5

Dexter

48
1
5
Hallo ich habe mich hier neu angemeldet da ich langsam nicht mehr weiter weiß. Es fing letztes Jahr im August an das mir ständig schwindelig war da bei dachte ich mir erstmal nichts bis dieses komische zucken dazu kam es ist mega schwierig zu beschreiben es ist ein zucken das ich an unterschiedlichen Stellen im Oberkörper wahrnehme und teilweise bis in den Hals spürbar ist. Es fühlt sich ungefähr so an als wenn sich Flüssigkeit oder Gas/Luft versucht irgendwie mit großen Druck vorbei zu drücken aber dann auf einen Widerstand trifft was dann das zucken ist ungefähr so als würde man den Finger auf das Loch einer Luftpumpe drücken und dann mit Schwung da gegen Pumpen.

Ich habe in dem letzten Jahr viele Untersuchungen machen lassen 2x Langzeit EKG Belastungs EKG herz Echo, Lungenfunktionstest, Lungen Röntgen,Schilddrüsen Untersuchung und 2x Krankenhaus am Anfang weil mich das so verängstigte was es heute auch noch tut. Alle Untersuchungen waren ok bis auf geschwollene lymphknoten wurde nichts fest gestellt. Letzte Woche war ich dann bei der magen Spiegelung dort wurde nur eine gastritis festgestellt und helicobacter.

Meint ihr das könnte damit zusammen hängen oder hat villt sogar einer ähnliches erlebt würde mich sehr über Antworten freuen.

18.09.2019 18:44 • 19.09.2019 #1


7 Antworten ↓


Lottaluft

Lottaluft


1550
2
1815
Da du schon wirklich viele Untersuchungen hast über dich ergehen lassen besonders was das Herz betrifft denke ich nicht das es daher kommt da die Untersuchungen ja ohne Befund waren
Tust du denn etwas gehen deine magenprobleme?

19.09.2019 06:49 • x 1 #2


Dexter


48
1
5
Hey ja ich muss heute zum Arzt und bekomme ein Antibiotikum gegen die Bakterien. Komisch ist halt nur das dieses zucken vom magen bis in den hals zu spüren ist und das einzige womit sich Die Ärzte es erklären können sind extra systolen. Aber mir ist halt aufgefallen das wenn ich dieses Zucken habe auch immer gleichzeitig viel aufstoßen muss also viel lufz im magen habe. Das zucken habe ich auch nicht immer es kommt meist für eine Woche und dann ist es erstmal wieder weg und kommt dann nah ein paar Wochen wieder. Das letzte mal hatte ich sogar drei Monate Ruhe.

19.09.2019 07:04 • #3


Lottaluft

Lottaluft


1550
2
1815
Sprich das heute beim Arzt am besten einfach nochmal an wenn du eh schon da bist

19.09.2019 07:14 • #4


Dexter


48
1
5
Ja das werde ich aufjedenfall machen.

19.09.2019 07:15 • x 1 #5


Dexter


48
1
5
So war nun grade beim Arzt er sagte könnte sein das es dieses zucken von den Bakterien kommt da sie viel Gas produzieren und das Zwerchfell dadurch auf das Herz drückt und dadurch extra systolen entstehen können. Das wichtigste warum ich mich überhaupt in diesem Forum angemeldet habe hatte ich gar nicht geschrieben durch dieses Zucken habe ich heftige Panikattacken wodurch ich mich mittlerweile in jede kleine Veränderung rein steigere und immer vom schlimmsten ausgehe.

19.09.2019 17:41 • x 1 #6


Lottaluft

Lottaluft


1550
2
1815
Zitat von Dexter:
So war nun grade beim Arzt er sagte könnte sein das es dieses zucken von den Bakterien kommt da sie viel Gas produzieren und das Zwerchfell dadurch auf das Herz drückt und dadurch extra systolen entstehen können. Das wichtigste warum ich mich überhaupt in diesem Forum angemeldet habe hatte ich gar nicht geschrieben durch dieses Zucken habe ich heftige Panikattacken wodurch ich mich mittlerweile in jede kleine Veränderung rein steigere und immer vom schlimmsten ausgehe.


Ich würde an deiner Stelle schauen ob die Panik mit dem verschwinden der anderen Symptome auch verschwindet und wenn nicht psychologische Hilfe in Anspruch nehmen damit es sich nicht weiter ausweitet und einschränkt

19.09.2019 18:55 • x 1 #7


Dexter


48
1
5
Ja das war auch mein Plan ich habe es grade auch dem Arzt so erzählt und er meinte auch erstmal die Antibiotika kur abwarten weil die panik auch ein Symptom sein kann aber wie immer nicht muss also erstmal abwarten. Die Panik kommt ja auch immer nur hoch wenn ich die beschwerden habe und sonst horch nur extrem in mich hinein aber das werde ich auch versuchen in den Griff zu bekommen bevor sich eine richtige Hypochondrie entwickelt.

19.09.2019 19:05 • x 1 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag