» » »

201808.03




1114
1
1152
«  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 13  »
calinmagique hat geschrieben:
Lieber @Intimidator ,

also ich finde es super, dass Du einen Abend am Lagerfeuer anbietest
und Forenmitglieder dazu einladen willst! :daumen:

Deshalb tut es mir ehrlich leid, dass Erdbeeren und ähnlich gestrickte
Personen Dir und allen, die mitfeiern wollen, das verderben.

An alle Miesmacher:

- vergesst, was war, warum ihr euch mit Intimidator gestritten habt;
wenn ihr das nicht könnt, haltet euch wenigstens von dem Thread fern,
anstatt ihn zu vergiften.

- wie innerlich zerstört müßt ihr sein, dass ihr schöne Dinge, die Leute hier
anbieten, seien es Heilbehandlungen, Entspannungsübungen, Alternativen
bei der Partnersuche oder einfach Party kaputtmachen müßt.

Geht in die Ecke und schämt euch! :evil:

Mach Dir nichts draus, Intimidator, solche Spaßbremsen magst du doch
bestimmt nicht am Lagerfeuer sitzen haben, oder?

Nimm die Gitarre und ein Geschichtenbuch mit. :daumen:
ich würde gern kommen, aber ich wohne in Wien. :-/

Alles Gute und viel Spaß!

calin



Dein Ernst? Sag mal hast du am Blitz geleckt oder wie kommst du auf die Idee dass es eine gute Idee ist unbefugt in einem WALD ein Feuer zu machen?
Ich kann es nuneimal wenig spaßig finden wenn jemand der Meinung ist Regeln Eltern nur für andere und die Gesetze ich ich dann breche um Spaß zu haben sind vernachlässigbar. Schon mal nen Waldbrand live erlebt oder Flächen gesehen wo ein Waldbrand getobt hat? Ich schon und von daher bin ich lieber eine Spassbremse als derjenige der vielleicht grade im Wald unterwegs ist wenn irgendwer sich und sein Können überschätzt und die ganze Bude abfackelt.
Es ist mit völlig wumpe ob irgendwer Heilsteine frisst, mit Tüchern um die Birke tanzt oder seinen Parrner *beep* mit nem Schild am Schniepel sucht aber hier geht es um Sicherheit und Gesetzeslage.

Auf das Thema antworten
Danke5xDanke


287
3
NRW - Münsterland
632
  08.03.2018 17:42  
Ich hab überhaupt nicht vor, :daumen: den Spaß an einem Lagerfeuerabend zu versalzen. Ich finde die Idee als solche ja gut.

Aber warum sollte jemand so etwas illegal machen, wenn er es auch legal machen kann? Versteh ich nicht.

Abenteuerlust, Ich bin Feuerwehrmann, ich kann DAS, weil ich ja so verantwortungsvoll bin ( ? :verrück :verrueckt: ) einmal OUTLAW spielen. :keule:

Kümmere dich um einen legalen Platz und hab Spaß. :daumen:

Der Spaß ist nämlich ganz schnell vorbei, wenn dir ein Bußgeld von bis zu 1000 Euro ins Haus flattert wegen illegalem Feuermachens oder du vorm Kadi stehst, weil dein Feuerchen doch den Busch abgefackelt hat. :stirn

Aber dann haben wir hier bestimmt den nächsten Thread: " Bußgeld wegen unerlaubten Feuermachens -----na, die können was erleben."

Man Inti, lohnt sich DAS ?

Bin jetzt raus hier.

Danke1xDanke


  08.03.2018 18:19  
Ne, dann wüsste ich dass ich Schuld bin und würde dafür gerade stehen. Wenn da wirklich alles abfachelt und groß die Feuerwehr komt usw. wäre es mit 1000 an Schaden bei Weitem nicht getan. Das sind dann eher schnell 10.000 - 100.000. Na über einen öffentlichen legalen Platz (ich haben nie bestätigt, dass der andere illegal wäre) nachzudenken schadet ja nicht. Ich denke aber, das Risiko an dem Platz wäre sehr gering. Das ist rundherum abgeschirmt durch Erhebungen, relatib weit abseits jeglicher Behausung, nahe am Wasser... No risk no fun. Der Spaß dort wäre vermutlich erheblich höher als an irgendeinem exponierten Ort. Ist denke ich wie mit Baden im Stausee. Ist zwar in der Regel nicht erlaubt, aber dennoch geduldet, sofern man sich gesittet und verantwortungsvoll verhält. In meiner Heimat war z. B. der Baggersee am ehemaligen Kalkabbau ein belibter treff. Erlaubt? nee, Geduldet, ja. Ab und zu Anstandskontrollen damit die Spießer nicht behaupten können, die Behörden würden nichts tun. im Endeffekt war es denen aber Humpe. So habn die Jugendlichen einen Ort, an dm sie ohne jemanden zu stören nach Herzenslust feiern können. Besser als wo anders zu randalieren.



  08.03.2018 18:25  
m_eiche hat geschrieben:
Diese Regeln bezüglich Wald dienen natürlich dem Eigentumsschutz, Katastrophenschutz und zum Schutz der Natur.
Ersteres ist wegen Geringfügigkeit und Bedeutungslosigkeit zu vernachlässigen?
...


Was soll denn da aus deiner Sicht so bedeutungsvoll sein?
Der Natur passiert da nachhaltig nichts. Eine Katastrophe ist auch sehr unwahrscheinlich, erst recht unter Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen. Der Eigentumsschaden ist wirklich zu vernänachlässigen. Zumal der Wald eh uns allen gehört, sofern es kein Privatwald ist.

m_eiche hat geschrieben:
Ich bin mehrmals im Jahr wandern und auch hin und wieder mit Zelt oder Tarp unterwegs und übernachte draußen. Ich hab überhaupt kein Problem geeignete Plätze zu finden, wo ich das legal, auch mit Lagerfeuer, machen kann.


Wo soll das sein. Mir fällt im umkreis von 50 km nur ein einziger ein.



  08.03.2018 18:36  
Sofern da keine Katstrophe entsteht würde es beim Erwischt werden bei einer Ermahnung oder maximal einem kleinen Bußgeld bleiben.

Sachschäden sind gegenüber Personenschäden ja wohl auch deutlich nachranging, ist alles ersetzbar.



  08.03.2018 18:53  
Das ist doch alles wie, wenn ein Raser der in einer Kurve mit Limit 50 Tempo 100 gefahren ist unmd verunglückt ist. Promt wird das Limit auf 30 reduziert, obwohl 50 gefahrlos möglich ist. De Raser fährt da weiterhin 100, alle anderen 50, weil 30 übertrieben ist, und werden reihenweise geblitz und müsen unter der Dummheit eines einzelnen leiden.



287
3
NRW - Münsterland
632
  08.03.2018 23:29  
Tja, eigentlich wollte ich noch etwas schreiben zu.....
aber ich geb´s auf.

Hauptsache du verstehst dich selbst. :knuddeln:

Danke1xDanke


2490
4
Mittelfranken
1468
  08.03.2018 23:57  
Wollpert_3 hat geschrieben:
Ich würde mal vorschlagen, du machst aus dem Lagerfeuer lieber
ein Grillen auf einem öffentlichen Grillplatz.
Da bist du gesetzlich auf der sicheren Seite und die Rauchentwicklung ist auch nicht so stark,
dass man Kopfschmerzen bekäme.

So, wer möchte denn teilnehmen?


Genau.

Danke2xDanke


2490
4
Mittelfranken
1468
  09.03.2018 00:00  
calinmagique hat geschrieben:



Geht in die Ecke und schämt euch! :evil:


calin


Leidest Du etwa unter einem Schultrauma? :mrgreen:

Danke3xDanke


2490
4
Mittelfranken
1468
  09.03.2018 00:02  
Emelieerdbeer hat geschrieben:


Es ist mit völlig wumpe ob irgendwer Heilsteine frisst, mit Tüchern um die Birke tanzt oder seinen Parrner *beep* mit nem Schild am Schniepel sucht aber hier geht es um Sicherheit und Gesetzeslage.


:kichern:

Danke1xDanke
« Life sucht irgendwie "Psychos" in Osnabrück » 

Auf das Thema antworten  129 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 13  Nächste

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Treffpunkt »PLZ 4


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Folgen von Lagerfeuer

» Angst vor Krankheiten

18

2218

17.11.2013





Treffpunkt