7

BarneyZeus
Hallo ihr lieben

Ich weiss gar nicht genau wie ich anfangen soll und ob ich hier schon meine Probleme schreiben kann/darf?

Habe seid 5 Jahren eine generalisierte Angststörung Depressionen und Panikattacken.
Bis vor kurzem war ich fast Attacken frei aber seid letzter Zeit hat es mich wieder eingeholt und ich suche einfach Menschen die einen mal aufbauen können und die vielleicht das selbe wie ich gerade durch machen oder sowas durch gemacht haben und mir Tipps und Ratschläge geben können.

Wünsche euch allen einen schönen Abend

23.04.2019 18:16 • 23.04.2019 x 1 #1


5 Antworten ↓


Lea2311
Guten Abend, herzlich willkommen im Forum.
Ich denke hier bist du genau richtig. Ich finde es auch immer beruhigend zu wissen, dass noch andere so fühlen wie ich.
Lg

23.04.2019 19:04 • x 2 #2


herzlich willkommen
So Rückschläge sind nicht ungewöhnlich. Ich glaube das kennt fast jeder hier.

23.04.2019 19:09 • x 2 #3


juwi
Herzlich willkommen!

Zitat von BarneyZeus:
Ich weiss gar nicht genau wie ich anfangen soll und ob ich hier schon meine Probleme schreiben kann/darf?

Kannst du schon, nur ist ein eigener Thread dafür besser, weil hier im Vorstellungsthread nur 5 Antworten möglich sind und ein guter Austausch somit nicht möglich ist. Gibt es einen Auslöser, der die Panikattacken, die schon weg waren, wieder gebracht hat?

23.04.2019 19:11 • x 1 #4


BarneyZeus
Unter welcher Kategorie muss ich mich denn wenden ? Bin gerade etwas verwirrt hier

Also ich bin im 7. Monat Schwanger und bis Januar war alles gut. Dann wurde bei meinem Hund den ich 11 Jahres hatte ein Nasentumor festgestellt. Dann kamen Anfälle Nächte mit fast keinem Schlaf.......musste dann das erste mal ins kkh wegen vorzeitigen wehen. In der 20.ssw. das wäre der Tod für die kleine gewesen. Dann wurde es wieder besser aber der Zustand von meinem Hund leider nicht. Dann kam der Tag an dem ich ihn gehen lassen musste......2 wichen später wieder kkh das selbe. Und einen Tag nach dem kkh hat mein puls beim ctg angefangen wie verrückt hoch zu gehen was sich dann aber wieder legte. Am nächsten Tag beim ctg das selbe. Ich dachte da oh man was ist jetzt los und meine Mama meinte direkt du hast wieder Attacken es geht wieder los.....seitdem habe ich fast ständig Hitzewellen Nasenbluten zittern der ganze Körper fängt so komisch an.......aber ich weiss halt bixjt ob es wirklich wieder Attacken sind ausgelöst durch die Sachen die in letzter Zeit passiert sind. Um mal auf den Punkt zu kommen. Wenn man einen Rückfall bekommt sind die Symptome dann anders als vorher ? Wie kann ich jetzt am besten bis zur Entbindung einen Weg finden das ich keine Attacken mehr bekomme?
Un der schwangerschaft kann Nasenbluten wohl vorkommen und es ist nicht schlimm aber als es gestern einfach so lief war das natürlich ein gesundes fressen für meine Attacken und ich bekam sofort herzrasen schweissausbrüche Schwindel......dachte das kommt vom zu hohen Blutdruck. Heute achte ich ständig auf meine Nase......dann diese wäre hitze das zuttern die Angst mich macht das alles verrückt. Ich dachte ich hätte diese Zeit hinter mir und jetzt fängt es wieder an.......ich hoffe das mir jemand helfen kann

23.04.2019 19:20 • #5


LouDoccu
Hallo ich bin der Lou, bin noch relativ jung aber habe seit dem ich 15 Angststörungen und starke Psychosomatische Symptome. Im letzten Jahr kam dann die Diagnose Schizoide Persönlichkeitsstörung hinzu. Ich habe im letzten Jahr meinen Uni platz und Job verloren, momentan läuft bei mir ein Antrag auf berufliche Reha. Momentan habe ich wieder eine starke phase was Zwangsgedanken und Angstsymptome betrifft. Ich finde wenige Leute im meinen Umkreis mit ähnlichen Problemen, kannte nur die Leute mit denen ich zur Uni ging. Ich bin immer noch relativ Frisch in der Stadt, also sind meine Sozialen Kontakte bescheiden. Ich möchte einfach einen Austausch mit Menschen finden, die auch struggle haben.

23.04.2019 22:43 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag