» »

201809.01




«  1, 2
Danke für deine lieben Worte, das macht mir echt Mut.
Ja ich muss zugeben, man macht sich oft viel zu viele Gedanken über etwas und hat oft die schlimmsten Vorstellungen. Aber im Endeffekt ist es dann gar nicht so schlimm, aber trotzdem ist es immer wieder der selbe Ablauf.
Ich glaube das ist überwiegend die Angst vor Veränderungen, man wünscht sich dass alles so bleibt wie es ist und man will sein schützendes Schneckenhaus (oder wie auch immer man es nennen mag) nicht verlassen. Aber man hat eigentlich gar keine andere Wahl, sonst wird sich ja nie etwas ändern...

Um neun Uhr soll ich dort sein.
Das ist lieb von dir, dass du dann an mich denkst :D

LG

Auf das Thema antworten
Danke2xDanke


6287
NRW
4000

Status: Online online
  09.01.2018 10:29  
Du hast das sehr treffend beschrieben.
Wenn Du das weißt, dann brauchst Du auch nicht ganz so viel Angst davor haben.
Zitat:
Aber man hat eigentlich gar keine andere Wahl, sonst wird sich ja nie etwas ändern...


So ist es. Du willst ja vorwärts kommen und dafür darfst Du vor Deinen Ängsten keine
Angst haben und auch nicht weglaufen.

Viel Erfolg für Dein Gespräch

Bernhard

Danke1xDanke


2
Brandenburg
1
  09.01.2018 17:56  
Dagegen ist mein Problem gar nichts. Es freut mich, dass es dir wieder gut geht.

Danke1xDanke


  09.01.2018 23:08  
Hallo Layla,

ich denke man sollte jeden in seiner Lage ernst nehmen und versuchen ihn zu verstehen.
Es gibt mit Sicherheit Leute, denen es z.B. viel, viel schlechter ging/geht als mir und meine Probleme im Gegensatz dazu lachhaft wirken.
Aber für die Person, die diese Probleme gerade durchleben muss, ist es oft um einiges schwerer damit klar zu kommen, als Außenstehende das vielleicht annehmen.
Ich glaube jeder der nach solchen Plattformen wie diesem hier sucht, hofft darauf dass er hier von anderen Leute Zuspruch, Unterstützung und Rat erhält oder ist einfach nur hier, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Also mach dich nicht klein, sondern erzähle deine Sorgen und deine Probleme und ich bin mir sicher, dir wird auch geholfen :freunde: :zustim

LG

Danke1xDanke


6
Gröbming/8962/Steiermark
5
  11.01.2018 09:52  
Hallo Miiu!

Habe deine Texte gelesen und wünsch' dir alles Gute!

Liebe Grüße

Bergwolf

Danke1xDanke


12
2
  11.01.2018 13:43  
Ängste sind nur Kopfsache. Änderung von Angewohnheiten kann sehr hilfreich sein.


« Eine kurze Pause von der Angst zum inneren Selbst Ich werde Verfolgt! » 

Auf das Thema antworten  16 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Schule abbrechen ? - starkes Mobbing

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

12

1305

08.01.2015

Pyscho Mobbing in der Schule - Hilfe

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

2

420

07.10.2013

Mobbing am Arbeitsplatz, in der Schule - Kontakte abgebrochen

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

5

505

04.11.2013

Mobbing in der Ehe!?

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

471

21263

21.05.2016

Mobbing

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

169

9129

05.07.2009







Phobien Forum