231

Miyako

Miyako


2711
1
1847
Zitat von Matt83:
Schon witzig, damit wären wir dann sogar schon 3, habs Vorgestern angefangen, hab das vorher auch noch nicht gespielt. Ich mag solche Games eigentlich aber der Stresspegel, haut da irgendwie schon ganz schön rein wenn da der Typ anfängt einen zu verfolgen^^


Ich hatte zuerst auf der PS4, jetzt hänge ich an der PC-Version. ^^ Und ich lade mir grad das Resident Evil 2 Remake endlich mal bei Steam runter.

Bei mir ist es auch so, dass ich das Horror-Genre sehr mag und RE7 gehört für mich auch definitiv zu den guten Vertretern des Genres und trifft voll meinen Geschmack.
Auf der anderen Seite bin ich stellenweise aber doch recht memmig und verfalle mal leicht in Panik in bestimmten Momenten des Spiels. Aber der Nervenkitzel ist ja irgendwo auch das was dieses Genre ausmacht und solche Spiele wollen ja ein wenig mit der Psyche des Spielers spielen.
Ein Horror-Spiel ist halt auch was ganz anderes als ein Horror-Film. Bei letzteren ist man durchweg nur Zuschauer und außenstehend, aber bei einem Spiel muss man eben selbst agieren. ^^

29.07.2019 12:55 • #941


domi89

domi89


1056
4
615
Ich hab mal Paranormal Activity als Spiel mit VR angefangen... Ich weiß nicht ob ich das nochmal mache... VR ist da einfach zu intensiv!

29.07.2019 13:01 • #942


Miyako

Miyako


2711
1
1847
An VR hab ich zum jetzigen Zeitpunkt insgesamt wenig Interesse und ich glaube bei einem Horror-Spiel wäre mir das dann doch too much.
Wie gesagt, ich bin ja so eigentlich schon dauerangespannt bei solchen Games. ^^

29.07.2019 13:05 • #943


Butzelmann

Butzelmann


239
1
64
VR allgemein wäre echt mal interessant. Aber die hardware muss schon passen und vorallem auch der inhalt.
Bisher catcht mich nix, dass ich mir ne vive oder oculus hole.
Ps vr ist mir nicht so geheuer, ohne passende controller.

29.07.2019 13:18 • #944


Matt83


76
2
37
Zitat von Miyako:
An VR hab ich zum jetzigen Zeitpunkt insgesamt wenig Interesse und ich glaube bei einem Horror-Spiel wäre mir das dann doch too much.Wie gesagt, ich bin ja so eigentlich schon dauerangespannt bei solchen Games. ^^


Ich hab mal die damalige Demo zu Resident Evil 7 auf VR versucht............................Die Betonung liegt auf versucht, muss ehrlich sagen auch wenn ich Horror Games/Filme echt mag, das war mir ne nummer zu krass, so mitten drin statt nur dabei scheint dann wohl nicht mein Ding zu sein
Übrigens viel Spaß mit Resident Evil 2, hat mir mega viel Spaß gemacht auf der Ps4

30.07.2019 14:33 • x 1 #945


domi89

domi89


1056
4
615
Zitat von Butzelmann:
VR allgemein wäre echt mal interessant. Aber die hardware muss schon passen und vorallem auch der inhalt.

Ich nutze das vor allem für Rennsimulationen, da ist es einfach perfekt, man fühlt sich halt richtig wie im Auto. Wenn man das aber einmal da hat probiert man verschiedene andere Dinge auch

30.07.2019 19:43 • #946


Miyako

Miyako


2711
1
1847
Ich hätte für Rennsimulationen, ETS2/ATS generell auch gern noch so ein Lenkrad.

30.07.2019 19:57 • #947


domi89

domi89


1056
4
615
Zitat von Miyako:
gern noch so ein Lenkrad.

Das hab ich in Profi Qualität von fanatec. Frag nicht was der Spaß gekostet hat

30.07.2019 20:27 • x 1 #948


Phantasy

Phantasy


37
3
15
Huhu,

bin auch ein leidenschaftlicher Zocker, seit ich damals meinen ersten Gameboy mit 6 bekommen hab...und statt dem gewünschten Super Mario Land bekam ich was von meinen Eltern geschenkt? WAS? Tetris! Bäääh! Das war ein Schock!

Aktuell zocke ich ab und zu den neuen Modus von League of Legends (Teamfight Tactics), der ist ganz witzig für entspannteres Spielen. Kann ich jedem empfehlen der mal was neues probieren möchte. Vor allem wer LoL schon kennt wird sich schnell zurecht finden.

Ansonsten spiele ich gerne Rocket League, ein Spiel das schon seit 4 Jahren nie langweilig wird Spielt hier jemand von euch auch diese Spiele? Falls ja kann man sich gerne mal für ein paar gemütliche Runden treffen

30.07.2019 20:32 • #949


domi89

domi89


1056
4
615
Zitat von Phantasy:
spiele ich gerne Rocket League

Ja rocket League ist super , hab ich
Aber schon länger nicht mehr angerührt.

30.07.2019 20:54 • #950


Jochanan

Jochanan


3033
20
1094
Ich habe mir Spyro gekauft für die PS4. Ideal um einfach ab zu schalten und ganz locker durch zu spielen. 100 % ist mir aber zu anstrengend.

10.08.2019 21:09 • #951


Matt83


76
2
37
Auf jeden Fall viel Spaß mit Spyro.
Habe vor paar Tagen einen Trailer zu Greedfall, das sieht ja schon irgendwie sehr spannend aus

11.08.2019 21:47 • x 1 #952


Arbiter


276
8
4
Kann man League of Legends denn auch einigermaßen entspannt zocken? Scheinen recht viele zu spielen. Habe aber keine Erfahrung mit MOBAs. Hatte mal was Echtzeitstrategie betrifft vor vielen Jahren Starcraft und Command & Conquer: Generals online versucht zu spielen und fand das schrecklich hektisch und stressig. Und das obwohl ich mit Shootern sehr gut klarkam. Bei denen bin ich mittlerweile auch wählerischer geworden.

Kennt jemand irgendwelche guten Online-Co-op-Games, die man relativ schnell starten und einfach zocken kann und die keine Shooter sind? Auf MMOs kein Bock. Don't Starve Together ist langatmig, nervig, stressig und da stört mich, dass man immer wieder seinen Fortschritt verliert. Terraria raff ich nicht wie man das online "einfach so" spielen soll ohne bei Leuten die IP abzufragen oder sie in der Freundesliste zu haben (ist mir wieder zu umständlich, ich will einen Serverbrowser). Wäre toll, wenn man das jeweilige Game dann auch kostenlos mal testen könnte. Werde mir nicht für 30 EUR oder so irgendwas auf gut Glück kaufen nur um dann zu merken, dass es mir nicht passt.

27.08.2019 22:36 • #953


bunower

bunower


84
4
15
Zitat von Arbiter:
Kann man League of Legends denn auch einigermaßen entspannt zocken? Scheinen recht viele zu spielen. Habe aber keine Erfahrung mit MOBAs. Hatte mal was Echtzeitstrategie betrifft vor vielen Jahren Starcraft und Command & Conquer: Generals online versucht zu spielen und fand das schrecklich hektisch und stressig. Und das obwohl ich mit Shootern sehr gut klarkam. Bei denen bin ich mittlerweile auch wählerischer geworden.

Kennt jemand irgendwelche guten Online-Co-op-Games, die man relativ schnell starten und einfach zocken kann und die keine Shooter sind? Auf MMOs kein Bock. Don't Starve Together ist langatmig, nervig, stressig und da stört mich, dass man immer wieder seinen Fortschritt verliert. Terraria raff ich nicht wie man das online "einfach so" spielen soll ohne bei Leuten die IP abzufragen oder sie in der Freundesliste zu haben (ist mir wieder zu umständlich, ich will einen Serverbrowser). Wäre toll, wenn man das jeweilige Game dann auch kostenlos mal testen könnte. Werde mir nicht für 30 EUR oder so irgendwas auf gut Glück kaufen nur um dann zu merken, dass es mir nicht passt.

Naja genau fur sowas eignet sich eben League of legends, kurz mal eben ein spieöl was so zwischen 20-40 minuten dauern kann.
Entspannt, kommt drauf an. Wenn du 5 Freunde hast ja, mit randoms, naja

27.08.2019 23:39 • #954


Butzelmann

Butzelmann


239
1
64
Habe mich auch mal an mobas rangetraut, aber die Community ist einfach nur total toxisch und ekelhaft. Als neuling wirst du eh kein bein an die wede bekommen. Dafür wirst du aber wüst beschimpft

Übrigens einer der Gründe, weshalb ich kompetitive spiele nicht mehr gern spiele.

31.08.2019 07:49 • #955


bunower

bunower


84
4
15
Zitat von Butzelmann:
Habe mich auch mal an mobas rangetraut, aber die Community ist einfach nur total toxisch und ekelhaft. Als neuling wirst du eh kein bein an die wede bekommen. Dafür wirst du aber wüst beschimpft

Übrigens einer der Gründe, weshalb ich kompetitive spiele nicht mehr gern spiele.


Naja deswegen würde ich auch nicht alleine Spielen, sondern mit freunden.

02.09.2019 15:09 • #956


Jochanan

Jochanan


3033
20
1094
Ich bin am überlegen, mir das PS Now zu abonieren für ein Monat. Da ist jetzt Castlevania bei und ich fand das Spiel auf der PS3 klasse.

Gestern habe ich versucht etwas ABZU zu spielen und ich komme nicht mehr weiter.

Mein Neffe hat bald Geburtstag und ich möchte ihm das neue Mario Maker 2 für die Switch kaufen. Aus ihm soll ja mal was werden.

21.09.2019 11:41 • #957


Butzelmann

Butzelmann


239
1
64
Destiny 2 gibt es jetzt ja "kostenlos" auf steam. Habe meine spielstände migrieren lassen und überlege, es wieder aktiv zu spielen. Das neue addon kostet allerdings 35 euro .
Mal schauen, ob ich es überhaupt schaffe, wieder regelmäßig zu spielen.
Hardware einmal komplett aufgerüstet, aber keine kraft zu spielen

12.10.2019 15:51 • #958


Rocco 82

Rocco 82


114
2
48
Wow classic, hat mich momentan wieder in den Bann gezogen...

13.10.2019 06:12 • #959


Soul1977

Soul1977


54
4
42
Sehr gespannt bin ich schon auf "Ori and the Will of the Wisps", bereits der Vorgänger hat mich gecatcht. Das Spiel hat einen wunderschönen Artstyle und eine melancholische Geschichte, die mich in ihren Bann gezogen hat. Den Release habe ich mir schon in meinen Kalender eingetragen.

13.10.2019 19:26 • #960