir haben auch eine Überwachungskamera, die geht an, wenns klingelt. Und wir haben noch zusätzlich einen Bewegungsmelder mit Videofunktion..
Irgendwie hilft es mir nicht weiter.



1
  02.05.2018 20:46  
Hallo Jutta, ich bin neu hier und hab mich angemeldet, weil ich auf Google meine Angst eingegeben habe und dasselbe raus gefunden habe, was du hast. Zwar nicht so extrem wie du Sie hast. Hab damals auch Aktenzeichen XY als Kind mit geschaut mit meinen Eltern und fand es spannend aber hatte dabei trotzdem eine Angst gehabt, wenn ich zugeschaut habe. Allein schlafen konnte ich da auch nicht. Hatte Riesen Angst wenn ich das geschaut habe. Aber als Kind fand man es trotzdem spannend und wollte trotzdem mit schauen. Wahrscheinlich haben wir beide dadurch so eine Angst. Ich könnte nur dazu raten eine/einen Psychologen/Psychologin zu suchen und mit der/dem darüber reden. Vielleicht hilft es.


« Tic-Störung beim gehen - wie stoppen / damit au... schmuckphobie. gibt es das? » 

Auf das Thema antworten  13 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Spezifische Phobien & Zwänge


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
was tut ihr gegen die angst alleine aus dem haus zu gehen?

» Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber

5

1832

14.11.2009

Angst, alleine das Haus zu verlassen. Wer kann helfen?

» Agoraphobie & Panikattacken

10

655

07.02.2017

Ganz ALLEINE aus dem Haus.

» Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber

2

810

04.03.2008

Angst aus dem Haus zu gehen

» Agoraphobie & Panikattacken

18

12802

05.06.2012

Angst,das Haus zu verlassen ?

» Agoraphobie & Panikattacken

9

7411

04.03.2012







Phobien Forum