» »

201809.01




5
2
«  1 ... 32, 33, 34, 35, 36
salz1111 hat geschrieben:
Hey, wie hast du Leaky Gut geheilt ? Durch Bentonit und Flohsamenschalenpulver ? Wenn ja, wann hast du sie eingenommen und wie lange bis es endlich geheilt wurde :)

Und hast du noch andere Symptome für die GLUTENSENSIVITÄT, also Durchfall oder Ähnliches gehabt ?


Ja durch Bentonit, Flohsamenschalen und L-Glutamin. Diesen hab ich immer 30 Minuten vor einer Mahlzeit genommen (2 mal am Tag, einmal morgens und einmal spät nachmittags). Zusätzlich habe ich mich glutenfrei ernährt. Schon nach den ersten Tagen glutenfreier Ernährung trat bei mir eine Besserung auf und ich hatte keine Verstopfungen mehr. Meine Tabletten gegen Reizdarm konnte ich danach auch absetzen.

Diese Seite hat mir sehr weiter geholfen bei der Therapie des Leaky Gut https://www.zentrum-der-gesundheit.de/l ... ndrom.html

Ähm ja, ich hatte hauptsächlich mit Verstopfung zu kämpfen, aber das ist bei jeden Menschen unterschiedlich. Viele haben Durchfall, Blähungen oder/und auch andere Symptome.

Auf das Thema antworten


1
  17.01.2018 17:01  
Ich bin 16 Jahre alt und seit einem Jahr habe ich so ein ähnliches Problem. Ich bin sehr sportlich, schwitze fast gar nicht, ernähre mich gesund und ich bin seit der Grundschule Vegetarier. Ich achte sehr auf Hygiene und dusche mich jeden Tag. Ich wurde jetzt schon oft mehr oder weniger darauf hingewiesen, dass ich nach Sch.... stinke. Mittlerweile fast täglich. Meine Freunde haben mich noch nicht diekt darauf angesprochen, aber sie haben auch schon so oft gesagt, dass es hier stinkt. Und auch meine Mama, meine Schwester und auch mein Bruder haben gesagt, dass ich stinke. Auch wenn sie in mein Zimmer gehen verzerren sie ihr Gesicht. Im Bus schauen mich auch alle so komisch an, obwohl ich nur 5 Minuten Bus fahren muss.
Und in der Schule höre ich auch so oft Beiträge wie "Hat hier jemand rein geschissen?" oder eben, dass es hier nach Sch.... stinkt. Also bilde ich mir das auch nicht ein.
Ich habe auch manchmal Blähungen und muss dann auch mehrmals nacheinander (leise) furzen.
Ich muss dieses Jahr ein Pflichtpraktikum machen, aber ich traue mich deshalb einfach nicht.
Mein Selbstbewusstsein war noch nie das beste, aber jetzt ist es völlig im Ar...
Auch bin ich bei Referaten oder wenn ich vorlesen muss sehr nervös, laufe rot an und stottere.
Ich weiß einfach nicht was das ist und was ich tun soll! Ich möchte deshalb auch nicht zum Arzt gehen, weil ich mich einfach so sehr dafür schäme. Ich habe auch schon so viel dazu recherchiert, aber ich bin ja kein Arzt und weiß wirklich nicht was das sein könnte.
Es könnte ja an der Ernährung liegen, aber ich denke es fast nicht, da ich mich echt sehr gesund ernähre.
Oder gibt es irgendwelche Stoffwechselerkrankungen, die der Grund dafür sein könnten?

Ich weiß echt nicht mehr weiter!



5
2
  21.01.2018 14:51  
Sonnenblume830 hat geschrieben:
Ich bin 16 Jahre alt und seit einem Jahr habe ich so ein ähnliches Problem. Ich bin sehr sportlich, schwitze fast gar nicht, ernähre mich gesund und ich bin seit der Grundschule Vegetarier. Ich achte sehr auf Hygiene und dusche mich jeden Tag. Ich wurde jetzt schon oft mehr oder weniger darauf hingewiesen, dass ich nach Sch.... stinke. Mittlerweile fast täglich. Meine Freunde haben mich noch nicht diekt darauf angesprochen, aber sie haben auch schon so oft gesagt, dass es hier stinkt. Und auch meine Mama, meine Schwester und auch mein Bruder haben gesagt, dass ich stinke. Auch wenn sie in mein Zimmer gehen verzerren sie ihr Gesicht. Im Bus schauen mich auch alle so komisch an, obwohl ich nur 5 Minuten Bus fahren muss.
Und in der Schule höre ich auch so oft Beiträge wie "Hat hier jemand rein geschissen?" oder eben, dass es hier nach Sch.... stinkt. Also bilde ich mir das auch nicht ein.
Ich habe auch manchmal Blähungen und muss dann auch mehrmals nacheinander (leise) furzen.
Ich muss dieses Jahr ein Pflichtpraktikum machen, aber ich traue mich deshalb einfach nicht.
Mein Selbstbewusstsein war noch nie das beste, aber jetzt ist es völlig im Ar...
Auch bin ich bei Referaten oder wenn ich vorlesen muss sehr nervös, laufe rot an und stottere.
Ich weiß einfach nicht was das ist und was ich tun soll! Ich möchte deshalb auch nicht zum Arzt gehen, weil ich mich einfach so sehr dafür schäme. Ich habe auch schon so viel dazu recherchiert, aber ich bin ja kein Arzt und weiß wirklich nicht was das sein könnte.
Es könnte ja an der Ernährung liegen, aber ich denke es fast nicht, da ich mich echt sehr gesund ernähre.
Oder gibt es irgendwelche Stoffwechselerkrankungen, die der Grund dafür sein könnten?

Ich weiß echt nicht mehr weiter!


Also nach meiner Erfahrung hängt sowas immer mit dem Darm zusammen. Man riecht ja nicht ohne Grund nach Kot. Der Geruch sagt immer einiges über die Krankheit und Probleme an sich aus.

Hast du Probleme mit deinen Darm oder ist da alles normal?



1
  26.01.2018 00:10  
Hallo Sonnenblumen 830
Mach dich bitte nicht verrückt und bleib ruhig
Ich hab auch gleiche Probleme seit zwei Jahren
Kauf dir" tetesept Magen Darm Tropfen" von Globus oder Amazon .
Nimm aufkeinen Fall die Tabletten gegen Magen Seure wie pantopratzol oder maxodan .... sonst wird schlimmer !
Nimm bitte komos öl mit dem Essen
Joggen hilft auch !
Trink schwarz Tee anstatt Kaffee!
Nimm bitte nicht viele Medikamenten zusammen.
Vermeide bitte Süßigkeiten!
Und mach einen Termin bei Neurologe .
Versuch mal bitte ruhig bleiben und konsentier dich auf deine Ausbildung .
Noch was habe ich vergessen du kannst auch deinem Bauch mit schwarzkümelöl massieren .
Es geht leider nicht heute auf morgen weg .
Es kommt von Stress . Das hat mit simpatik und parasimpatik zu tun , du muss das beim Neurolog erklären .
Ich hoffe dass ich dir helfen könnte , ich weiß das es sehr unangenehm ist .
Ich hoffe dass dir bald besser geht . Ich drücke dir meine Daumen .
Liebe Grüße
Esimo



2
1
  29.01.2018 09:14  
Geh mal zum Hals-Nasen-Ohrenarzt. Das kann mit der Nase zusammenhängen. Die Krankheit heißt Ozäna.



1
1
  04.04.2018 00:50  
Hallo ich leide schon seid 1 Jahr das ich nach kot stinke obwohl ich mich jeden 2ten Tag Dusche ich muss öfters fürzen weicher Stuhlgang und wenn ich raus gehe und unter Menschen bin werde ich nervös und mein Ar. fühlt sich ganz anders an Gegenteil von entspannen ich bitte um Hilfe



8
  09.04.2018 21:52  
Was gibts Neues bei euch ?


« Clostridium difficile - wer noch? Babybrei gut oder schlecht » 

Auf das Thema antworten  357 Beiträge  Zurück  1 ... 32, 33, 34, 35, 36

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Stinke ich wirklich ?

» Spezifische Phobien & Zwänge

30

26328

21.01.2018

Alle sagen ich stinke

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

5

3291

15.07.2014

Ich glaube ich stinke - bilde ich mir das ein?

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

15

3206

02.11.2014

Stinke ich oder nicht?

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

7

3046

30.12.2010

Arzt ruft nicht zurück - bin stinke sauer!

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

20

5008

04.12.2013







Krankheiten & Gesundheits Foren