2

Charlotte_Stu

2
1
Hallo,

am Zentrum für interdisziplinäre Suchtforschung in Hamburg führe ich gerade eine anonyme Online-Befragung zum Thema Meth-/ Amphetaminkonsum (Crystal-Meth, Crystal, Yaba, Speed, Pep, Paste und Crank) durch und würde mich freuen, im Forum Unterstützung zu bekommen.

Immer mehr rückt das Thema in den medialen Fokus und es wird viel diskutiert, insbesondere auch im Kontext zum Konsum und Personen mit psychischen Problemen. Da es hier noch einiges zu erforschen gibt, möchten wir dem nachgehen.

Wir sind daran interessiert, Meinungen, Motive, Hintergründe und Einstellungen zu diesem Thema aufzuspüren, um auf dieser Basis Anhaltspunkte für Präventionsmaßnahmen zu generieren.

Mitmachen können alle Personen, die wesentliche Erfahrungen mit einer dieser Dro. haben.

Hoffentlich sind wir hier willkommen!

Die Teilnahme ist ganz einfach und würde über einen Link funktionieren.
Wäre es okay die Studie im Forum vorzustellen und den Link für Interessierte zu posten?

Vielen Dank schon mal!
Charlotte und das Team vom ZIS (Zentrum für interdisziplinäre Sucht- und Dro.) in Hamburg

14.10.2013 14:02 • 14.10.2013 #1


15 Antworten ↓


malory


973
13
112
Dies ist ein Forum für Menschen mit psychischen Erkrankungen, um sich über diese auszutauschen und gegenseitige Hilfestellung zu leisten. Wir sind hier nicht bei Breaking Bad Unangebracht meiner Meinung nach, fragen sie doch in der nächstgelegenen psychiatrischen Klinik nach ob die Patienten dort Auskünfte geben möchten!

14.10.2013 14:06 • #2


Shamus


... sie hat doch nett gefragt.
Ich finds ok, wer mitmachen will, macht mit. Wer nicht will, lässt es bleiben.
Scheint doch eine seriöse Sache zu sein.

14.10.2013 14:26 • #3


*Jana*


Im Grunde ist das aber auch eine Unterstellung, dass es hier von Dro. nur so wimmelt.
Deshalb macht malory klar, dass wir hier keine Dro. sind, sondern das es ein Forum für psychische Kranke ist (und Unterforum Einsamkeit anmerk).

14.10.2013 14:34 • x 1 #4


malory


973
13
112
Jaaap, Jana hat vollkommen recht.

14.10.2013 14:41 • #5


Nuari


156
8
17
Also ich finde auch, dass Ihr ein wenig überreagiert. Hier stellen sich doch durchaus eine Zahl von neuen Mitgliedern vor, die Dro. haben/hatten. Wenn die, die hier angesprochen werden, Lust haben, an so etwas teilzunehmen, finde ich die freundliche Anfrage nicht verwerflich. Der Rest spielt sich dann ja wohl nicht mehr hier auf der Website an. Ich verstehe nicht, dass Ihr Euch von der Anfrage angefasst fühlt.

Ich hatte noch nie etwas mit Dro. zu schaffen und werde mir bestimmt nicht aufgrund einer solchen Anfrage den Schuh anziehen.

14.10.2013 14:51 • #6


Charlotte_Stu


2
1
Vielen Dank für die Antworten!

Wir möchten natürlich niemanden stigmatisieren und versuchen in vielen verschiedenen Foren und verschiedenen Gruppen unsere Studie vorzustellen und Interessierte zu finden.

Es gibt Hinweise zu Konsumgruppen in verschiedenen Kontexten und auch im Kontext von Angst- und Panikstörungen. Dies soll natürlich nicht heißen, dass dies hier im Forum verbreitet ist. Da es aber Relevanz hat und einfach noch viel Forschung auf dem Gebiet notwendig ist, wollte ich (wir) nur vorsichtig fragen, ob ich den Link einstellen kann, damit Poten. Interessierte die Möglichkeit haben, teilzunehmen.

Die Umfrage ist komplett anonym und auch interessant.
Unter folgendem Link kann gern Einsicht erfolgen und dann kann immernoch entschieden werden, wer und ob die Studie unterstützt wird!?

http://www.methstudie.de/fin_version2.html

L.G.
Charlotte

14.10.2013 14:55 • #7


Shamus


Zitat von *Jana*:
Im Grunde ist das aber auch eine Unterstellung, dass es hier von Dro. nur so wimmelt.

Wo steht das?
Zitat von Nuari:
Ich hatte noch nie etwas mit Dro. zu schaffen und werde mir bestimmt nicht aufgrund einer solchen Anfrage den Schuh anziehen.

Korrekt, bei mir dasselbe. Ich weiß aber, dass es hier einige Leute gibt, die betroffen sind.

Also, wo Problem?

14.10.2013 14:56 • #8


Beobachter


11375
31
379
dass es hier einige Leute gibt, die betroffen sind.



Online lässt sich natürlich nie der Promillewert messen,
aber manche Buchstabenanreihungen geben tatsächlich
den Eindruck, dass es sich um sehr hohe Werte handeln
könnte ...

14.10.2013 15:32 • #9


malory


973
13
112
Mir persönlich wäre es lieber das Forum würde rein zum Austausch unter Betroffenen und Angehörigen dienen. Aber das ist meine persönliche Meinung.....

14.10.2013 15:32 • #10


Shamus


Zitat von Beobachter:
Online lässt sich natürlich nie der Promillewert messen...

Ja, Beo, ich habe mich tatsächlich auch schon gefragt ob bei manch verwirrt wirkenden Usern ggf. Missbrauch anderer Substanzen, als der bislang vermuteten, vorliegt. Aber, das sind natürlich nur Spekulationen, die wir nicht aussprechen dürfen, da King of Forum sonst den bösen Meldebutton drückt.

14.10.2013 15:45 • #11


Beobachter


11375
31
379
Urindrogentestes werden etwas problematisch werden,
aber ein USB-Promilletester wäre durchaus möglich . . .

... und ab 3 Promille beim Surfen gibt's dann Mausent-
zug für 2 Wochen und Punkte beim Admin ...

14.10.2013 15:52 • #12


Peppermint

Peppermint


5953
4
124
Wahrscheinlich hat Charlotte nicht gewusst was hier für ein Forum ist
Oder sie kopiert den Text einfach drauf los in verschiedenen Foren....

Ich muss sagen habe noch nie etwas gehört von einer dieser Dro. die genannt werden...

Aber das hier getrunken wird ....davon gehe ich auch aus

14.10.2013 15:55 • #13


*Jana*


Man möchte als psychisch Kranker oder Angeschlagener denke ich nicht mit Dro. in Verbindung gebracht werden, weil das negativ abfärbt.
Es könnte hier einige wenige mit dieser Problematik geben, aber sicherlich ist eine Anfrage hier im Forum nicht gerade förderlich, um als psychisch Kranker oder Angeschlagener (oder Einsamer) mehr Akzeptanz und Verständnis in der Gesellschaft zu bekommen.

14.10.2013 16:45 • x 1 #14


malory


973
13
112
Vor allem nicht mit Meth!

14.10.2013 17:07 • #15


*Jana*


ich hab schon Mausentzug

14.10.2013 17:10 • #16




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag